Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

17.01.2022, 12:35 Uhr | _Cece_
Hallo *bye*
Ich habe seid längerer Zeit schon starke psychische Probleme und vor allem meine Depressionen sind seid 2021 sehr schlimm geworden. Ich bin innerlich sowie äußerlich echt am Ende und deshalb habe ich eine Kur empfohlen bekommen.

Ich finde das eigentlich eine sehr gute Idee, allerdings habe ich sehr große Angst...
Ich muss dann alleine dahin, kenne keinen und bin mit vielen fremden zusammen. Für mich ist das sehr schwer und ich habe persönlich große Probleme damit, mich anderen zu öffnen und Kontakt zu neuen Personen zu suchen.

Ich würde mich sehr über ein paar Tipps, Empfehlungen oder Erfahrungen freuen.

Vielen dann schonmal!
Cece
28.02.2022, 08:11 Uhr | Bluemchen2001
Hallo cece,
Wollte dir eben bescheid geben, dass ich dir leider keine Fragen mehr beantworten kann. Meine Zeit geht hier heute leider zu Ende. Wünsche dir alles Gute.
Gruß Blümchen
01.02.2022, 16:15 Uhr | _Cece_
Vielen Dank Blümchen, für die ausführliche Antwort und deine Erfahrung.

Es hilft sehr, zu lesen wie es anderen in einer ähnlichen Situation. Ich werde mir deine Worte und Tipps zu Herzen nehmen und bin gespannt wie es wird. Ich weiß noch nicht genau wann die Kur sein wird, das besprechen wir noch alles. Wenn es dann soweit ist und ich Fragen habe werde ich mich gerne nochmal melden.

Alles Gute dir und danke!
Cece
28.01.2022, 08:07 Uhr | Bluemchen2001
Hallo Cece,
Ich war schon zweimal in einer psychosomatischen Reha. Das erste Mal 2017 wegen einer angststörung. Bei der Reha hatte ich allerdings zu große Erwartungen und ich fande die Klinik auch nicht gut. Also habe bitte nicht zu große Erwartungen. Zaubern können die Leute in der Reha nämlich leider nicht. Aber sie können helfen, wenn du es zulässt. Die zweite Reha war letztes Jahr hauptsächlich wegen Depressionen, aber die angststörung wurde auch mit behandelt. Die Klinik war viel besser. Gleich am ersten Tag habe ich meinen bezugstherapeuten kennengelernt und er hat ein erstgespäch mit mir geführt. Aber sehr einfühlsam. Wenn ich etwas nicht direkt erzählen hätte können oder wollen hätte ich es sagen können und er hat mir seine Telefonnummer gegeben für die Zeit der Isolation falls ich reden muss. Auch die Krankenschwestern hatten gutes Wissen und immer ein offenes Ohr. Es wurde einem genug Zeit gelassen. Bei mir war es zum Beispiel so, dass ich anfangs die Gruppen Therapie nicht gut komplett schaffen konnte. Habe dann mit dissoziation reagiert. Durfte dann eher gehen. Manchmal hat mein Therapeut mich auch zu den Krankenschwestern gebracht. Oder versucht mir zu helfen mich zu beruhigen. Ich hatte auch Probleme wegen neuen Menschen. Habe wegen der angststörung anfangs mein Zimmer nicht verlassen. Eine Krankenschwester hat es bemerkt und ist zu mir gekommen und hat über eine Kiste mit Sprüchen die ich dabei hatte versucht mit mir ins Gespräch zu kommen. Außerdem haben die Krankenschwestern ein paar mietpatienten gebeten mich mit zu nehmen weil ich sonst so angst habe. Was soll ich sagen wir wurden eine richtig gute clipe. Nachher war das sehr hilfreich weil freunde gemerkt haben wenn etwas ist und mir geholfen haben. Mir hat am meisten in der Reha geholfen mit anderen Leuten zu reden denen es ähnlich geht. Dadurch habe ich mir auch zuhause eine Selbsthilfegruppe gesucht. Außerdem konnte ich Kraft für meinen Alltag sammeln. Konnte den Alltag wieder bewältigen. Allerdings hat die Zeit die ursprünglich geplant war nicht gereicht, es wären 4 Wochen gewesen. Aber es würde erstmal schlimmer, mein Therapeut meinte das ist meistens so, weil man schwierige Themen bearbeitet. Es hat auch Kraft gekostet. Aber habe verlängert und dann wurde es einfacher.

Meine Tipps für dich:
- Habe nicht zu große Erwartungen
- versuche dich langsam in deinem Tempo zu öffnen
- akzeptiere auch deine Grenzen
- erwarte nicht das es einfach wird
- denke daran den anderen geht es ähnlich wie dir
- lass die Hilfe zu

Ich wünsche dir, dass du die Kur für dich nutzen kannst. Sieh es so, so kann dir geholfen werden und ich denke du kannst das schaffen. Wenn du noch Fragen hast frag gerne nach. *giggling* Werde dann versuchen zu antworten so gut es geht. Vielleicht magst du dich ja auch mal melden falls du dich für die Kur entscheidest wie es läuft.

Gruß Blümchen
26.01.2022, 20:02 Uhr | DagmarG25
Hey Cece,

ich persönlich habe keine Erfahrungen mit einer Kur, aber Erfahrungen mit Depressionen, Vertrauensproblemen und dergleichen.

Ich kann verstehen, wenn du sagst, dass es dir nicht leicht fällt dich anderen zu öffnen. Ich zum Beispiel bin verunsichert darüber, ob Leute überhaupt mit mir reden wollen, ob ich interessant genug bin und so. Vielleicht gehen dir auch solche Gedanken durch den Kopf? Oder was bereitet dir da genau Schwierigkeiten?

Wie weit wäre der Kurort denn von deinem Wohnort entfernt? Ich mein, wenn dir die Kur gar nicht zusagen würde und es dir dort schlechter als vorher gehen würde, dass du dann auch gehen könntest. Ich bin überzeugt, dass dich niemand zwingen könnte dort zu bleiben. Und wie lange würde die Kur dauern?

Hier ein Spruch, der mir oft hilft, wenn ich Angst verspüre: Ich habe Angst und ich tue es trotzdem. Klingt vielleicht banal, aber wenn ich mir den Spruch aufschreibe oder laut aufsage oder so, dann habe ich meist das Gefühl, dass ich tatsächlich weniger Angst habe.

Hast du mal nach Alternativen geschaut statt einer Kur? Grundsätzlich finde ich die Idee ganz gut, aber wenn du zu viel Angst davor hast, dann ist das auch in Ordnung. Nur solltest du dich dann vielleicht nach anderen Hilfsangeboten umschauen.

Ich hoffe ich konnte dir erstmal ein wenig helfen. Vielleicht können wir auch eine Pro Contra Liste erstellen, was für und gegen eine Kur spricht oder so.

Pass auf dich auf und bis dann :)

Treffer: 5

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
01.12.22 15:00
Fachkraft bke-Lenna
3 Stunde(n) - 18 Minuten

Offener Gruppenchat
02.12.22 15:30
Fachkraft bke-Salomon

Offener Gruppenchat
05.12.22 18:00
Fachkraft bke-Andy

Aktuelle Themenchats

Wer hat Angst vor ... stationärer Therapie? mit Expertin Julia
01.12.22 19:00
Fachkraft bke-Luisa
7 Stunde(n) - 18 Minuten

Eltern- und Jugendchat
01.12.22 20:00
Fachkraft bke-Sven
8 Stunde(n) - 18 Minuten

Du bist jung. Du bist schwanger. Du bist Mutter.
06.12.22 20:00
Fachkraft bke-Pina

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!