Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

05.03.2019, 19:11 Uhr | my-hoffnung
Hey
Also ich habe schon seit längerem selbstmord Gedanken. Aber ich weiß nicht was ich tun kann um mich wenn ich solche Gedanken habe mich abzulenken. Ich habe mich schon oft in dieser Situation geschnitten. Was ich auch nicht mehr tun sollte. Aber das hat mir auch nicht wirklich geholfen. Jetzt wollte ich fragen ob irgendwer Tipps hat wie ich mich von den Gedanken ablenken kann?
Ich hoffe das irgend jemand einen Tipp hatt.
Viele Grüße my-Hoffnung
08.11.2020, 09:34 Uhr | bke-Claudia
Hallo Pegasus,
vielleicht nimmst du dieses Posting mit in deinen Thread.
Da passt es besser hin.
bke-Claudia
08.11.2020, 09:20 Uhr | Pegasus200
Wenn man einem Vertrauenlehrer erzählt hat das man nichtmehr Leben möchte und ihn darum gebeten hat nichts zu umnternehmen und er macht zum Glück nichts und man bringt sich um grigt er dan Probleme weil er davon wusste ?
31.08.2019, 21:13 Uhr | bke-Zita
Hallo hoffnung,
bitte sei nicht so streng mit dir ! Ich glaube nämlich, die Maske des glücklichen Mädchens, bei dem alles klappt, hat durchaus ihren Sinn und ihre Berechtigung. So als eine Art Schutz oder „Ritterrüstung“ - so dass nicht jeder Zugang bekommt. Nicht jeder in deiner Gefühls- und Gedankenwelt, deinen Ängsten, deiner Traurigkeit, deinen Zweifeln „herumtrampeln“ kann.
Du scheinst zudem die Sorge zu haben, dass du deine Eltern nicht einweihen solltest. Weil sie (ich nehme deine Worte) dich „dann sofort in eine Therapie stecken“ würden.
Das heißt für mich zweierlei: einmal, du und dein Wohlergehen sind deinen Eltern sehr wichtig ! So dass sie dann auch aktiv werden würden, sie sich auf die Suche nach einer guten Unterstützung machen würden. Und zum zweiten: dass du zum jetzigen Zeitpunkt ganz schön Bammel vor einer Therapie hast. Vor dem Verlust des Schutzes deiner Anonymität, vor der fremden Person, vor den möglicherweise auf dich zukommenden Fragen …. Therapeuten wissen um diese Ängste. Sie haben Geduld, machen keinen Druck, möglichst schnell möglichst viel erreichen zu müssen. Sie respektieren deinen Schutz („Ritterrüstung“ s.o.). Bemühen sich, respektvoll und achtsam zu sein ….
Wenn du magst, kannst du auch gerne hier im Forum bei den anderen user*innen nach deren Erfahrungen fragen, dir Tipps und Unterstützung holen.

Viele herzliche Grüße
bke-Zita
31.08.2019, 20:19 Uhr | my-hoffnung
Ich weiß nicht. Ich weiß nicht. Ich glaube meine Eltern wollen mich dann sofort in eine Therapie stecken. Aber ich will das garnicht. Ich würde dort nicht so offen über meine Probleme reden wie hier. Weil hier weiß ich. Keiner kennt meinen Namen usw... Ich kann nicht einfach vor einer fremden Person dort sitzen und ihm was erzählen. Dafür fühle ich mich nicht bereit. Aber meine Eltern werden das nicht verstehen.
Und meine Freundin was soll die schon machen. Die weiß ja nicht wie es mir geht. Ach ja zu heute. Es waren Freunde der Familie da und wir haben zusammen gessen war ganz okay. Nur das sie es zu erst nicht verstehen wollten warum ich kein Fleisch will. Sondern nur Bohnen und Nudel gegessen habe. Danach noch smalltalk. Ich hatte mal wieder meine Maske auf. Als das glückliche Mädchen bei dem alles klappt. Obwohl es so nicht ist. Ich weiß ich Lüge mich selbst damit an.
Viele Grüße hoffnung
28.08.2019, 21:12 Uhr | bke-Claudia
Hallo Hoffnung,
was werden andere denken?!
"Was hat sie gehindert, uns dass zu sagen, wir hätten doch unterstützen und helfen können."
Vielleicht wundern sich andere schon lange und fragen sich, wie du alles so allein schaffst.
bke-Claudia
28.08.2019, 13:06 Uhr | my-hoffnung
Aber es ist so schwer darüber zu reden. Und was sollen die anderen dann denken. Und ich will sie nicht mit meinen Sorgen belasten oder nerven. Ich mache es lieber alleine auch wenn ich weiß das es falsch ist.
Beim Wandern gestern war es ganz okay dort wo wir waren war viel los. Wir sind dann noch in einen See gegangen. Sonst war es ganz okay. Hatte genügend mit dem Hund zu tun. Weil er immer woanders hin wollte weil wir hin nicht rennen lassen durften. Danach waren wir noch was essen. War ganz okay dort.
Lg
27.08.2019, 10:05 Uhr | bke-Claudia
Hallo Hoffnung,
so ein schöner Nick. Hoffnung auf Veränderung, auf Verbesserung, ok, aber wie soll sie gelingen, wenn du nicht zeigst, wie es dir geht.
Du gehst wandern, am liebsten allein, weil du da keine Maske aufsetzt. Klar. Was ist anders, wenn andere mit sind. Kannst du da nicht auch "Ich" sein?
Du verbrauchst viel Kraft beim Maskieren, die könntest du anders gut nutzen! Rede über deine Gefühle!
bke-Claudia
Zuletzt editiert am: 27.08.2019, 10:37 Uhr, von: bke-Claudia
27.08.2019, 08:55 Uhr | my-hoffnung
Sorry hab noch mehr zu schreiben. Also wenn hier es nicht lesen wollt oder es euch triggern könnte macht euch nicht die Mühe das zulesen. Also auf jeden Fall hab ich das Video so auf meiner Startseite gesehen und dachte klickst da mal drauf (großer Fehler). Ich dachte erst er würde nicht so ins Detail gehen. Klar es war meine Schuld das ich nicht ausgeschaltet hab aber in so einer Situation ist es ohne Psychische Krankheit nicht so verstehen warum ich es nicht getan hab. Ich finde vor so ein video könnte man eine TW setzen mit den Worten zum beispiel in diesem video geht es um selbstmord wenn es dir Psychisch nicht gerade gut geht dann schaue dir dieses video nicht an. Naja dann hab ich hier reingeschrieben. Hab mich dann ge….. Und Lag dann im Bett und konnte nicht schlafen. Ich lag nur da und habe nichts gefühlt nichts gedacht. So jetzt reicht es auch mit schreiben.
Lg Hoffnung

edit://bke-Claudia, habe es doch etwas entschärft
Zuletzt editiert am: 27.08.2019, 10:02 Uhr, von: bke-Claudia
27.08.2019, 08:42 Uhr | my-hoffnung
Jetzt hat es mir doch einfach den Text abgeschnitten. Und ich weiß nicht mehr was ich noch schreiben wollte. Vielleicht bin ja noch zu müde hab nur 4 Stunden geschlafen. Und jetzt muss ich wandern gehen. Mit gut gelaunten Familie. Ich habe keine Lust. Ich mag die Natur und die Berge aber wandere lieber alleine oder nur zu zweit. Ich schreibe nacher mal wie es war. Sorry dafür das es hier immer mehr zum meine Gedanken und Gefühle beitragen gibt. Aber es tut gut es einfach irgendwo hin zu schreiben. Ohne nach Lösung zu suchen müssen. Und hier kann ich schreiben wann ich Lust habe und denke mir nicht du solltest deiner Beraterin zurück schreiben. Aber ich hab gar keine Lust sondern hier denke ich. Ich würde meine Gedanken gerne teilen also schreibe ich sie hier rein. Gestern nacht hat das gut getan dort ging es mir richtig schlecht. Und das nur weil zu meiner Situation ein trigger von Youtube dazu gekommen ist. Da wollte sich jemand 6mal umbringen. Und hat genau erzählt was er gemacht hat. Und somit hatte ich genau Anleitung. Ich höre jetzt auf mit schreiben bevor das Wort wieder weg ist
27.08.2019, 00:30 Uhr | my-hoffnung
Hey
Und ich bin viel zu feige dafür. Ich kann ja eh mit keinem im wirklichen Leben darüber reden selbst mit der person die ich seit 8 jahren kenne und die ahnung von Psychischen Krankheiten hat. Weil ich angst vor abstosung hab. Nicht mehr gemocht zu werde komisch angekuckt zu werden. Das es meine Eltern erfahren. Obwohl bei Person x und schulsozialarbeiter es nicht erzählen würde. Ich habe einfach nur zu viel Angst. Angst davor noch mehr fallen gelassen zu werden. Mehr Schmerz zu erleben als eh schon. Und das schlimme ist das alle denken das ich eine glückliche Person bin weil ich alles hab familie und wir genug haben um davon gut leben zu können. Ich reit Unterricht bekomme wir einen Hund haben usw. (kann sehr mit Tieren und Liebe Hunde und Pferde). Aber in Wahrheit bin ich eine p Person die immer mehr zerbricht. Die wenn sie mal an die zu kunft denkt jetzt schon Angst hat später arm zu sein. Und das sie bei der Abschluss Prüfung von seiner Ausbildung duch fällt obwohl er sie erst in 2 Jahren beginnt. Und dann dort noch 3 Jahre hat. Sorry
07.03.2019, 17:08 Uhr | Lady-Secret
Hallo my,

ich möchte dich da jetzt echt nicht entmutigen oder so, aber als ich damals bei der Schulsozialarbeiterin war, habe ich mich gar nicht wohl gefühlt... Habe mich nicht verstanden Gefühlt. Aber das kann natürlich auch anders sein bei dir, (Schul-)Sozialarbeiter sind ja auch nur Menschen und demnach auch total unterschiedlich.
Was mir damals sehr geholfen hat, war es ihr eine E-Mail zu schreiben und mit ihr so erstmal ein Termin zu vereinbaren. Ich habe ihr in der Mail auch geschrieben, was Thema ist und dass ich mir total unsicher bin... Das habe ich auch bei meiner jetzigen Beraterin so gemacht und bin mittlerweile total froh sie zu haben.
Vielleicht hilft es dir ja.

Liebe Grüße
Lady-Secret
07.03.2019, 16:02 Uhr | my-hoffnung
Ich war halt noch nie beim schulsozialarbeiter und weiß nicht was ich dort sagen soll. Ich weiß die frage ist doof aber ich bin halt sehr schüchtern
06.03.2019, 15:59 Uhr | lia12
Ist es möglich mit jemand anderem aus deiner familie zu sprechen? Mit Lehrern oder Sozialarbeitern der schule? In eine beratungsstelle zu gehen? Das problehm ist halt das es schwierig ist alleine damit fertig zu werden.
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
06.03.2019, 14:37 Uhr | my-hoffnung
Ich weiß nur nicht mir wem ich sprechen soll. Mit meinen Eltern niemals. Freund ich weiß nicht wie sie reagieren. Habt ihr Erfahrungen damit?
Lag my-Hoffnung
06.03.2019, 13:14 Uhr | lia12
Das wichtigste ist mit jemandem drüber sprechen. Skillen und hilfe holen!
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!

Treffer: 20

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke- Anna
08.03.21 16:00
Fachkraft bke-Anna
3 Stunde(n) -

Jugendberatung im Gruppenchat mit bke-Andy
08.03.21 18:00
Fachkraft bke-Andy
5 Stunde(n) -

Gruppenchat mit bke-Thilda
08.03.21 20:00
Fachkraft bke-Thilda
7 Stunde(n) -

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!