Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

08.09.2016, 16:48 Uhr | Bluemchen2001
Hallo,
Ich möchte hier mal versuchen ohne zu viel zu überlegen meine Gefühle und Gedanken reinzuschreiben. Vielleicht habe ich dann weniger Chaos im Kopf. Ihr dürft gerne dazuschreiben, mich interessiert nämlich nicht nur wie ich es sehe sondern auch wie andere es sehen. Entschuldigt wenn es chaotisch ist aber kann nicht immer alles ordnen. Möchte so etwas vielleicht auch mal meiner Therapeutin schreiben und hier erst mal testen. Ich versuche es jetzt einfach mal...

Angst vor der nächsten Zeit.... wie soll es funktionieren wenn meine Schwester mal nach Hause kommt? Überfordert dass meine Schwester so viel Mist baut. Traurig. Sehr wütend dass meine Schwester mir dass antut. Wie mit der Wut umgehen. Halte die Wut nicht aus. Hört es irgendwann mal auf??? Kopf kann nicht abschalten. Unkonzentriert in der Schule wegen den Gedanken. Einfach vor meinem Kopf wegrennen wollen... Kann nicht mehr! Möchte einfach mal wieder an etwas anderes denken können. Weiß selbst nichts mit den Gefühlen anzufangen.
So dass erstmal als Anfang.
Gruß Blümchen
12.12.2019, 10:40 Uhr | bke-Fiona
Hallo blümchen,

es ist gerade nicht leicht für dich - du fühlst dich nicht gut und "solltest" dennoch kämpfen und etwas tun und machen.

Aus deinen Zeilen lese ich, dass du es schon versuchst so gut wie es geht hinzubekommen. Beim Lesen hab ich mir gedacht, dass es so klingt, als müßtest du erst einmal "durchhalten", bis es wieder aufwärts geht .

Wie könntest du denn gut für dich selber sorgen, was bräuchtest du für dich?
Könnte dir Bewegung helfen, oder Ruhe, oder etwas anderes (was dir nicht schadet) ?

Es ist schon mal gut, dass du merkst wie es dir geht, dass du es einschätzen kannst, und, dass du weißt, dass es auch wieder leichter für dich werden kann.

Liebe Grüße, mit einer Tasse Tee für dich, bke-fiona
12.12.2019, 07:12 Uhr | Bluemchen2001
Hallo,
Es war einige Tage besser mit der Depression. Habe sogar eine von drei Hausaufgaben gemacht. Mittlerweile gibt es aber schon 2 tage wo ich gar keine Hausaufgabe gemacht habe. Die Depression wird auch wieder schlechter. Schade. *sad* bedeutet wohl wieder kämpfen. Aber wie kämpfen wenn ich keine Kraft dafür habe? Die Antwort meiner Therapeutin hat mir nicht geholfen. Ich finde sie sogar richtig doof. Trotzdem kämpfen war die Antwort. Aber das beantworten das wie nicht.
Gruß Blümchen
05.12.2019, 12:29 Uhr | Liasanya
Hey Bluemchen,

ich kann verstehen, dass es dich total traurig macht, wenn deine Therapeutin so etwas zu dir sagt. Ich weiß, dass einen manchmal bewusst ist, dass man etwas ändern muss, es aber dennoch nicht kann. Manchmal sind die Ängste noch viel zu groß, dass man den nächsten Schritt gehen kann. Genau dann muss man schauen, was macht so große Angst, dass man den Schritt nicht gehen kann?
Und ja.. dann muss man leider auch mal ins kalte Wasser springen. Irgendwann...

Vielleicht wollte sie dich gestern auch aus der Reserve locken? Wollte dich ein wenig provozieren, dass du mal ins nachdenken kommst und vielleicht neue Kräfte mobilisieren kannst. Ich glaube manchmal brauchen wir ab das ein oder andere "wachrütteln", da wir sonst noch länger warten würden, bis wir selbst ins kalte Wasser springen.

lg Liasanya
05.12.2019, 07:11 Uhr | Bluemchen2001
Hallo ,
Manche aussagen meiner Therapeutin haben mich teilweise ganz schön getroffen. Zum Beispiel wenn ich nichts ändere kann mir keiner helfen. Eine Aussage finde ich besonders blöd. Sie meinte ich muss kämpfen. Dann habe ich gesagt wie kämpfen wenn man keine Kraft mehr hat. Ihre blöde antwort trotzdem kämpfen. Ich merke die deutlichen Worte arbeiten in mir. Von den Hausaufgaben habe ich gestern nur eine geschafft.
GrußBlümchen
04.12.2019, 17:45 Uhr | bke-Stephan
Hallo Blümchen,

die Therapeutin sagt Dir: Nur wenn Du Dich bewegst, kann sich etwas bewegen. Ich finde, das hört sich stimmig an. Und ja, es ist ganz bestimmt richtig schwer.

Viele mutmachende Grüße,

bke-Stephan
04.12.2019, 16:51 Uhr | Bluemchen2001
Hallo,
ich hatte heute das Gefühl meine Therapeutin ist nicht zufrieden wie es läuft. Sie hat deutlich gesagt ich müsste endlich etwas ändern. Sie sagt sie redet zu viel und ich zu wenig. Außerdem wird es Zeit das ich endlich antidepressiva nehme muss aber erst ein anderes Medikament dafür absetzen. Drei Hausaufgaben auf halbe Stunde spazieren, 10 Minuten thera Band und 10 Minuten so eine Art Fahrrad fahren alles jeden Tag. Ich habe gesagt jeden Tag schaffe ich nicht. Aber sie blieb bei jeden Tag. Dabei ist mir doch eh schon alles zu viel.
Gruß Blümchen
04.12.2019, 08:12 Uhr | Schindler
Liebe Blümchen2001

Es freut mich, dass die Vorstellungsgespräche ganz gut liefen und drücke die Daumen, dass es klappt! Daumen hoch

Es ist gut, dass du sie angerufen hast und heute schon hinkannst! Deine Lehrerin wird das verstehen. Mach dir da keine Sorgen. Es ist wichtig, denn es geht um dich!

Alles Liebe
Schindler
Manchmal lache ich nur, um nicht weinen zu müssen...
04.12.2019, 08:06 Uhr | Bluemchen2001
Hallo,
Die Vorstellungsgespräche liefen gestern eigentlich glaube ich ganz gut. Auf jeden Fall besser als das erste. Jetzt heißt es abwarten.

Ich war ja am hin und her überlegen ob ich meine Therapeutin anrufen sollte. Aber meine Mutter hält meine Stimmungen auch nicht mehr gut aus und hat mich ermutigt sie anzurufen. Habe sie also gestern angerufen. Kann gleich heute vormittag zu ihr. Meine Lehrerin wird nicht begeistert sein, habe so viele Termine im Moment vormittags.
Gruß Blümchen
02.12.2019, 13:20 Uhr | Liasanya
Bluemchen2001 schrieb:
Hallo,
ich bin am hin und her überlegen ob ich bei meiner Therapeutin anrufen soll.
Gruß Blümchen


Hey,

was spricht den dafür und was dagegen?
Ich kenne ja den Grund für den Anruf nicht, aber grundsätzlich würde ich sagen: ruf an *smiling*

lg Liasanya
02.12.2019, 13:08 Uhr | Bluemchen2001
Hallo,
ich bin am hin und her überlegen ob ich bei meiner Therapeutin anrufen soll.
Gruß Blümchen
29.11.2019, 15:07 Uhr | Schindler
Liebe Blümchen 2001

Vielleicht bringt der Besuch ja bisschen Ablenkung, das würde ich dir wünschen!

Alles Liebe
Schindler
Manchmal lache ich nur, um nicht weinen zu müssen...
29.11.2019, 14:14 Uhr | Bluemchen2001
Hallo,
Am Wochenende bekommen wir viel Besuch. Weiß nicht was ich davon halten soll. Ich würde am liebsten das ganze Wochenende im Bett liegen.
Gruß Blümchen
28.11.2019, 17:56 Uhr | bke-Hana
Liebe Bluemchen,

vor kurzem hast du geschrieben, alles sei grade zu viel. Du klingst, als würden sich die Anforderungen um dich herum grade wie ein riesiger Berg anfühlen von dem du nicht weißt, mit welchen Kräften du ihn bewältigen kannst.

Könnte es sein das es mal dran wäre, Pause zu machen? Tief durchatmen bei etwas, dass dir Spaß macht. Dich ausruhen um Abstand zu bekommen. Und dann noch mal schauen, wie groß der Berg tatsächlich ist und welches Rüstzeug du schon hast oder noch auch noch brauchst, um ihn zu bewältigen.

Was machst du denn am Wochenende, kannst du dir Zeit für dich nehmen?

bke Hana mit lieben Grüßen!
28.11.2019, 16:38 Uhr | Bluemchen2001
Hallo,
Danke Schindler für die Antwort. Positiv denken ist schwer wenn die Depression immer schlimmer wird. Musste vorhin sogar vor meiner Mutter deswegen weinen. Möchte endlich antidepressiva zur Hilfe geht leider aber noch nicht. Wie soll ich in der Verfassung gute Vorstellungsgespräche haben? *crying*
Gruß Blümchen
28.11.2019, 08:08 Uhr | Schindler
Liebe Blümchen2001

Mach dir nichts draus. Jeder schreibt mal schlechte Noten und grade, wenn das bei Überraschungstest geschieht ist es nicht schlimm. Es gibt auch manche Fächer, die man nicht gut kann und das ist auch normal. Ich kann deine Enttäuschung verstehen, weil du gelernt hast, aber das passiert. Das passiert mir auch öfters. Das ist normal glaub mir.
Du warst überfordert, als sie dich dran nahm und hast deswegen fast geweint, und das kann man verstehen. Es ist egal, dass du die Antwort nicht wusstest. Man kann nicht alles wissen und deine Lehrerin meinte das auch sicher nicht böse.
Die nächste Unterrichtsstunde und der nächste test werden besser. Denk positiv!
Fühl sich gedrückt, wenn du magst *hug*

Alles Liebe
Schindler
Manchmal lache ich nur, um nicht weinen zu müssen...

Treffer: 1847

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-salomon
13.12.19 15:30
Fachkraft bke-Salomon
8 Stunde(n) - 45 Minute(n)

Jugendchat mit bke-Sven
15.12.19 19:30
Fachkraft bke-Sven

Gruppenchat mit bke-Mila und bke-Pina
18.12.19 16:00
Fachkraft bke-Mila

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!