Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

02.05.2020, 12:28 Uhr | emotionskuenstlerin
Ich denke hier wird immer wieder Platz für meine Gedanken sein.
Kann auch als kleiner Motivationsschub für mich gesehen werden.

„wenn man eine Veränderung wirklich möchte, wird der Wille eines Tages größer sein, als die Angst.“
Zuletzt editiert am: 06.05.2020, 23:55 Uhr, von: emotionskuenstlerin
wer wenn nicht wir?
02.08.2021, 20:29 Uhr | bke-Zita
Hallo emotionskuenstlerin,
wünsche dir Beistand in deiner Ängstlichkeit,
Begleitung bei deiner Überforderung
Zugang zu deinen Ressourcen
Und das Gefühl, nicht allein zu sein,
viele herzliche Grüße
bke- Zita
02.08.2021, 19:26 Uhr | emotionskuenstlerin
ängstlich. überfordert. hilflos. allein.
wer wenn nicht wir?
24.06.2021, 20:06 Uhr | bke-Zita
Hallo emotionskuenstlerin,
danke dir für deine Worte. Danke, dass du nicht ruhig und schweigend warst. Sondern dich mit deinen Worten hier zeigst und dich nicht unsichtbar machst.
Fühl dich gesehen liebe emotionskuenstlerin, in schönen Momenten, aber auch in schweren, dich überfordernden.

Herzliche Grüße
bke-Zita
24.06.2021, 19:43 Uhr | emotionskuenstlerin
Zuletzt editiert am: 24.06.2021, 21:20 Uhr, von: emotionskuenstlerin
wer wenn nicht wir?
24.06.2021, 08:24 Uhr | bke-Lorenz
Guten Morgen Emotionskünstlerin,

du hast recht, die meisten Menschen sehnen sich nach einem Leben in Zufriedenheit, einem Leben mit Spaß und Freude! Das ist berechtigt und nachvollziehbar, weil es sich so schlichtweg leichter lebt. So ist das Leben jedoch nicht oder zumindest nicht immer; es hält für viele Menschen große Herausforderungen bereit, die sie als -wie du schreibst- als erdrückend erleben. Ganz unterschiedliche Herausforderungen in ganz unterschiedlichen Ausmaßen. Die kommen und gehen.
Deine Hoffnung, dir wieder mehr vertrauen zu können und wieder mehr Glück im Leben zu empfinden, ist sehr wichtig und richtig auf dem Weg zu mehr Zufriedenheit und Leichtigkeit im Leben. Gut so *smiling* !

Viele Grüße schickt dir
*bye* bke-Lorenz
23.06.2021, 22:18 Uhr | emotionskuenstlerin
Zuletzt editiert am: 24.06.2021, 21:21 Uhr, von: emotionskuenstlerin
wer wenn nicht wir?
01.06.2021, 09:36 Uhr | Leniona
Hey emotionskünstlerin,
Den Namen trägst du zurecht. Ich finde deinen Text echt klasse. Ich kenne es nur zu gut was du beschreibst und irgendwie kann niemand diese Fragen beantworten.
Ich weiß nicht genau was dich beschäftigt, aber wenn du willst, kannst du sehr gerne darüber schreiben. Vllt hilft dir das.
Ja das stimmt, manchmal ist es besser zu schweigen, um nicht wieder verletzt zu werden. Aber schweigen bedeutet auch, dass man die Dinge in sich hineinfrisst. Und das glaube ich ist auf Dauer nicht so toll.
Das stimmt. Es ist komisch. Jede Sekunde, jede Minute und jede Stunde ist doch genau gleich lang. Aber unschöne Momente kommen vor wie eine Ewigkeit. Und schöne Momente vergehen wie im Fluge. Warum weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Nein sicher kann niemand sagen ob alles gut wird. Vor allem wenn man dich, deine Situation und deine Gefühle nicht kennt. Und dass du kämpfen musst ist bestimmt anstrengend. Aber ich bin mir sicher, dass es wieder Momente geben wird, in denen du lebst und nicht überlebst.
Vllt schaffst du das nicht alleine. Aber mit Hilfe. Hast du eine Therapeutin? Vllt kannst du das mit ihr mal besprechen. (Oder ihm)

Alles Lehne,
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
31.05.2021, 22:34 Uhr | emotionskuenstlerin
zeit ist zu langsam für den, der traurig ist und zu schnell, für den, der glücklich ist.

es gibt niemanden, der sagen kann, ob alles gut wird. jemals.
wann fange ich wieder an zu leben, nicht mehr zu über - leben?
es ist, wie wenn ich in gedanken ertrinke.

manchmal ist es besser zu schweigen. still zu sein. zu beobachten. nicht verletzlich zu sein.
wer wenn nicht wir?
14.05.2021, 21:34 Uhr | emotionskuenstlerin
wie kann man so handeln? so herzlos? so gemein? so unfair?
ich will keine entschuldigung. es wird sich eh nie entschuldigt. egal wie weh es tut. egal wie sehr ich am boden bin. noch nie. und die hoffung, dass es irgendwann anders wird, ist auch nicht da. dafür ist das viel zu lange nicht gut.
traurige musik, die mich auffängt, auch so viel schmerz ausdrückt. schmerz anderer leute. ich bewundere das.

kopf hoch, weitergehen. nicht so anstellen. lächeln nicht vergessen und funktionieren.
wer wenn nicht wir?
09.05.2021, 21:48 Uhr | emotionskuenstlerin
und es tut immer wieder weh. zeit heilt keine wunden.

man kennt die wahrheit und wird trotzdem angelogen.
man verliert sich selbst, wenn man an jemandem festhält, dem es egal ist, dich zu verlieren.

zeit heilt keine wunden. und das wird auch nie anders sein.

sei ruhig, emotionskuenstlerin, und stell dich nicht so an.
Zuletzt editiert am: 11.05.2021, 18:12 Uhr, von: emotionskuenstlerin
wer wenn nicht wir?
05.05.2021, 19:32 Uhr | emotionskuenstlerin
Ich frage mich, wie man die Zeiten vermissen kann, in denen es einem nicht gut ging.
Scheinbar gut geht, aber das Gegenteil der Fall ist.
Man sich zurück sehnt, weil man vermeintlich so viel kontrollieren kann.
Es ist eine Spirale. Eine abwärts führende Spirale.
Wenn man versucht es jedem recht zu machen, vergisst man irgendwann sich selbst.
Jede Enttäuschung macht etwas kälter und distanzierter. Distanzierter nicht von anderen Leuten, sondern von sich selbst.
wer wenn nicht wir?
01.05.2021, 20:26 Uhr | emotionskuenstlerin
Wieso kann man einem Menschen so schnell die Gedanken vermiesen? Von einer Sekunde auf die andere? Sagen, dass man das und das tun muss, damit das überhaupt etwas wird? Dass alles nicht so einfach ist, wie es klingt?
Warum? Warum könnte man sich nicht freuen, Mut machen, unterstützen?
Ja, es ist oder wird nicht einfach, aber wieso muss man alles schlecht reden?
Aber gut, es war noch nie anders. Ich sollte auch keine Erwartungen haben, dass sich das jemals noch ändern wird.

Je mehr man das alles zu hören bekommt, desto mehr schwindet aber auch der Mut, die Vorfreude.
Ich versuche mich abzugrenzen, was schwierig ist. Ich hoffe es ist bald September und dann habe ich hoffentlich das, was ich wollte, erreicht und kann mein eigenes Leben in die Hand nehmen.
Bin nicht mehr abhängig von Leuten. Leuten, die eigentlich dafür da sein sollten, zu unterstützen und eher das Gegenteil bewirken.
Es gibt eigentlich nur ein Ziel, auf das ich hinaus arbeite. Mein eigenes Leben in die Hand zu nehmen, glücklich zu werden und dafür braucht es Distanz. Es ist an der Zeit.
Zuletzt editiert am: 01.05.2021, 20:27 Uhr, von: emotionskuenstlerin
wer wenn nicht wir?
14.03.2021, 20:41 Uhr | bke-Zita
Hallo emotionskuenstlerin,
Schön, wieder von dir zu lesen !
Mir scheint - es gibt momentan eher kaum motivierende, positive Aspekte in deinem Leben. So dass es kein „Futter“ gibt für diesen dich motivierenden Thread.
Zusätzlich scheint es da in dir eine Stimme zu geben, die es dir nicht erlaubt, dir etwas Motivierendes, etwas Positives zuzuschreiben und hier hinzuschreiben. Hm … ja, das macht es sicherlich nicht einfacher.
Bitte fühl dich weiterhin herzlich willkommen hier im Jugendforum. Mit all dem, was dich bewegt. Ob positives, ob nicht so positives. Fühl dich willkommen mit großen Träumen & Zielen, aber gerne auch mit kleinen Dingen, mit alltäglichen Begebenheiten …. Mit innerer Fülle, aber auch mit innerer Leere.
Du darfst dich immer trauen, dich hier zu zeigen.
Viele interessierte und ermutigende Grüße
bke-Zita
14.03.2021, 19:10 Uhr | emotionskuenstlerin
das sollte hier eigentlich dazu da sein, mich zu „motivieren“, mich irgendwie daran erinnern, dass es gute zeiten gibt. aber das verpufft nach und nach. eine zeit lang habe ich nichts geschrieben, weil es nichts zu schreiben gab. nichts geschrieben werden sollte oder durfte. weil ich mir das verbiete, weil ich mir das recht dazu nicht zugestehe. wobei das alles nichts damit zu tun hat, ob man darf oder nicht, ob man es verdient hat oder nicht. keine ahnung, versuche aber, dass das besser wird.
das macht alles nicht unbedingt einfacher. auch wenn ich weiß, dass ich hier schreiben könnte. hier, in der mailberatung oder in der os.
danke, dass du es noch einmal geschrieben hast, dass ich darf, aber ist wie gesagt nicht so einfach.

ich weiß in letzter zeit überhaupt nicht wer ich bin, wer ich sein mag.
fühlt sich aktuell einfach ziemlich leer an alles... ich suche nach zielen, dingen, die ich in meinem leben erreichen möchte, unbedingt erleben will, aber da ist kaum etwas. fühlt sich komisch an, so viele wollen das, das und das erleben. und ich denke mir, ich brauche das alles nicht. mir fällt einfach nichts ein.
wobei solche ziele oder dinge, die man mit vorfreude erwartet, gut tun würde. auch aktuell.

aber egal. vielleicht wird es besser. und wenn nicht, dann ist das eben so.
ich melde mich immer mal wieder. vielleicht.
Zuletzt editiert am: 14.03.2021, 19:16 Uhr, von: emotionskuenstlerin
wer wenn nicht wir?
05.03.2021, 09:51 Uhr | bke-Lorenz
Hallo emotionskünstlerin,

schön, dass du dich aufgerafft hast zu schreiben. Und zumindest hier eine Ausnahme machst mit dem Schweigen. Du stellst -vermutlich mehr dir als uns- die Frage, wann du gut genug bist, gut genug für dich selbst. Dass es dir nicht gut geht, wird durch deine Fragen deutlich, ist nicht zu übersehen. Fühl dich dazu eingeladen, hier zu schreiben, wann immer dir danach ist, okay?

Viele Grüße schickt dir
*bye* bke-Lorenz

Treffer: 40

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
17.05.22 16:00
Fachkraft bke-Balthazar
2 Stunde(n) - 8 Minuten

Offener Gruppenchat
18.05.22 16:30
Fachkraft bke-Luisa

Offener Gruppenchat
18.05.22 18:00
Fachkraft bke-Thilda

Aktuelle Themenchats

Eltern-Jugend Themenchat Corona - immer noch? Schon wieder? Oder vorbei?
17.05.22 20:00
Fachkraft bke-Nieke
6 Stunde(n) - 8 Minuten

"Sprechstundenchat mit Dr. Gyn"
18.05.22 20:00
Fachkraft bke-Helena

Jungs- und junge Männer Chat
19.05.22 19:00
Fachkraft bke-Sven

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!