Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

19.06.2022, 21:01 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

Ich bin 17 jahre alt und habe seit längerem schon SSV Gedanken .
Ich war deshalb auch schon mehrmals in der Psychatrie und habe kein plan wie ich diese Gedanken los werden .
Bevor irgendwelche fragen kommen habe in der Kindheit Missbrauch und Gewalt erlebt und bin gerade dabei eine Anzeige zu machen .
Habe seit letzten jahr Oktober eine Therapie.
Fragen ;
Was kann ich tun wenn die Gedanken akut sind ?
Muss man immer wegen akuten Gedanken in die psychatrie ?
Wie soll ich es nur schaffen ?
Warum kriegt man überhaupt solche Gedanken ?

Lg
Don't runaway from challenges just jump over them
24.06.2022, 21:19 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

ich kann es ja mal allen vorschlagen mal kucken habe halt trotzdem mega angst das ich hier weg muss
Don't runaway from challenges just jump over them
24.06.2022, 10:19 Uhr | bke-Fiona
Hallo riekedarwin,

es könnte vielleicht auch sein, dass sich deine Pflegeeltern große Sorgen um dich machen.
Sie wollen und wünschen, dass du am Leben bleibst.

wie wäre es denn, wenn sich du, deine Pflegeeltern, deine Therapeutin und das Jugendamt an einen Tisch setzen würden und gemeinsam überlegen, wie es weitergehen kann?

Für dich ist es wichtig dass du bei deienr Pflegefamilie bleiben kannst - das könntest du bei so einem "runden Tisch" dann auch klar sagen!

liebe Grüße, bke-fiona
24.06.2022, 06:57 Uhr | LiA202
Hallo Rieke,

ich finde es ziemlich unmöglich vom Jugendamt und deinen P.Eltern, dich so unter Druck zu setzen. Wenn man keine Suizidgedanken haben darf, hat man sie doch erst recht. Eigentlich müsstest du mit diesen Gedanken und dieser Belastung die Zusicherung bekommen, egal was passiert, bei deinen P. Eltern bleiben zu dürfen. Ich finde, dass viele "Hilfskräfte" das nicht verstanden haben. Suizidgedanken sind nichts was bestraft werden sollte, sondern nach mehr Sicherheit im Leben und mehr Unterstützung schreit. Wenn deine P. Eltern nicht in der Lage sind, die Verantwortung zu übernehmen, hätten sie keine P. Eltern werden sollen.

Haben deine Suizidgedanken zugenommen, seit du weißt, dass du mit diesen Gedanken nicht da sein darfst?

LG LiA
23.06.2022, 22:54 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

Naja seit einigen tagen habe ich das gefühl das meine pfelgeeltern mich nicht mehr haben wollen.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter , sie wollen das ich sofort aufhöre an Selbstm... zu denken aber das kann man doch nicht machen oder ?
Der Chef von meinen Pflegeeltern würde mich sofort raus nehmen und in eine gruppe bringen darf er das ?
ICH HABE ANGST !!!!

Lg
Don't runaway from challenges just jump over them
22.06.2022, 22:40 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

ja ok ich versuche es aber wenn es nicht klappt bitte nicht sauer sein .


lg
Don't runaway from challenges just jump over them
22.06.2022, 11:46 Uhr | bke-Hana
Hallo Rieke,

dein letzter Post wirkt auf mich, als wüsstest du grade gut, was du willst und brauchst. Professionelle Hilfestellung und deine Pflegefamilie als dein zu Hause. Und Zeit, für die Dinge die du vor hast. Mit deiner Therapeutin (ich meine jedenfalls mal gelesen zun haben, dass du eine hast) und deinen Pflegeeltern hast du offenbar Menschen an deiner Seite, die dich stärken und stützen möchten, die dir ihre Hand reichen, um dir Halt zu geben auf deinem Weg. Das freut mich sehr!

Du selbst willst bei deiner Pflegefamilie bleiben, das ist doch ein sehr klares Statement. Deine Pflegefamilie und vielleicht auch das Jugendamt haben jetzt allerdings eine Bedingung an dich: Das du dich für das Leben entscheidest. Natürlich haben sie die, dann sie gucken ja FÜR dich und dein Leben. Zum Glück!

Jetzt wäre es wohl dein Part, die angebotenen Hände zu nehmen und dich ganz entschieden auf diese Bedingung einzulassen. Das ist ganz klar deine Aufgabe, denn ohne dein Ja zur Hilfe kann dir niemand helfen. Und dann, da stimme ich dir zu, braucht es seine Zeit um all das, was du vor hast, anzugehen.

Viele Grüße
bke-Hana
21.06.2022, 21:39 Uhr | RiekeDarwin
hallo

ich brauche einfach meine zeit um alles was ich vor habe .
Ich möchte einfach nur das mir profesionel geholfen werden kann .
Ich will nicht hier weg !!!
Don't runaway from challenges just jump over them
21.06.2022, 20:42 Uhr | bke-Claudia
Hallo Rieke,
dir scheint diese Pflegefamilie sehr wichtig zu sein. Was brauchst du denn an Unterstützung und Hilfe, um dein Ziel dortzubleiben zu erreichen?
Was könnte auch die Pflegefamilie tun? Was brauchst du von Ihnen?
bke-Claudia
21.06.2022, 18:39 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

Ich habe angst . wenn ich noch einen versuch mache bin ich raus aus der pflegefamilie .

lg
Don't runaway from challenges just jump over them
20.06.2022, 22:26 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

Ich will nicht mehr jeden abend mit solchen Gedanken einschlaffen es macht mir angst
Don't runaway from challenges just jump over them
20.06.2022, 20:16 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

Meine Pflegemutter hat das mit dem Jugendamt abgesprochen und ich muss es machen sonst kann das Jungendamt nicht versichern das ich hier wohnen bleibe .

lg
Don't runaway from challenges just jump over them
20.06.2022, 20:14 Uhr | bke-Ina
Liebe RiekeDarwin,

wie gut, dass du etwas schlafen konntest!

Hm, ich kann verstehen, dass das Mitlaufen mit deiner Pflegemutter dir vielleicht ungelegen kommt, oder anstrengend ist. Vielleicht kannst du es ja aber als Beschäftigung/Ablenkung sehen? Oder ihr könnt zusammen besprechen, wann und was du mitmachst und wann du auch Pausen oder Zeit für dich brauchst? Wie hört sich das an?

Ich wünsche dir einen guten Abend und dann eine erholsame Nacht!

Liebe Grüße,
bke-Ina
20.06.2022, 18:19 Uhr | RiekeDarwin
Hallo

Ich konnte zum Glück etwas schlafen .
Aber nun muss ich jeden tag mit meiner Pflegemutter rumlaufen sobald sie aufgaben hat wo ich ihr helfen muss .
Lg
Don't runaway from challenges just jump over them
19.06.2022, 21:59 Uhr | RiekeDarwin
momentan geht es ja aber war halt von mittwoch bis freitag in der Klinik
Don't runaway from challenges just jump over them
19.06.2022, 21:57 Uhr | JasFlame
Vielleicht probierst du JETZT mal die Telefonseelsorge(0800 1110111, 0800 1110222, 116123) aus.
Es gibt auch den Krisenchat, die Beratung über WhatsApp anbieten.

Es bringt dir nichts, dich ständig damit auseinander zu setzen und einen Text hier anzustarren.
Du musst aktiv werden, nur so kann sich etwas verändern!
Daher, ruf an oder schreib dem Krisenchat.

Treffer: 22

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Lass Dich (bloß nicht) provozieren!
29.11.22 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Offener Gruppenchat
30.11.22 16:30
Fachkraft bke-Luisa
18 Stunde(n) - 35 Minuten

Offener Gruppenchat
01.12.22 15:00
Fachkraft bke-Lenna

Aktuelle Themenchats

Eltern- und Jugendchat
01.12.22 20:00
Fachkraft bke-Sven

Du bist jung. Du bist schwanger. Du bist Mutter.
06.12.22 20:00
Fachkraft bke-Pina

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!