Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

04.08.2018, 14:58 Uhr | nowknu
......
Zuletzt editiert am: 04.12.2018, 14:07 Uhr, von: nowknu
24.04.2019, 17:05 Uhr | nowknu
Danke Fiona.
Irgendwie tut es gut, aber irgendwie verunsichert es mich auch sehr, weil ich mich ein bisschen wie im luftleeren Raum fühle.. es anders machen will, aber nicht hinkriege und denke, es muss doch gehen
Ich bin doch nicht sprechbehindert
Zuletzt editiert am: 24.04.2019, 17:06 Uhr, von: nowknu
24.04.2019, 12:52 Uhr | bke-Fiona
Hallo nowknu,

es hört sich wie ein neues Land an, das du gerade erkundest - und als ob viel Platz wäre : )

Und du klingst, als würde dir das sehr gut tun!

Liebe Grüße, bke-fiona
24.04.2019, 09:37 Uhr | nowknu
Mh danke.. ich war grade bei der Therapeutin und ich bin hin und hergerissen.
Wir haben im Wesentlichen nur geschwiegen, ich habe vielleicht 5 Sätze gesagt.
Sie hat mich gefragt, ob ich was mit ihr besprechen mag und ich wollte, konnte aber nicht. Sie meinte dann nur, es sei in Ordnung, dann ist die Zeit noch nicht reif und ich hätte meine guten Gründe. Ich habe gesagt, dass ich denke, dass sich was ändern muss und ich das doch hinkriegen muss und dass es doch sonst nichts bringt.
Sie meinte dann nur, nach dem Winter kommt immer der Frühling und wenn die Zeit reif ist, dann werde ich ihr schon sagen können, worüber ich mit ihr sprechen möchte und ich könnte es einfach wieder schreiben. Ich hab gesagt, dass ich ja nicht ewig schreiben kann und was ist, wenn es nie anders wird.
Sie meinte nur, es gäbe keine Garantie, dass nach dem Winter der Frühling kommt, vielleicht bleibt auch Winter, aber bisher hat sich gezeigt, dass immer der Frühling nach dem Winter kam..
Sie meinte noch, ob ich denke es sei sinnlos, das war es irgendwie nicht, nur dass ich halt was ändern muss, damit es was bringt. Sie meinte, "Wenn wir es nehmen wie es ist, ist es wie es ist. Wenn wir es nicht nehmen wie es ist, ist es wie es ist".
Dann haben wir lange geschwiegen und ich hab gefragt, ob sie nicht bitte was fragen kann.. Sie meinte, sie hätte gerade keine Frage in sich. Ich hab gesagt, ich kann nicht einfach so zusammenhangslos anfangen zu reden und sie meinte dann nur wieder, dass es in Ordnung sei..
Ich habe gefragt, ob wir bitte aufhören können zu schweigen und sie sagte, sie würde mir zuhören, wenn ich etwas sagen möchte und auch reagieren...
Dann haben wir wieder geschwiegen.. Sie hat eine kurze Übung gemacht und dann haben wir wieder geschwiegen.
Ich hab noch gefragt, ob es nicht sinnlos sei, wenn ich nicht wollen würde, dass es sich ändert. Sie meinte nur, der Weizen wächst, wenn er reif ist, nicht wenn er will...
Dann war die Zeit um.
Irgendwann sagte sie noch, sie könnte mich zwingen, etwas zu sagen und mehr Druck machen. Aber das ist nicht ihre Arbeitsweise ... andere Therapeuten würden es vielleicht machen, aber sie macht es nicht. Ich hätte ja erzählt, dass ich mit Freunden auch reden kann und deshalb geht sie davon aus, wenn ich es jetzt noch nicht kann, braucht es eben noch Zeit bis ich ihr vertraue... Das Vertrauen wachsen muss..

Allgemein hat es mich sehr berührt und irgendwie auch beruhigt und ich bin ihr auch irgendwie dankbar dafür, dass sie so ist. Ich will auch keinen Druck oder so, aber ich denke irgendwie es muss doch jetzt mal anders werden...Mh bin iwie richtig ko jetzt *exhausted* wie armselig, dabei hab ich nichts gemacht..
22.04.2019, 08:17 Uhr | bke-Claudia
Hallo nowknu,
ich hoffe, diese Nacht hat dir etwas Ruhe gebracht.
Versuche dir ein kleines Frühstück zu machen und dann gehe vor die Tür.
Langsam und in deinem Tempo. Ich wünsche dir einen guten Ostersonntag.
bke-Claudia
21.04.2019, 21:36 Uhr | nowknu
Mh fast überstanden mit fast ausschließlich schlafen.
Dafür hab ich dolle Kopfweh und positiv auf meine Stimmung hat sich's auch nicht gerade ausgewirkt. Nehme am besten gleich wieder Bedarf, damit der Tag zu Ende ist
21.04.2019, 13:35 Uhr | bke-Stephan
Hallo nowknu,

wenn es einem echt schlecht geht, fällt es nicht leicht, schöne Dinge anzunehmen. Es war dennoch gut, dass Dir Deine Freunde etwas Gutes tun wollten. Dafür sind Freunde da. Und sie werden es aushalten, wenn Du diesmal nicht mega-dankbar sein konntest.

Auch wenn Du Ostern nicht feiern möchtest schicke ich Dir österliche Grüße,

bke-Stephan
21.04.2019, 12:27 Uhr | nowknu
Freunde von mir haben letzte Woche heimlich was zu Ostern in meiner Wohnung versteckt. Es ist an sich ganz süß und lieb, aber ich wollte Ostern ausfallen lassen und war so genötigt zu suchen und dankbar zu sein und so zu tun als würde es mich freuen.
Jetzt fühle ich mich gleich noch viel schlechter.
Möchte den Tag einfach nur schlafend im Bett verbringen, sonst kann ich immer schlafen aber ausgerechnet jetzt natürlich nicht. Dabei bräuchte ich es gerade so, dass sie Zeit schnell vergeht und ich nicht aktiv was mache, um dem Wunsch mich zu verletzen nicht nachzugehen. Vielleicht nehme ich gleich einfach Bedarf...
Bin so traurig und einsam iwie
20.04.2019, 15:24 Uhr | nowknu
Hallo Zita,

Ja genau, aber ich habe das Gefühl, mehr Zeit zu brauchen, als mir jemand geben kann. Ich habe irgendwie große Angst davor, dass ich es nicht schaffe und es mir deshalb niemals besser gehen kann.
Es ist so schrecklich, gerade jetzt iwie so ein Tief zu haben.. Ja, es ist Premiere und sonst habe ich mich eben bei meiner Familie auch nicht so wohl gefühlt und musste dann aber iwie alles überspielen, deshalb ist es vielleicht immer noch die bessere Entscheidung, aber irgendwie trotzdem super schwer auszuhalten

LG
Nowknu
20.04.2019, 12:42 Uhr | bke-Zita
Hallo nowknu,
Schön, dass du erlebst, dass dir die Beraterin Zeit gibt, dass du von ihr keinen Druck spürst. Und vielleicht braucht es zwischen dir und deiner Therapeutin noch etwas mehr Vertrautheit, damit ein Gefühl von mehr Sicherheit wachsen kann.
Du hattest dich im Vorfeld entschieden, die Osterfeiertage nicht bei deiner Familie zu verbringen. Vielleicht ist es bei dir das erste Mal, dass du Ostern auf diese Weise verbringst. Premiere quasi … und Premieren sind immer auch irgendwie mit Unsicherheiten verbunden. Gestern am Abend hast du dich einsam gefühlt. Kein schönes Gefühl. Aber eines, das wir vermutlich alle in manchen Situationen im Leben kennen.
Vielleicht animiert dich das sonnige Frühlingswetter heute dazu, etwas Schönes zu machen ? Etwas, das dem Feiertagsblues etwas buntes, sonniges entgegensetzt ?

Viele herzliche Grüße
bke-Zita
19.04.2019, 23:26 Uhr | nowknu
Mh danke..
Ja die Beraterin schon, sie ist ja auch die einzige die nie so viel Druck macht.. Aber die Therapeutin vllt nicht... bei ihr fühle ich mich iwie nicht so sicher in der Hinsicht

Iwie geht's mir seit heute voll mies. Fühl mich so so alleine.
Hatte entschieden über Ostern nicht bei meiner Familie zu sein. Jetzt machen alle Freunde was mit wem anders bzw in Familie und ich bin iwie so einsam... Feiertagsblues
18.04.2019, 08:45 Uhr | bke-Claudia
Hallo nowknu,
du scheinst dich da ja schon sehr unter Druck zu setzen, willst es unbedingt aussprechen und bleibst dann stumm.
Es wird dann vermutlich nur in kleinen Schritten gehen. Das wird wiederum viel Geduld erfordern.
es hat sicher nichts damit zu tun, ob du schwierig bist oder nicht, sondern eben mit dem, was du dort sagen willst.
Es gibt Gründe, warum es noch nicht geht und das weiß sicher auch die Beraterin.
bke-Claudia
18.04.2019, 00:25 Uhr | nowknu
Mh danke für die Antwort, aber ich glaube du schätzt das Problem falsch ein. Die Schwierigkeit ist nicht, zu wissen, was ich sagen will. Sondern das Problem ist tatsächlich "der Akt des Aussprechens".
Ich war schon öfter bei der Beraterin und hatte einen Zettel mit, auf dem es sogar ausformuliert stand. Sie hat dann auch gemeint, ich könnte es als Übung vorlesen. Aber genau das geht ja nicht. Das Aussprechen. Jedenfalls bei den allermeisten Dingen geht es nicht, bei wenigen gerade so...nach viel Zeit, viel hin und her und immer wieder neuen Fragen.. Ich bin glaube ich schon eine sehr anstrengende Klientin. Dessen bin ich mir bewusst und ich wünschte, ich könnte anders sein. Ich will so gar nicht sein. Ich denke auch oft, wenn ich nur genug wollen würde, müsste es gehen. Ich bin mir vorher so sicher und denke, egal wie unangenehm, dieses Mal sage ich es einfach. Schlimmer als ein Beenden wegen Nichtsprechen kann das Sprechen doch gar nicht sein. Ich bin mir so sicher, dass ich es einfach mache und dann bin ich da und es geht nichts.
17.04.2019, 10:24 Uhr | bke-Lorenz
Hallo nowknu,

schön, dass du ihr am liebsten direkt von deinem Traum erzählen möchtest; auch wenn du dir das nur schwer vorstellen kannst. Was hältst du davon, dir nur ein paar Stichworte aufzuschreiben als kleine Gedankenstütze fürs Erzählen? Kann mir vorstellen, dass das was bringt.

Viele Grüße
*bye* bke-Lorenz
16.04.2019, 22:15 Uhr | nowknu
Mh Ich hoffe. Ich weiß, es war ein Traum, ich weiß, es stimmt nicht, aber irgendwie fühlt es sich so real an, dass ich irgendwie so Angst habe, dass es wirklich so ist und denke, ich kann das nächste Mal nicht hingehen. *sad*
Angst, dass ich eben gar nicht gut aufgehoben bin bei ihr..
Mh von ihr aus darf ich schon, wenn ich es mitbringe, aufgeschrieben, reden wir aber erst in der übernächsten Stunde darüber, weil sie es nicht lesen will, wenn ich dabei bin. Also wenn müsste ich ihr per Email schreiben oder es sagen, am liebsten würde ich es einfach sagen, um nicht schon wieder zu schreiben. Aber vielleicht geht es dann doch nicht.
Ich möcht nicht, dass sie sauer auf mich ist
15.04.2019, 21:58 Uhr | bke-Fiona
Hallo nowknu,

es klingt so, als wärst du bei der Therapeutin richtig gut aufgehoben - mit allem was kommen kann : )

Du kannst da sein wie du willst - und es wird in Ordnung sein, egal, ob du Worte hast oder auch nicht .

Meinst du, du kannst ihr von deinem Traum erzählen, oder ihn ihr aufgeschrieben mitbringen?

Liebe Grüße, auch an dein Kuscheltuch : ) bke-fiona (mit Bär)

Treffer: 234

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-salomon
26.04.19 15:30
Fachkraft bke-Salomon
7 Stunde(n) - 1 Minute(n)

Gruppenchat mit bke-Helena
27.04.19 16:30
Fachkraft bke-Helena

Gruppenchat mit bke-Anna und bke-Thilda
29.04.19 16:00
Fachkraft bke-Thilda

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!