Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

04.08.2018, 14:58 Uhr | nowknu
......
Zuletzt editiert am: 04.12.2018, 14:07 Uhr, von: nowknu
23.01.2020, 21:42 Uhr | bke-Zita
Hallo nowknu,
der Termin heute ist nicht gut gelaufen. Du hast dich in Not gefühlt wegen des Medikaments - die Auskunft, die du von der Vertretung bekommen hat, sie hat dir nicht gut getan. Insofern kann ich auch nachvollziehen, dass sich dein Frust & Ärger in durchaus nicht ganz so liebevollen Worten Bahn bricht … das darf sein !
Dennoch finde ich es aber gut, dass du dran geblieben bist, um den eigentlich schon abgesagten Termin „gekämpft“ hast. Denn das ist genau das, wovon deine Therapeutin spricht: ich müsste für mich einstehen, meine Bedürfnisse klar äußern !
Und weder du, noch deine Bedürfnisse, noch dein Ärger nerven …. Und das mit dem Abhaken - hm, manchmal geht das nicht so schnell. Und auf Kommando schon gar nicht. Bitte sei nicht so streng mit dir,
Herzliche Grüße, *hug*
bke-Zita
23.01.2020, 20:32 Uhr | nowknu
Ich hätte irgendwie wirklich wen gebraucht, aber es zeigt sich genau, warum ich mich so schwer tue. Meine Therapeutin sagt, ich müsste für mich einstehen, meine Bedürfnisse klar äußern... Und bei sowas banalen... Von jemand professionellen, so ein Spruch.
Ja ich weiß, es nervt, ich soll es abhaken und ich werde es auch wieder löschen, aber jetzt gerade muss ich mich bemitleiden
23.01.2020, 17:37 Uhr | nowknu
Wie gerne ich mir irgendwas antun würde, wenn es mit irgendwelchen negativen Konsequenzen für diese schreckliche Ärztin verbunden wäre. Leider würde es eh niemanden interessieren und es liegt so oder so zu 100% auf meiner Seite, der Fehler, alles. Ich bin schließlich die Gestörte und sie die über mir stehende Ärztin, ich drehe echt durch
Alles was ich aus Trotz und Bockigkeit machen könnte und gerne würde, bringt halt leider überhaupt nichts und wird niemanden interessieren, wie kann das so scheiße sein
23.01.2020, 13:47 Uhr | nowknu
Ich vertrag mein Medikament nicht mehr und hätte heute einen Arzttermin gehabt, der würde krankheitsbedingt abgesagt. Dann hab ich gesagt, dass ich den aber eigentlich brauche. Kam mir schon richtig penetrant vor und dann durfte ich zur Vertretungsärztin, die richtig mies war. Sie hat gesagt, ich soll es halt absetzen, ich hab sie gefragt, ob sie ein anderes aufschreiben kann, sie hat nein gesagt, das finde ich blöd, aber ok.
Aber dass sie, als ich mich erklären wollte, einfach sagt sie macht es nicht „schließlich wäre es auch lange Zeit ohne gegangen“ hat mich richtig getroffen... Mir eine Zeit vorzuhalten, die mittlerweile fast zwei Jahre her ist, in der ich nicht zum Arzt konnte, weil es mir so schlecht ging.. warum? Ein neues wirkt erst in 3 Wochen, also kann ich jetzt auch warten, bis meine Ärztin wieder da ist.
Kriege mich seitdem nicht mehr beruhigt. Sie sagt, wenn es mir nicht gut geht, soll ich halt Bedarfsmedikation nehmen..
21.01.2020, 20:27 Uhr | nowknu
Mh ne aber egal..
Irgendwie gerade zu doll in der Therapie, völlig ungeplant und ohne Vorankündigung heute so ein riesen Thema aufgemacht.. vllt Pause jetzt ganz gut.
Meine Therapeutin hat gesagt, wenn was ist, darf ich mich melden.. jetzt hab ich ihr direkt eine Mail geschrieben, weil ich es unbedingt erklären wollte, jetzt hab ich Angst, dass sie sauer ist, weil sie vllt meinte erst in der nächsten Woche oder so *exhausted*
21.01.2020, 18:45 Uhr | Melli2
Hoffe dir geht es inzwischen besser!
21.01.2020, 15:39 Uhr | nowknu
Mh *sad* kann nicht mehr
19.01.2020, 18:56 Uhr | give-a-hand
Hey,

jeder ist anders. Ich war auch nie feiern oder saufen... was auch immer die Jugend treibt.
Aber damit ist man auch nie allein - ich höre es öfter, dass einige damit nichts anfangen können.

Ist es nicht schön, dass wir Menschen so unterschiedlich sind?

Gruß

PS: Was war das für ein Buch? Ich lese momentan viel auf Wattpad.
Ich bin da um zu helfen, auch wenn "helfen" subjektiv ist.
19.01.2020, 14:10 Uhr | nowknu
Hatte ganz vergessen, wie gerne ich lese. Wusste gestern nichts mehr mit mir anzufangen und hab mich dann viel zu lange im Buchladen aufgehalten und 4 Bücher gekauft. Eins davon habe ich schon durch.
Erinnert mich an die Zeit, als es noch sehr auffiel, dass ich anders war, als andere in meinem Alter. Als es noch sehr komisch war, lieber zu lesen, als zu feiern. Als ich es versucht habe, genauso zu sein und es mich unendlich angestrengt hat...
18.01.2020, 19:13 Uhr | nowknu
Ich habe ihr geschrieben und einfach dazu gesagt, dass ich natürlich immer zu schätzen weiß, was sie für mich macht bzw gemacht hat, dass sie mir heute nur so geholfen hat, dass ich es ihr schreiben wollte *smiling*
18.01.2020, 18:18 Uhr | Melli2
Hallo :)

Ich denke auch, dass sie sich sicher freuen würde!
Du musst ja gar nicht viel schreiben, ein paar Sätze würden schon reichen.
Wenn es für dich passt und du ihr das gerne mitteilen würdest, sehe ich keinen Grund es nicht zu tun.

Liebe Grüße
Melli
17.01.2020, 20:59 Uhr | give-a-hand
Hey,

Doof ist das sicher nicht.
Jeder freut sich ab und an über ein ehrliches "Danke".
Das gibt's leider viel zu selten und sie wird sich garantiert freuen!

Gruß.
Ich bin da um zu helfen, auch wenn "helfen" subjektiv ist.
17.01.2020, 20:07 Uhr | nowknu
Mh ich würde der Beraterin gerne schreiben, weil ich das Bedürfnis habe, mich für heute zu bedanken. Ich frage mich nur, ob das vielleicht irgendwie doof ist. Ich meine, nicht dass es so rüberkommt, als wäre ich ihr sonst nicht dankbar, wenn ich es jetzt explizit für heute sage..
17.01.2020, 16:36 Uhr | nowknu
Hey Nimmermehr,
Danke für deine Nachricht.
Mh das ist nicht schlimm, ich glaube ich bin da auch iwie besonders schwierig und schreibe oft wenig beantwortenswertes. Also ich wüsste mir auch nichts zu schreiben *giggling*

Na ja, ich muss dazu sagen, es gibt nur wenige Menschen die überhaupt die Chance dazu bekommen, es zu verstehen, weil ich es eher geheim halte. Und ich habe schon super geduldige und liebe Freunde, die es akzeptieren, viel aushalten etc.
Manchmal wiegt das Unverständnis nur so schwer, einmal weil ich es selbst nicht verstehe, es mich nervt und ich gerne anders wäre und dann weil ich mich eben auch so sehr anstrenge und oft das Gefühl habe, es wird nie genug sein.

Ich glaube ich habe ziemlich großes Glück. Die Beraterin hätte mich eigentlich längst komplett abgeben müssen, ganz zu schweigen von der unendlichen Geduld, die sie mit mir hat. Und die Therapeutin könnte ja auch was dagegen haben, meine Psychiaterin zB würde alles dafür tun, dass ich da nicht mehr hingehe, aber meine Therapeutin weiß es, sie bestärkt mich sogar eher noch und findet es gut und macht es eigentlich nie zum Thema.
Vielleicht ist es auch allgemein etwas besonderer, weil ich so schnell durchdrehe, wenn ich das Gefühl habe, mich lässt jemand alleine. Aber ein System mit Kontingenten und Zuständigkeiten etc kann auf sowas idR keine Rücksicht nehmen. Tut es auch nicht, die Beraterin hat mir sogar gesagt, dass sie schummelt, damit es geht..
Bei allen Schwierigkeiten die es schon gab und alles Krisen, die es für mich bedeutet hat, bin ich ihnen wirklich unendlich dankbar.
Hab auch überlegt, ihr nachher vllt das zu schreiben, mal zur Abwechslung zu meinen ganzen Dramamails sonst^^
17.01.2020, 14:21 Uhr | Nimmermehr
nowknu schrieb:
Jetzt muss ich erstmal dringend schlafen. Alle sagen, das Wetter sei viel zu schön und ich verschlafen noch mein ganzes Leben, aber niemand hat eine Vorstellung davon, wie erschöpft man sein kann, einfach nur davon am Leben zu sein..


Liebe nowknu
Oft weiß ich nicht, was ich dir antworten könnte und lasse es deshalb. Hier möchte ich dir aber sagen: Doch, ich glaube, ich habe wenigstens eine Vorstellung davon, was du meinst. Und ich kann vor allem gut verstehen, wie es sich anfühlt, wenn das im Umfeld sonst keiner versteht. Eine Lösung habe ich aber leider auch nicht *sad* .
Sehr schön finde ich aber immer wieder von der Unterstützung durch deine Therapeutin und heute auch deine Beraterin zu lesen. Es ist echt gut, dass du die beiden hast und ihr Angebot für ganz unterschiedliche Gespräche nutzen kannst.
LG Nimmermehr

Treffer: 647

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Shirley
27.01.20 16:00
Fachkraft bke-Shirley

Gruppenchat mit bke-Mila und bke-Pina
29.01.20 16:00
Fachkraft bke-Mila

Gruppenchat mit bke-Nieke
29.01.20 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Aktuelle Themenchats

Themenchat - Jungs und junge Männer Chat mit bke-Sven
26.01.20 16:00
Fachkraft bke-Sven
23 Stunde(n) - 57 Minute(n)

Wenn die Flasche zum Feind wird... mit bke-Thilda
30.01.20 17:00
Fachkraft bke-Thilda

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!