Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

12.08.2020, 12:10 Uhr | Lia8888
Hi, ich hab ja schon von meinem Wunsch Geige zu studieren geschrieben. Ich hatte ja positive und negative Feedbacks bekommen. Nun ist noch ein negatives dabei bekommen. Ich hatte eine Probestunde bei einem Prof und der meinte auch, dass ich eine Prüfung nicht schaffen werde. Ich bin echt verzweifelt und fühl mich total depressiv. Wie soll es jetzt weitergehen? Eigtl muss ich mich ja jetzt von den Prüfungen anmelden. Andererseits war es mein größter Wunsch und ich hab drei Jahre hart dafür gearbeitet, aber es geht ja scheinbar nicht. Das tut schon ganz schön weh. Soll ich jetzt direkt meinen Alternativplan verfolgen oder weiter mit Geige machen. Ich weiß es nicht und kann mich zu nichts aufraffen. Ich fühl mich zum Nichtstun verbannt. Ich hasse es den ganzen Tag nur rumzuliegen und nicht mehr weiter zu wissen, keine Motivation mehr zu haben. Ich bin eigtl ein super ehrgeiziger Mensch, aber ich hab keine Lust mehr... Ich wach morgen auf und will, dass es sofort wieder Abend ist. :( Zudem bin ich auch noch den ganzen Tag alleine und hab fast gar keine Freundin, da ich mich all die Jahre so sehr auf Geige konzentriert hab. Meine Eltern gehen den ganzen Tag arbeiten. Ich weiß nicht wie ich aus dem Loch wieder herauskommen soll...
Difficult roads often lead to beautiful destinations
29.01.2022, 11:05 Uhr | Lia8888
Guten Morgen,

vielen lieben Dank für deine Worte @bke Kira!

Ich versuche mich wieder mehr abzulenken, hatte gestern ein bisschen Spaß mit dem Freund meiner mum.

Heute morgen habe ich dann Bio gelernt bzw eher gesagt versucht zu verstehen. Werde vielleicht gleich noch ein bisschen weiter lernen und danach einkaufen gehen, mit dem Hund raus usw.

LG
Difficult roads often lead to beautiful destinations
27.01.2022, 19:52 Uhr | bke-Kira
Guten Abend Lia8888,

das klingt nach einem sehr aufwühlenden Tagesanfang heute bei dir! *whistle*
Aber es gibt, wie du schreibst, weitere Planung und somit auch Lichtblick und du weißt, wie es weiter geht.
Ich wünsche dir viel Halt und Vertrauen darauf, dass du Unterstützung bekommst, die du gerade brauchst!

Ruhige Nacht wünscht dir
bke-Kira *bye*
27.01.2022, 17:20 Uhr | Lia8888
Heute Morgen war ich am Ende. Meine mum wollte mich so nicht alleine lassen und hat mich ins Krankenhaus gefahren. Dort wollte ich dann eigentlich aufgenommen werden, weil ich auch mit starker Selbstverletzung zu kämpfen hatte und ich so nicht mehr alleine bleiben konnte. Der Arzt mit dem ich dort sprach meinte aber, dass die Akutstation nicht der richtige Ort sei, wofür ich ihm wahrscheinlich jetzt im Nachgang dankbar sein kann. Er sagte, dass er findet, dass ich am besten in der Tagesklinik aufgehoben sei, nachdem er immer wieder gefragt hatte, was mein Problem sei. Meine mum war mit dort und hat auch von meinem alten Geigenlehrer erzählt, was ziemlich viel aufgerissen hat. Eigentlich habe ich das alles verdrängt und dachte ich müsse nie wieder drüber sprechen usw. Ich musste heulen und konnte nicht mehr. Er fragte, ob es etwas Dramatisches sei und meine mum hat ja gesagt. Ich habe letztendlich aber nichts gesagt, was auch glaube ich erst einmal besser war, da es für mein ein fremder Mensch war und ich ja danach auch wieder alleine Zuhause war. Fand den Arzt aber echt gut, er hat sich dann direkt um einen Platz gekümmert und meinte, dass das auch kein Problem sei, dass ich letzte Woche nicht gekommen, er meinte, dass niemand es mir für übel nehmen wird.

Mich rief dann als ich wieder Zuhause war die Ärztin ziemlich genervt an und meinte, dass das jetzt das Letzte mal ist und dass sie mich in Zukunft nie wieder vorziehen wird.

Da war ich bisschen geschockt. Naja, wie auch immer am Montag geh ich dann in die Tagesklinik.
Difficult roads often lead to beautiful destinations
25.01.2022, 11:31 Uhr | Lia8888
Vielen lieben Dank Euch beiden, Eure Nachrichten haben für mich den gestrigen Tag etwas erträglicher gemacht, wofür ich sehr dankbar bin!

Irgendwie hänge ich momentan in der Luft. Ich habe leider immer noch keine Rückmeldung von der Tagesklinik bzw der Ärztin bekommen. Natürlich habe ich Verständnis dafür, dass sie sich nicht nur um eine Patientin kümmern kann und nur begrenzt Zeit und Möglichkeiten hat mir zu helfen. Was allerdings destruktiv finde ist, dass sie schreibt, dass ich mich zeitnah melden soll, dass sie mich nicht aus den Augen verlieren möchte in der derzeitigen Situation und dass sie schaut, wie und was geht.

Wenn sie eine engmaschige Anbindung nicht leisten können, dann sollen sie es doch bitte einfach sagen. Ich hatte ja letzte Woche in der Mail dezidiert danach gefragt und als Antwort kam nur, dass sie es nicht bieten kann, jedoch gibt es dort ja noch andere Therapeuten und Fachkrankenschwestern bei denen auch ehemalige Mitpatienten von mir in einem regelmäßigen Turnus Termine haben. Auf meine Frage, ob es bei anderen Mitarbeitern möglich sei wurde gar nicht eingegangen.

Wahrscheinlich werde ich gezwungen sein mich erneut auf Therapeutensuche zu machen, was mir in Anbetracht der Wartezeiten Angst macht.

Mir fällt es mittlerweile auch schwer sich immer wieder fremden Menschen gegenüber zu öffnen und die Problemlagen zu schildern.

Ich denke, wenn bis heute Nachmittag keine Rückmeldung erfolgt ist werde ich noch einmal nachfragen, auch wenn es für sie vielleicht nervig ist. Fühlt sich auch blöd an immer wieder hinterherlaufen zu müssen.

Ab Montag würde ich ansonsten dann wieder in die Schule gehen, denn dann fängt das zweite Halbjahr an. Hab jetzt auch ein wenig versucht mich auf die positiven Seiten zu konzentrieren, wie dass z.B. ein Mitschüler mir immer, wenn ich ihn frage, die Aufzeichnungen des Unterrichts schickt und auch ausführlich erklärt. Ist leider der Einzige, aber immerhin sehr nett von ihm. Das habe ich ihm auch geschrieben.

Vielleicht kann ja iwie noch mal ein Anfang gefunden werden..schön wäre es natürlich, wenn meine Klassenkameraden auch etwas offen bezüglich meinem Empfinden und Denken wären und nicht bei jedem zweiten Satz sagen, dass ich etwas falsch interpretiere oder mir Äußerungen verdreht in den Mund legen, die ich so nie gesagt habe.

Naja, heute erst einmal den Tag überstehen.

LG
Zuletzt editiert am: 25.01.2022, 11:47 Uhr, von: Lia8888
Difficult roads often lead to beautiful destinations
24.01.2022, 20:34 Uhr | bke-Fiona
Hallo lia,

dir möchte ich ein wenig Hoffnung und Licht und "Aushaltekraft" schicken.

Gib nicht auf, du bist ganz viel und ein ganz wichtiger Mensch!

liebe Grüße, bke-fiona
24.01.2022, 17:43 Uhr | LiA202
Hey Lia,

ich wollte dir nur schreiben, dass mir deine Situation sehr leid tut. Ich stecke ja gerade in einer ähnlichen Lage und finde es einfach traurig, dass wir beide das selbe Ziel (Medizinstudium) haben, von den Noten her auf einem sehr guten Weg sind, aber mit unserem Umfeld und den äußeren Anforderungen nicht zurecht kommen...
Du bist nicht alleine!

Liebe Grüße
LiA
24.01.2022, 15:05 Uhr | Lia8888
Ganz schlecht heute.

Kann gerade gar nicht mehr, schaffe nicht einmal mehr die alltäglichsten Dinge.

Habe meiner Lehrerin gestern per Mail geschrieben, dass ich sehr wahrscheinlich in die Tagesklinik gehen werde. Hab aber bis jetzt noch keine Rückmeldung von der Ärztin...

Fühle mich sehr verloren und als ob meine Symptomatik immer schlimmer wird...
Difficult roads often lead to beautiful destinations
21.01.2022, 16:02 Uhr | Lia8888
Hey,

also hier könnte es tatsächlich wirken, als ob ich ein wenig überheblich bin, da stimme ich dir zu. Das Forum nutze ich dazu, um das zu schreiben, was ich denke, weshalb ich nicht so darauf achte, wie ich wirke... Sehr lange Zeit hatte ich kaum Selbstbewusstsein, mittlerweile hat es sich entwickelt und ich verstecke mich nicht mehr vor Anderen und nutze dieses Angebot hier, um auch meine Erfolge festzuhalten.

In der Schule bin ich, so würde ich zumindest von mir behaupten, anders. Ich helfe meinen Mitschülern, wo ich kann. Natürlich melde ich mich viel und manche Lehrer betonen auch, dass ich eben Vieles sehr gut mache, da kann ich leider auch nichts für. Ich gehe auch völlig mit Deiner Glaubenseinstellung mit, dass jeder Mensch gleich viel wert ist, unabhängig seiner Intelligenz.
Jedoch sollte man eben auch Menschen akzeptieren, die vielleicht ein bisschen von der Norm abweichen oder sehr gute Noten haben. Meinen Mitschülern steht ja ebenso frei gute Noten zu schreiben und das Leben ist es eben so, dass es auch immer in irgendeinem Bereich bessere Leute geben wird. Das ist dann nicht mein Defizit, sondern das der anderen. Das sind die Worte meiner Therapeutin.

Natürlich kann man eine Hochbegabung nicht aus der Ferne diagnostizieren, jedoch habe ich in der Vergangenheit schon einen Test gemacht, der die Hochbegabung bestätigt hat, das weiß mein Hausarzt auch und er kennt mich auch ziemlich gut, weshalb er so denke ich,auch berechtigt ist eine Verdachtsdiagnose bezüglich Autismus zu stellen.



Ich mache Abitur und strebe nach guten Noten, weil ich Medizin studieren möchte und ja, ich gehe auch konform mit Deiner Aussage, dass nicht alle Hochbegabten gute Noten schreiben und oft das Gegenteil der Fall ist. Ich hatte früher selbst meist nicht so gute Noten. Allerdings liegt in jedem Hochbegabten das Potenzial gute Noten zu schreiben und überdurchschnittlich intellektuelle Leistungen zu erbringen. Man muss auch bedenken, dass die schlechten Noten bei Hochbegabten oft das Resultat einer Unterforderung sind. Ich bin definitiv unterfordert (sorry, wenn das jetzt arrogant klingt), aber ich weiß halt, wofür ich mich dadurch quäle, da ich ein Ziel vor Augen habe.

Ich werde über Deine Einwände nachdenken und mein Verhalten versuchen zu reflektieren. Momentan denke ich aber, dass ich in meiner Klasse machen kann, was ich möchte,es wird ihnen nichts Recht sein und alle Äußerungen meinerseits werden leider so ausgelegt, dass es negativ ist.

LG
Zuletzt editiert am: 21.01.2022, 16:23 Uhr, von: Lia8888
Difficult roads often lead to beautiful destinations
21.01.2022, 15:08 Uhr | Desperate-
Was machst du denn überhaupt für einen Schulabschluss?
Ich weiß nicht, wie du deinen Mitschülern gegenübertrittst, aber wie du hier schreibst wirkt stellenweise wirklich überheblich und die Dynamik, dass dich niemand mag, befeuernd.
Ich muss sagen, wenn jemand sich so über mich stellt, würde ich mir auch denken "wenn sie so klug ist, dann soll sie doch alleine zusehen, wie sie klar kommt", wenn du dich sonst immer für was besseres hältst.
Der Wert eines Menschen ist nicht an seine Intelligenz gebunden. Egal wie dumm die anderen sind und wie hochbegabt du sein magst, unter'm Strich seid ihr alle gleich viel wert. Einfach weil ihr Menschen seid.
Und ich habe gute Erfahrungen gemacht, meine Mitmenschen dementsprechend zu behandeln.
Vielleicht habe ich durch deine Texte ein ganz falsches Bild von dir und in Wirklichkeit bist du nicht so bzw. sind deine Sätze hier eher ein Zeichen deiner Frustration, aber ich denke, dass es etwas ist, über dass es sich lohnen könnte nachzudenken.
Wie ein Hausarzt aus der Ferne eine Hochbegabung und Autismus oder autistische Züge diagnostizieren will, wobei andere dafür richtige Tests usw. machen, erschließt sich mir auch nicht.
Viele Hochbegabte zeigen übrigens genau gegenteiliges, schreiben schlechte Noten usw., versuchen nichts mehr als nicht aufzufallen und nutzen nicht jede Möglichkeit, um zu betonen wie klug und toll sie sind.
Zuletzt editiert am: 21.01.2022, 15:14 Uhr, von: Desperate-
21.01.2022, 12:30 Uhr | Lia8888
Hey,

ich hab mich jetzt zwei Tage mit Chemie gequält und es endlich halbwegs verstanden, obwohl ich immer noch Fehler mache.

Das war ein Thema, was ich noch nie hatte.

Meine mum ist jetzt in Quarantäne, weil sie eine Kontaktperson einer Corona positiv getesteten Person ist.

Ich hoffe, sie wird nicht auch positiv sein, denn dann müsste ich auch in Quarantäne.

Ob ich nun in die Tagesklinik gehe oder nicht weiß ich nicht, hab noch keine Rückmeldung von der Ärztin, wie es jetzt weiter geht, hab ihr aber geschrieben, dass es mir Leid tut und auch die Gründe benannt. Hab ihr auch geschrieben, dass ich ihre Mühe sehr zu schätzen weiß.

Meine Lehrerin hat mich in WhatsApp blockiert und ich hab keine Ahnung, wieso. Sie hat mich immer über WhatsApp angeschrieben gehabt und auch gesagt, dass ich ihr die AUs dort schicken soll bzw ein Foto davon, das hab ich gemacht und dann war ich geblockt.

Keine Ahnung, was ich davon noch denken soll.

Ist sowieso schon iwie lächerlich genug, dass die anderen in die Schule gehen, Chemie nicht verstehen, ich nicht in die Schule gehe und Chemie verstehe, aber naja. Das deutsche System eben. Ich könnte auch ohne Schule gut und eigenständig lernen und nur die Klausuren schreiben. *whistle*

Vorgestern war meine mum noch beim Hausarzt und hat mit ihm über mich gesprochen, er meinte, ich wäre hochbegabt und deswegen unterfordert und hatte autistische Zuge.

Mh, aber deswegen konnten meine Mitschüler wohl trotzdem netter sein. Er meinte halt, dass ich ihnen einen Spiegel vorhalte und das schnell zu Neid führen kann. Finde ich schade.

Mal sehen, wenn ich hoffentlich dann erst einmal in die Tagesklinik gehen kann, die ist sowieso nur drei Stunden am Tag, in der restlichen Zeit kann ich dann lernen.

LG
Difficult roads often lead to beautiful destinations
19.01.2022, 16:28 Uhr | Lia8888
Ja, das denke ich auch. Ich werde denen nun einfach selbst sagen, dass ich die Akte möchte, dann kann meine mum lesen, was über sie geschrieben wird. Mir müssen sie sie ja aushändigen.

Die Ärztin hat mir jetzt ne Mail geschrieben und gefragt, ob es Probleme gab, dass ich nicht gekommen bin und ich mich zeitnah melden soll, damit wir zusammen überlegen können, was möglich ist.

Werde mich morgen dort melden und noch mal mit meiner mum sprechen.

Mit meiner Klasse, tja keine Ahnung, weder schickt mir da jemand Sachen, wenn ich nett frage, noch sonst was wie soll ich denn da bitte noch postiv von denken. Meine Lehrerin hat doch iwie einen Schuss
Difficult roads often lead to beautiful destinations
19.01.2022, 15:53 Uhr | bke-Stephan
Hi Lia,

das mit den Ärzten ist irgendwie ein Dauerthema für Deine Mutter, oder sehe ich das falsch? Mein Impuls ist: Lass Sie doch. Und geh Du so mit den Ärzten um, wie es für Dich passt. Es geht ja auch um Dich. Vielleicht könnte es helfen dass Du mal schaust, mit wem und mit was Du in der Tagesklinik zufrieden bist. Wo Du profitierst. Unabhängig davon, was Deine Mutter und andere wollen.

Schön finde ich, trotz dem ganzen Genervs, das Du weißt, dass Du Deine Mutter magst.

Viele Grüße von

bke-Stephan
19.01.2022, 12:34 Uhr | Lia8888
Man, ich kann einfach nicht mehr.

Meine Mutter fährt mich jetzt nicht zur Tagesklinik, weil sie das nicht möchte, aufgrund der dortigen Ärztin ect.

Sie wollte meine Akte haben, weil dort was über sie steht, da mein Onkel ja auch mal dort angerufen hat ect. Kann ich schon verstehen, ich habe die auch mal angefordert, aber die geben die nicht heraus. Meine mum ist sauer auf mich, weil ihr geben sie sie natürlich erst Recht nicht.


Ich weiß echt nicht mehr, was ich machen soll.
Ich möchte mit niemandem Stress, ich mag meine Mutter, aber ich brauche iwie glaube ich Hilfe, auch was die Schue angeht. Ich glaub alleine komme ich da nicht mehr raus.

Ich kann ihre Bedenken teils nachvollziehen, aber ich weiß auch keine andere Möglichkeit.



Grundsätzlich ist es ein Rechtsanspruch Kopien der Akte auszuhändigen, allerdings können sie bestimmte Sachen schwarzen.

Hm. Ehrlichkeit ist auch anders, aber meine mum hat halt auch eine "paranoide" Einschätzung der Ärztin. Wieso sollte sie jetzt gefährlich sein? Klar, sie ist teilweise seltsam aber das hängt vielleicht auch mit meiner Empfindlichkeit zusammen.

Ich hab gar kein eigenes Gefühl mehr und weiß nicht mehr weiter.
Difficult roads often lead to beautiful destinations
18.01.2022, 17:51 Uhr | Lia8888
Hallo bke Lana,

vielen lieben Dank für Deine Antwort!

Die Ärztin hat geschrieben, dass ich mich noch heute entscheiden muss, weil ich dann morgen kommen soll.

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob es das Richtige ist jetzt wieder in die Tagesklinik zu gehen, eigentlich hatte ich nach Terminen bei einer Therapeutin dort gefragt, die mehr Kapazitäten hat, dann hat sie geschrieben sie kann mir nicht mehr Termine geben, aber Tagesklinik würde gehen. Hm. Ich wollte die Termine ja auch nicht bei ihr, aber egal.

Meine mum ist davon auch nicht so angetan, ich hab aber eben in der Ambulanz angerufen und sie rief dann zurück und ich hab ihr dann gesagt, dass ich morgen komme.
Sie meinte nur, dass ich es ihr noch per Mail bestätigen soll.

Ist halt alles so kurzfristig, mitten in der Woche.

Aber andererseits auch echt nett und es ist meine einzige Möglichkeit intensiver unterstützt zu werden.


LG
Difficult roads often lead to beautiful destinations
18.01.2022, 14:56 Uhr | bke-Lana
Hallo Lia!

Schnelle Entscheidungen treffen….. Was heißt es? Bis wann musst du eine Rückmeldung geben? Was sagt dein Bauchgefühl? Was oder wen brauchst du, um diese Entscheidung zu treffen?

Liebe Grüße da lass
bke-Lana

P.S.: Ich finde es ebenfalls komisch, wie sich deine Lehrerin und Mitschüler verhalten... Immerhin geht es um dich, aber du wirst ausgeschlossen. Hm, wie geht das denn?

Treffer: 1290

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
29.01.22 14:00
Fachkraft bke-Balthazar
2 Stunde(n) - 8 Minuten

Offener Gruppenchat
30.01.22 18:30
Fachkraft bke-Frieda

Aktuelle Themenchats

Tipps und Tricks aus der Selbstbehauptungskiste
31.01.22 18:00
Fachkraft bke-Berna

Getrennte Eltern - und wie kommst Du klar?
01.02.22 15:00
Fachkraft bke-Anni

"Niemals Gewalt"
01.02.22 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!