Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

18.03.2021, 17:18 Uhr | Junaa
Hallo zusammen

Ich habe mal eine etwas andere Frage und ich bin mir nicht ganz sicher, in welches Unterthema es gehört. *unsure*

Also ich habe mehr oder weniger seit kurzem eine Therapeutin. Aber meistens können wir auch wegen der aktuellen Situation nur telefonieren/videochatten. Aber genau da liegt irgendwie gerade das Problem. Ich weiß einfach nicht, wo ich für diese Termine hin soll. In mein Zimmer möchte ich nicht, das fühlt sich nicht gut/richtig und "sicher" an und in den Gemeinschachfträumen wie Wohnzimmer oder so, ist es zu unruhig. Um mich draußen hin zu setzen ist es noch zu kalt und soweit reicht auch das WLAN nicht.

Kennt ihr das vielleicht auch? Und habt ihr dafür eine Lösung gefunden?
Habt ihr Ideen?

Viele Grüße
Junaa
19.03.2021, 16:26 Uhr | Tilly200
Hallo Juna,

Ich kann dein Problem sehr gut verstehen. Mir geht es auch in meinem Raum oder so nicht so gut damit. Vielleicht kannst du spazieren gehen und über Kopfhörer telefonieren? Dann ist es nicht soo kalt, weil du dich bewegst und ich persönlich fühle mich draußen und in Bewegung sicherer, weil ich theoretisch einfach wegkönnte. Aber ich kann auch verstehen, wenn das nichts für dich ist, weil einen da ja theoretisch alle hören können. Ich dachte aber, dass ich es trotzdem mal schreibe, weil es vielleicht für jemanden hier etwas ist:)

Ich hoffe, dass du eine gute Lösung für dich findest!
Tilly
Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always.
18.03.2021, 18:32 Uhr | Junaa
Hallo bke-Stephan

Hm ja, tut mir leid, dass es verwirrend war. Ich wusste nicht, wie ich es besser ausdrücken sollte, weil wir zum Beispiel auch viel in der Küche sitzen und so.
Ja, mit meiner Pflegemama habe ich da schon drüber geredet und auch mit der Therapeutin - aber uns ist noch nicht wirklich eine ideale Lösung eingefallen. Es ist etwas schwieriger hier irgendwie eine geplante ruhige Situation zu schaffen - bzw ist es hier in er letzten Zeit generell sehr wuselig ( *exhausted* ).

Hm ja das meinte ich. Weil ich die Schule wechseln musste und durch Corona noch nicht oft in der Schule vor Ort war, kenne ich das Gebäude an sich noch nicht gut, fühle mich da nicht sicher. Und in einer Kirchengemeinde oder so war ich hier auch noch nicht und fühle mich da dann auch nicht sicher und das macht es irgendwie genauso schwer - dann fällt mir das Reden noch schwerer. *unsure*

LG
Juna
18.03.2021, 18:01 Uhr | bke-Stephan
Hi Junaa,

als ich "Wohngruppe" geschrieben habe dachte ich noch: "Hm, gab es da nicht eine Änderung?" Ich bitte um Entschuldigung, dass ich das - kurzzeitig - vergessen habe. Das Wort "Gemeinschaftsräume" hat mich wieder in die Wohngruppe geführt.

Wenn Deine Pflegemama Bescheid weiß (was ich richtig gut finde), kann es dann nicht eine Möglichkeit geben, die ihr zusammen findet? Vielleicht kann sie zumindest mal einkaufen oder eine Stunde spazieren gehen. Oder ist bei Euch immer so viel los, dass es solche - geplanten - ruhigen Situationen nicht geben kann?

Was hältst Du von der Möglichkeit, in der Schule oder bei der Kirchengemeinde zu fragen? Für die Kirchengemeinde musst Du nicht christlich oder so sein. Nett reicht (und das bist Du ja *smiling* ).

Viele Grüße,

bke-Stephan
18.03.2021, 17:46 Uhr | Junaa
Hallo bke-Stephan

Danke für deine Antwort. Ja, die Idee hatte meine Pflegemama und ich auch schon. Aber irgendwie ist das auch wieder schwierig. Also ich meine, dass das dann irgendwie doch ein Ort sein muss, wo ich mich auch einigermaßen sicher fühle. Sonst bekomme ich bei der Therapeutin noch weniger was raus *unsure*
Und da ist mir/uns noch nicht wirklich was eingefallen.. hm..

LG
Juna

PS: Ich wohne momentan in einer Pflegefamilie und in keiner Wohngruppe mehr *blushed*
18.03.2021, 17:34 Uhr | bke-Stephan
Hallo Junaa,

ich bin froh, dass Du dieses Thema aufmachst, denn das beschäftigt gerade sehr viele Menschen. Wie kann ich eine Privatsphäre finden, wenn alle so dicht aufeinander sitzen? Und wie kann ich dann noch persönliche Angelegenheiten regeln?

Gibt es jemand außerhalb Deiner Wohngruppe, wo Du damit hin gehen kannst? Freunde? Kannst Du in einer Kirchengemeinde fragen, ob Du für die Telefonate, Videochats einen Raum bekommen kannst? Oder vielleicht in der Schule? Kannst Du das Problem mit jemand aus der Gruppenleitung besprechen?

Viele Grüße,

bke-Stephan

Treffer: 6

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Mila
12.05.21 16:00
Fachkraft bke-Mila
18 Stunde(n) - 5 Minuten

Gruppenchat mit bke-Frieda
13.05.21 18:00
Fachkraft bke-Frieda

Gruppenchat mit bke-Helena
15.05.21 16:30
Fachkraft bke-Helena

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!