Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

06.04.2021, 21:53 Uhr | Wintergirl
Gelöscht.
Zuletzt editiert am: 10.04.2021, 11:30 Uhr, von: Wintergirl
The moral of this story is that no matter how much we try, no matter how much we want it... some stories just don't have a happy ending.
11.05.2021, 20:06 Uhr | Leniona
Hey Winter,
das ist völlig in Ordnung! Kümmer dich um dich selber.
Du bist keine schlechte Schwester! Das glaube ich nicht. Zudem ist es eigtl nicht deine Aufgabe. ich weiß, dass du whs helfen willst. Aber im Moment musst du dich eben um dich kümmern. Und das du Angst hast, dafür musst du dich nicht schämen. Hasse dich nicht selber dafür!

Das glaube ich dir, dass das wehtut, wenn du gute Leistungen erbringst und niemand sieht es. Aber das bedeutet nicht, dass du zu blöd für diese Welt bist. Du hast selber gesagt, dass nur eine Schülerin besser ist als du. Und da hast du meinen vollen Respekt für. Leider reicht es nicht für deine Eltern und das ist verdammt schade...vor allem, da sie dir ja schon oft weh getan haben. Ich weiß es ist schwer und ich schaffe es auch nicht, aber versuche selber auf dich stolz zu sein.

Ich glaube nicht, dass du hier gut behandelt wirst, weil wir dich nicht wirklich kennen. Ich habe auch oft geschrieben, dass ich denke, dass ich zuviel werde. Sry...schweife wieder ab. Auf jeden Fall...ich bin davon überzeugt, dass ich dich auch mögen würde, wenn ich dich 'in echt kenne'. verstehst du was ich meine? Klar...ich kann mir kein ganzes Bild von dir machen, weil wir 'nur' schreiben. Aber durchs schreiben, kann man auch sehr viel über dich als Persönlichkeit erfahren.

Es gibt bestimmt Leute, die das Gegenteil von dem was ich gesagt habe, meinen. Aber die wird es leider immer geben. Und ja das hinterlässt leider auch Narben. Aber wenn dir das was ich geschrieben habe hilft. Wenn auch nur ein bisschen, dann lese es dir immer wieder durch, okay? Du kannst es dir auch ausdrucken oder aufschreiben. Du kannst dir dadurch vor Augen führen, wie wertvoll du bist.
Und ich habe ich mir auch nicht ausgedacht. Jedes meiner Worte meine ich 100%ig ehrlich.
Alles alles Liebe,
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
11.05.2021, 19:38 Uhr | Wintergirl
Hey,

für wen ich nicht genug bin? Für meine Eltern. Und den Rest der Welt. Fast meine ganze Familie ist eben der Meinung, dass alles nur an Leistung hängt. Da reicht es nicht, dass ich im Klassendurchschnitt fast ganz oben bin, nein, eine Mitschülerin ist ja noch über mir. Es kann nie reichen. Ich mache einfach zu viele Fehler, bin zu blöd für diese Welt... ich werde anscheinend nie gut genug sein, um auch nur von irgendwem mal Lob zu bekommen. Meine guten Noten sind ja selbstverständlich und selbst wenn ich irgendwelche dummen Schulwettbewerbe gewinne, freut sich niemand... Tut so weh gerade. *blocked*

Hmm ja bke-Claude, hier werde ich gut behandelt. Liegt aber auch nur daran, dass mich (fast) niemand hier wirklich kennt und weiß, wie anstrengend ich bin. Ich kann nicht gut mit den meisten Menschen... bin entweder zu aufgedreht oder doch noch zu wenig (hasse Partys und so).

Danke Leni, ja hilft mir ein bisschen, danke! Ist irgendwie für mich gerade einfach schwer zu sehen. In meinem Umfeld sind zu viele Leute, die mir meine Leben lang das Gegenteil erzählt haben. Irgendwann fängt man an, diesen Mist zu glauben. Hinterlässt alles Narben. Narben, die niemand sieht.

Mein Vater hat meinen kleinen Bruder vorhin wieder fertiggemacht (zum Glück nur verbal) und ich saß hier, hatte Panik und hab angefangen zu heulen. Ich sag ja, ich bin eine beschissene große Schwester. *crying* Ich hab's wirklich versucht, aber ich bin einfach nicht hochgekommen. Zu viel Angst. Hasse mich dafür... und noch für so viel mehr.

LG Winter

PS: Sorry, ich glaube, ich kann euch die nächsten Tage nicht so wirklich helfen... brauche meine Kraft irgendwie mal für mich. Ist so schon alles so extrem anstrengend. Aber danach wieder... sorry.
Zuletzt editiert am: 11.05.2021, 19:42 Uhr, von: Wintergirl
The moral of this story is that no matter how much we try, no matter how much we want it... some stories just don't have a happy ending.
11.05.2021, 17:40 Uhr | Leniona
Hey Winter,
tut mir leid für die späte Antwort.
Und es tut mir so leid, was du gerade alles durchmachst. Das ist bestimmt nicht leicht. WIe Claudia auch schon geschrieben hat. Dir steht Wertschätzung zu.
Vllt zählt es nicht so viel wie persönlich. Aber du bist so wertvoll. Weißt du noch, du hast mal versucht mir das beizubringen. Du bist so unglaublich stark und auch echt lustig....du machst so gerne Phantasievolle Gedankenreisen mit (siehe unsere Gehirntheorie oder unsere Monsterhummel) und es sind unglaubliche Sachen daraus entstanden.
Und weißt du was? Du liest immer noch meine Texte! Diese Hilfsbereitschaft...das kann (wie das Wort schon sagt) anderen so viel helfen. Aber du darfst jetzt auch auf dich achten...wenn es dir hilft dich damit abzulenken, ist das auch okay...aber achte auf dich...Dann du bist EINZIGARTIG. Du bist so stark und das was ich aus den Texten rausgelesen habe (sry, wenn ich falsch liege) ist, dass auch deine Freunde dich sehr gerne mögen...Dich wertschätzen

Ich mag dich...so wie du bist. Und ich bin dir so dankbar, dass du für mich und whs auch für andere da warst...
Ich hoffe, dass diese Worte, dir vllt ein bisschen Kraft geben, die nächsten Tage durchzustehen.
DU schaffst das!!! Ganz sicher!
alles alles liebe,
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
11.05.2021, 15:01 Uhr | bke-Claudia
Hallo Wintergirl,
als ich deine recht verzweifelten Worte las, da kamen doch einige Fragen hoch: Für wen, wann und warum nicht genug? Woran wird denn gemessen? Wann ist man bei diesen Menschen denn gut genug? Stimmt das überhaupt?
Du bist ein junger Mensch, du möchtest und solltest Achtung und Wertschätzung erfahren, genau das steht dir auch zu.
Wenn ich immer wieder erlebe, dass ich niedergemacht werden, man mich anschreit oder abwertet kann mein Selbstwertgefühl sich nicht positiv verändern.
Aber genau das ist jetzt wichtig. Schau mal, wie wirst du hier behandelt? Wo bekommst du Wertschätzung?
bke-Claudia
11.05.2021, 13:55 Uhr | Wintergirl
Mal wieder angeschrien, niedergemacht und beleidigt. Unter den Worten und Drohungen schrumpfe ich mehr und mehr. Ich bin nichts mehr... abgestempelt, wertlos, entsorgt. Mit keiner Chance auf Recycling. Etikett: "Nie gut genug." Sollte man mir mit Leuchtstift auf die Stirn schreiben. Das ist es doch, was alle denken... hat noch niemand was anderes gesagt. Und Taten sprechen mehr als 1000 Worte.
The moral of this story is that no matter how much we try, no matter how much we want it... some stories just don't have a happy ending.
10.05.2021, 21:09 Uhr | Leniona
Hey,
Rausgehen ist bestimmt keine schlechte Idee.

Es freut mich, dass die OS ein wenig geholfen hat.
Und es ist wirklich schön zu hören, dass dir meine Worte helfen.

Alles alles Liebe,
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
10.05.2021, 21:02 Uhr | Wintergirl
Danke Leni.
War gerade doch noch in der OS. Hab aber fast eine Stunde warten müssen und wollte gerade wieder das Wartezimmer verlassen, als ich drankam. War ganz okay... für den Moment geht's mir etwas besser. Aber ich weiß, dass das alles nachher wiederkommt. *crying*

Danke für deine lieben Worte. Hilft mir schon, wenn du antwortest und ich deine Worte lesen kann. *happy*

Hmm... was mir gut tut?! Ich glaube, ich gehe gleich nochmal raus. Auch wenn's schon dunkel ist, ist mir gerade egal. Ich muss laufen und den Kopf frei kriegen. Hoffe mal, mein Kreislauf hält das durch... vielleicht keine so gute Idee, aber egal. Ich muss einfach...

Liebe Grüße, Winter
Zuletzt editiert am: 10.05.2021, 21:03 Uhr, von: Wintergirl
The moral of this story is that no matter how much we try, no matter how much we want it... some stories just don't have a happy ending.
10.05.2021, 19:14 Uhr | Leniona
Vllt kannst du die OS mal ausprobieren? Aber nur wenn es sich richtig anfühlt. Gibt es iwas was dir jetzt gut tut? Iwas bei dem ich dir helfen kann?
Wenn ja, dann sag bitte Bescheid, okay?

Ich werde auch am Freitag ganz doll an dich denken. Ich habe den ganzen Tag frei, also kann ich dir meine ganze Energie schicken, in der Hoffnung sie hilft dir.
Alles alles Liebe,
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
10.05.2021, 18:58 Uhr | Wintergirl
Hab deine Antwort mal wieder übersehen... danke.
Ja, ich will Veränderung. So wie jetzt geht es für mich gerade einfach nicht mehr... ich sag mir das schon immer und immer wieder, aber naja. Ist halt komplett berechtigt, die Angst. Kann sie nicht mal eben wegschieben. Weiß nicht, wie ich die nächsten Tage noch überleben soll. Ich hab noch einen Haufen Aufgaben.
Hmm, ich weiß nicht, ob ich in die OS soll. War da erst einmal... keine Ahnung, ich habe da aber gerade auch Angst vor. Ist doch alles total bescheuert (nicht auf die OS bezogen sondern auf mein Leben gerade).
Ich weiß, ich sollte trinken, aber es geht einfach nicht. Dann wird mir noch mehr schlecht.
Zuletzt editiert am: 10.05.2021, 18:59 Uhr, von: Wintergirl
The moral of this story is that no matter how much we try, no matter how much we want it... some stories just don't have a happy ending.
10.05.2021, 18:51 Uhr | -Silbermond-
Oh, wir haben mal wieder gleichzeitig geschrieben.. Okay ein Edit zu eben: Sich allem stellen macht verdammt viel Angst und kostet ganz ganz viel Mut. Das ist schwierig, das können wir alle nachvollziehen. Es bedeutet aber auch Veränderung und die willst du doch, richtig? Also ist es wichtig, diesen Schritt zu gehen, damit du dich bald nicht mehr verstecken musst.
In 10 Minuten öffnet die OS. Es ist eine gute Idee diese zu nutzen, ich hoffe das hilft!
Ja, das mit dem Kreislauf habe ich auch gerade extrem, das ist mies, aber leider nicht zu ändern - viel trinken...
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
10.05.2021, 18:45 Uhr | Wintergirl
Ja, ist wegen dem Gespräch. Habe gerade realisiert, dass es nicht einmal mehr vier Tage sind, bis ich mich Allem stellen muss. Und jetzt zähle ich wie blöde die Stunden, Minuten und Sekunden. Das ist so unterträglich. Mir ist übel und iwie tut alles weh. *sick* *crying*

Danke für die Ideen... hilft nur nicht so richtig. "Normale" Panikattacken sind bei mir ja mehr oder weniger grundlos. Aber das hier... das ist so real. Das ist es eigentlich immer, aber diese Angst ist berechtigt und geht nicht wieder weg. So schlimm war es dieses ganze Jahr noch nicht... kann mich nicht daran erinnern, dass es jemals so schlimm war. Ich sollte meine Thera anrufen, aber es geht nicht. Und jetzt, wo ich sie bräuchte, ist die OS zu. Macht erst nachher auf, vielleicht versuche ich es dann.

Ich kann mich nicht ablenken. Hab eine Serie geschaut, die hat das alles gerade getriggert... ganz toll. Und rausgehen geht nicht, mein Kreislauf komplett durcheinander und ich bezweifle, auch nur geradeaus gehen zu können. Viel zu heiß - 31°C... ich hasse den Sommer.

Aber danke für deine Antwort.
LG Winter
Zuletzt editiert am: 10.05.2021, 18:46 Uhr, von: Wintergirl
The moral of this story is that no matter how much we try, no matter how much we want it... some stories just don't have a happy ending.
10.05.2021, 18:44 Uhr | -Silbermond-
Wintergirl schrieb:
Ich will einfach nur aufgeben... *crying* Darf ich?


Neee Winter, kommt nicht in Frage. Schau mal, was du schon alles geschafft hast und dann guck, was vor dir liegt - große Veränderungen, Chancen. Du bist doch kurz vor dem Ziel, kurz davor, dass sich was ändert, dass alles besser wird!! Geb nicht in den letzten Zügen auf, es soll sich doch auch lohnen! Du hast Angst vor der Veränderung, das ist normal und wäre komisch, wenn nicht, die Angst darf da sein. Aber mach jetzt keinen Rückzieher, du bist soo stark! Es gibt Menschen, die dir beistehen, die dir helfen wollen. Du schaffst das Winter, wir glauben alle an dich!
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
10.05.2021, 18:34 Uhr | Leniona
Hey Winter,
gib nicht auf. Ist es wegen dem Gespräch am Freitag? Wenn ja, dann bin ich überzeugt, dass du es schaffst.

Wenn du hyperventilierst, dann versuche vllt mal von 20 runter zu zählen. Das hat mir der Krisenchat geraten und mir ganz gut geholfen...Du kannst sie auch aufschreiben oder so...Oder du machst diese 54321 Übung (dass mit sehen, hören und spüren)
Du kannst es iwo aufschreiben oder hier reinschreiben, oder ka was...

Ganz ruhig atmen....ein ....und aus...du schaffst das. Nicht die Luft anhalten...
Was kannst du dir noch gutes tun? Vllt eine Serie schauen? Schreiben? Dich mit Schulsachen ablenken? Eine Freundin oder so anrufen? Warm duschen?
Gibt es etwas, das dir jetzt gut tun würde?

Ich setze mich nochmal neben dich ja? Dann können wir uns gegenseitig Halt geben. Und uns auch die Hummel teilen. Wie sie langsam um unsere Köpfe umherbrummt...
Alles alles Liebe,
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
10.05.2021, 18:28 Uhr | Wintergirl
Ich kann nicht mehr... ich habe so verdammt viel Angst. Und gerade verwandelt die sich auch noch in Panik. Ich hyperventiliere schon wieder. Bekomme keine Luft mehr. Zittere und schwitze zugleich. Ich schaffe das nicht. Ich will einfach nur aufgeben... *crying* Darf ich?
The moral of this story is that no matter how much we try, no matter how much we want it... some stories just don't have a happy ending.
09.05.2021, 10:23 Uhr | Leniona
Hey Winter,
aber ist es letztendlich nicht gut, wenn du direkt nach dem Gespräch nicht nach Hause musst?
Kann ich mir gut vorstellen, dass deine Nerven blank liegen. Kannst du im Moment ein wenig schlafen? Das ist whs unglaublicher Stress, schließlich ist das Gespräch für dich nicht einfach.
Ich glaube ganz stark daran, dass du es schaffst....egal wie schwer es ist. Ich glaube, dass du gerade in die richtige Richtung gehst. Du bist so stark und du kennst dich...du weist was dir gut tut. Glaube an dich und dein Bauchgefühl.

Das mit deinem Vater ist natürlich blöd....aber du hast ihn nur kurz gesehen oder? Also du konntest trotzdem deinen Spaziergang genießen oder?

Du schaffst die 5 tage noch, okay! Ich stehe das mit dir durch. Schreibe, schweige mich an, ka was....ich bin überzeugt, dass du es schaffst. Und da wir uns ja gegenseitig unterstützen, bzw. uns gedanklich zueinander setzten, kann die Hummel bei uns beiden sein.
Alles alles liebe,
Leniona

PS: Ich wollte noch auf deinen XPress antworten. Gib nicht auf....du stehst das durch...Kannst du an den Krisenchat schreiben?
Ich hatte gestern eine Panikattacke, habe hyperventiliert und nur noch schmerzen gehabt, durch den Krisenchat, habe ich es nach einiger Zeit in den Griff bekommen. Vllt hilft dir das auch? Aber gib nicht auf. Du schaffst das!!!
Zuletzt editiert am: 09.05.2021, 10:54 Uhr, von: Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!

Treffer: 68

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Mila
12.05.21 16:00
Fachkraft bke-Mila
17 Stunde(n) - 28 Minuten

Gruppenchat mit bke-Frieda
13.05.21 18:00
Fachkraft bke-Frieda

Gruppenchat mit bke-Helena
15.05.21 16:30
Fachkraft bke-Helena

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!