Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

01.12.2020, 08:48 Uhr | bke-Kira
Guten Morgen liebe User und Userinnen,

heute ist der 1. Dezember! Das erste Fenster im Adventskalender in diesem Jahr 2020 ist hiermit geöffnet.
Ich habe heute aus dem Fenster geschaut und mich riesig über den Schnee gefreut. Für mich hat die Natur heute mein Fenster gut gefüllt!

Was hast Du heute entdeckt? Freust du dich über den Inhalt von deinem Kalender? Wer beschenkt Dich und wem bereitest Du mit deiner kleinen oder großen Geste Freude?

Mit Schnee verbinde ich Erleichterung, Reinheit, Leuchtkraft, Erlaubnis in sich zu Ruhen und ohne große Bewegungen in der Außenwelt einfach zu sein und Stille des Winters, der Natur ähnlich, auszuhalten. Das alles lege ich heute in das Fenster rein. Bedient Euch. Es ist genug da.

Zugeschneite Grüße
bke-Kira *bye*
Zuletzt editiert am: 01.12.2020, 08:49 Uhr, von: bke-Kira
26.12.2020, 22:06 Uhr | Wolke12
Ich tausche meine Hoffnungslosigkeit um und die verbleibenden Dienste in meinem blöden Job. Fühle mich besonders zur Weihnachtszeit so ungeliebt. Das war mein 5. Weihnachten allein. Würde mir gerne eine haltende Umarmung nehmen und jemanden, der bei mir ist, sei es auch nur für einen Moment.

LG Wolke
26.12.2020, 17:34 Uhr | Kampfsocke
Ich geb mein Kabel Ei hier ab und die Bildschirme und lass mein Herz da. Ich nehm mir paar Gummi Tier ein DVD und paar Schuhe. Da kann ich schnell weg laufen und woanders was besseres sehen. Es tut ni weh wenn gehe es tut nur weh wenn i weiter das sehe.
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
26.12.2020, 09:32 Uhr | bke-Sia
Guten Morgen an jeden von euch ganz persönlich!
Heute ist der 2. Weihnachtsfeiertag.

Ich habe eure Posts durchgelesen
...Weihnachten ist wirklich für viele schwierig und in vielerlei Hinsicht schwer. So viele Gefühle, Gedanken, Erinnerungen, Erwartungen... *sad*

Heute stelle ich einen grossen Sack hier ins Forum und jede und jeder von euch kann seine "miesen" Geschenke hier umtauschen:
Alles, was ihm den Rücken krümmt, auf der Seele liegt und das Leben schwer macht, hier hinein!
Dafür darf er sich etwas herausnehmen, was er statt dessen gerne hätte.
Wie findet Ihr das?

Ich werfe meine Planlosigkeit rein und hole mir Helligkeit heraus. Eine Helligkeit, wie ein Stern, so funkelnd und schön. Der jede Ecke ausleuchtet und einen sanften Schein wirft auf alles, was nicht ganz oder heil ist.

Freu mich auf eure "miesen" Geschenke, die ihr tauschen wollt! *wink*

bke Sia

P.S. Hier liegt Schnee und der Himmel ist weiss-blau. Ich geh heute raus...
Zuletzt editiert am: 26.12.2020, 11:59 Uhr, von: bke-Sia
24.12.2020, 10:10 Uhr | bke-Hana
Liebe Userinnen und User

heute ist Heilig Abend und wir haben das 24. Türchen erreicht. Schaut mal, was in dem Fach dahinter steckt: Eine funkelnde Wunderkerze und Glückssterne für euch alle. Und ein Tütchen voller Wünsche.

Ich und wir Moderator*innen im Forum wünschen euch Weihnachtstage, an denen es euch gut gehen wird. Wir wünschen euch Zufriedenheit mit euch selbst und wir wünschen euch Gelassenheit. Wir wünschen euch allen das kostbare Gut der Gesundheit. Wir wünschen euch Kraft, auch für schwere Momente, die ihr vielleicht durchlebt. Und wir wünschen euch viele tolle Momente und Freude.

Wir wünschen euch, die hier schreiben und auch denjenigen, die hier mitlesen, alles, alles Gute, wo und mit wem auch jede*r von euch die Weihnachtstage verbringen wird.

Herzlich
bke-Hana
23.12.2020, 15:31 Uhr | bke-Fiona
Hallo zusammen,

heute gibt es den Schein einer Kerze , Plätzchen und das Rezept für einen Apfelpunsch dazu, für einen gemütlichen Adventsnachmittag,

Zutaten:
• 500 ml naturtrüben Apfelsaft
• 250 ml Wasser
• 4 Nelken
• 1 Sternanis
• Honig, Zimt und Vanillezucker
So macht ihr den Apfelpunsch:
1. Gebt Saft und Wasser in einen Topf und erhitzt das Gemisch. Es soll aber nicht kochen!
2. Gebt dann die Nelken und den Anis in ein Teenetz und taucht es 15 Minuten in die Flüssigkeit.
3. Verfeinert das Getränk nach Geschmack mit Honig, Zimt und Vanille.

Liebe Grüße, bke-fiona
22.12.2020, 09:16 Uhr | bke-Hana
Und schon sind wir beim 22. Türchen angekommen:

Gestern war Wintersonnenwende und so trübe der heutige Morgen auch erscheinen mag: Tag für Tag, zuerst kaum spürbar aber schließlich nicht mehr zu übersehen, wird die Welt um uns jetzt wieder heller.

Wenn ihr jetzt das Kalendertürchen vorsichtig öffnet, dann könnt ihr dahinter einen Lichtstrahl entdecken. Erst noch etwas schwach und zart schenkt er mit der Zeit ein immer stärker werdendes angenehm helles und warmes Leuten.

Dazu ein Satz, der von Ralph Waldo Emerson stammt: "Der Mensch muss lernen, den Lichtstrahl aufzufangen und zu verfolgen, der in seinem Inneren aufblitzt"

bke-Hana
21.12.2020, 11:59 Uhr | bke-Milah
So heute möchte ich mein Türchen, das 21. mit Euch gemeinsam öffnen.
Hinter diesem Türchen versteckt sich ein Weihnachtswunsch, den ich für uns alle habe, nämlich:

Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsgeschenk. Es müssen nicht viele Geschenke sein oder riesengroße oder teure Geschenke. Aber mindestens ein einziges Geschenk, welches Dein Herz und Deine Seele ganz tief berühren vermag.

Herzliche Weihnachtsgrüße
bke-Milah
Zuletzt editiert am: 21.12.2020, 12:04 Uhr, von: bke-Milah
20.12.2020, 18:27 Uhr | Kampfsocke
I wollt mich bedanke das ihr hier ein Tür aufmacht. Ich find e toll. Es sin dafür ch Tag vergang. Dankt all sam.
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
20.12.2020, 09:24 Uhr | bke-Claudia
4.Advent und das 20. Türchen ★

Was schreibe ich euch??
Ich liebe die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, stimmt ist schon etwas älter. 1843 ist sie erschienen.
Einer der Glockengeister sagt:
Die Stimme der Zeit mahnt den Menschen, nicht stillzustehen. Die Zeit verlangt unentwegtes Fortschreiten. Sie will ihn vollkommener und glücklicher machen; er soll besser leben. Das ist das Ziel!


bke-Claudia
18.12.2020, 09:10 Uhr | bke-Lorenz
Das Fenster Nr. 18 wird heute geöffnet - ein halber (Christ-) Baum *wuuuaaahhhh* . Wer schafft es, ihn zu vervollständigen? *smiling*
Und nun? Fühlt euch alle dazu eingeladen, auch solche Bilder aus Buchstaben und Zeichen zu malen! Bin gespannt, was euch so einffällt *wink*




*o*
*♥*o*
***o***
**o**♥*o*
**♥**o**o**
**o**♥***♥*o*
*****♥*o**o****
**♥**o*****o**♥**
******o*****♥**o***
****o***♥**o***o***♥*
____!_!____
|________|

Viele Grüße und euch allen schönes (Addvents-) Wochenende,
*bye* bke-Lorenz
Zuletzt editiert am: 18.12.2020, 10:36 Uhr, von: bke-Lorenz
16.12.2020, 06:01 Uhr | bke-Claudia
Ausgewählte Momente
Freundschaftliche Geschenke
Etwas Zartes für das Herz
Gütig sein
Das Wunder fühlen
Kräfte sammeln
Oder einfach an jemanden denken


Monika Minder
Zuletzt editiert am: 16.12.2020, 06:02 Uhr, von: bke-Claudia
15.12.2020, 15:23 Uhr | bke-Gregor
****Newsticker: Judäa | In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem besorgten Bürger alarmiert. Er hatte eine junge Familie entdeckt, die in einem Stall haust. Bei Ankunft fanden die Beamten des Sozialdienstes, die durch Polizeibeamte unterstützt wurden, einen Säugling, der von seiner erst 16-jährigen Mutter, einer gewissen Maria H. aus Nazareth, in Stoffstreifen gewickelt in eine Futterkrippegelegt worden war.

Bei der Festnahme von Mutter und Kind versuchte ein Mann, der später als Joseph H., ebenfalls aus Nazareth identifiziert wurde, die Sozialarbeiter abzuhalten. Joseph, unterstützt von anwesenden Hirten, sowie drei unidentifizierten Ausländern, wollte die Mitnahme des Kindes unterbinden, wurde aber von der Polizei darangehindert.Festgenommen wurden auch die drei Ausländer,die sich als weise Männer eines östlichenLandes bezeichneten.

Sowohl die Polizei, als auch der Zoll sind auf der Suche nach Hinweisen über die Herkunft dieser drei Männer, die sich anscheinend illegal im Land aufhalten. Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dasssie keinerlei Identifikation bei sich trugen, aber in Besitz von Gold, sowie von einigen möglicherweise verbotenen Substanzen waren. Sie widersetzten sich der Festnahme und behaupteten, Gott habe ihnen angetragen, illegal einzureisen und jeden Kontakt mit offiziellen Stellen zu vermeiden. Die mitgeführten Chemikalien wurden zur weiteren Untersuchung in das Kriminallabor geschickt.

Der Aufenthaltsort des Säuglings wird bis aufweiteres nicht bekannt gegeben. Eine schnelle Klärung des ganzen Falls scheint sehr zweifelhaft. Auf Rückfragen teilte eine Mitarbeiterindes Sozialamts mit:
Der Vater ist mittleren Alters und die Mutter ist definitiv noch nicht volljährig. Wir prüfen gerade mit den Behörden in Nazareth, in welcher Beziehung die beiden zueinander stehen. Maria ist im Kreiskrankenhaus in Bethlehem zur medizinischen und psychiatrischen Untersuchungen. Sie kann mit einer Anklage rechnen. Weil sie behauptet, sie wäre noch Jungfrau undder Säugling stamme von Gott, wird ihr geistiger Zustand näher unter die Lupe genommen .

In einer offiziellen Mitteilung des Leiters der Psychiatrie steht: Mir steht nicht zu, den Leuten zu sagen, was sie glauben sollen, aber wenn dieser Glaube dazu führt, dass - wie in diesemFall - ein Neugeborenes gefährdet wird, muss man diese Leute als gefährlich einstufen. DieTatsache, dass Drogen, die vermutlich von den anwesenden Ausländern verteilt wurden, vor Ort waren, trägt nicht dazu bei, Vertrauen zuerwecken. Ich bin mir jedoch sicher, dass alle Beteiligten mit der nötigen Behandlung in einpaar Jahren wieder normale Mitglieder unsererGesellschaft werden können.

Autor leider unbekannt
Zuletzt editiert am: 15.12.2020, 15:25 Uhr, von: bke-Gregor
14.12.2020, 15:02 Uhr | bke-Gregor
Was wir an Weihnachten feiern, ist alles andere als eine Idylle.
Die Krippe, die wir längst in unsere warmen Stuben geholt haben, stand bekanntlich im Stall.
Niemand war da, der der schwangeren Frau und dem jungen Mann aus Nazareth in Galiläa menschenwürdige Bleibe zu geben bereit war.
Kaum war das Kind zur Welt gekommen, mußte die junge Familie fliehen, weil Herodes, der machtbesessene Herrscher, dem Kind Jesus nach dem Leben trachtete.
Flüchtlinge waren sie, politisch Verfolgte, Asylsuchende.“
―Walter Kasper
-
13.12.2020, 15:46 Uhr | bke-Luca
....und ein neues Türchen wird geöffnet, heute die Nummer 13!

Zum 3. Advent verbirgt sich dahinter ein winterlicher Song, der auch gut zu den weihnachtlichen Rezepten der letzten Türchen passt:

Sting "SoulCake" vom Album If On A Winter's Night

"A soul cake, a soul cake
Please, good missus, a soul cake"


Ich mache mir einen guten Kaffee, zünde die 3. Kerze an und lege mir ein Stück Baumkuchen dazu.....mmhhhhmmmm *hypocritically* .

Euch allen einen schönen besinnlichen 3. Advent und einen Moment zum Innehalten und Durchatmen,
bke-Luca


-----------------------------------
edit für die Rechtschreibung
Zuletzt editiert am: 13.12.2020, 15:51 Uhr, von: bke-Luca
12.12.2020, 08:56 Uhr | bke-Sia
Guten Morgen!

Heute ist der 12.12.2020 und ich öffne das nächste Kalendertürchen...

Da steht, neben einem wunderschön strahlenden Stern, ein Kalenderspruch:

Wir können Orte schaffen helfen, von denen der helle Schein der Hoffnung auf die Dunkelheit der Erde fällt.

Weihnachtsspruch von Friedrich von Bodelschwingh


In unserem Forum wollen wir alle daran mitarbeiten, einen solchen Ort zu schaffen:
einen Ort, an dem etwas Licht auf innere und äußere Dunkelheit fällt,
etwas Wärme in die Kälte,
etwas Nähe ins Alleinsein.,
etwas Mut in die Mutlosigkeit,
ein helles Lachen ins Schweigen!

Danke, dass Ihr dabei seid! *smiling*

bke Sia
Zuletzt editiert am: 12.12.2020, 08:56 Uhr, von: bke-Sia

Treffer: 26

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Helena
06.03.21 16:00
Fachkraft bke-Helena
7 Stunde(n) - 4 Minuten

Gruppenchat mit bke-Klaas
07.03.21 19:00
Fachkraft bke-Klaas

Gruppenchat mit bke- Anna
08.03.21 16:00
Fachkraft bke-Anna

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!