Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

16.09.2018, 13:55 Uhr | lia12
Hey ich wollte mal fragen ob jemand von euch Erfahrungen mit der DBT Thrapie hat? Ich bin nämlich grade dabei eine 12 Wöchige intensiv dbt zu machen. DBT ist eine speziell für Borderleiner entwickelte Therapie. Ich würde mich über Rückmeldungen freuen.
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
02.05.2019, 22:19 Uhr | lia12
Danke! Ihnen auch eine gute Nacht.
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
02.05.2019, 22:13 Uhr | bke-Lorenz
Hallo lia12,

ich drücke für die Untersuchung morgen fest die Daumen!

Gute Nacht und viele Grüße *bye*,
bke-Lorenz
02.05.2019, 21:50 Uhr | lia12
So langsam werd ich nervös! Hab morgen eine Ultraschall Untersuchung von der Leber! Die Werte sind seid ca. Nem Jahr erhöt. Mal sehen was raus kommt!
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
07.04.2019, 23:31 Uhr | lia12
Am Dienstag habe ich den katermese termin in der Charite! Ich bin nervös, aufgeregt, hab irgendwie angst und freu mich auch drauf! Ich freue mich weil ich da leute vom Personal sehen werde und die mag ich größten teils. Ich habe aber auch angst! Weil ich angst davor habe das die vieleicht sagen das ich da nicht noch mal stazionär hin darf. Nervös bin ich weil ich nicht weis wer diesen termin mit mir macht! Meine Ärztin und Therapeutin ist nämlich nicht mehr da! Die Assistenzärzte sind nämlich nur ein jahr in jedem modul. Ich hoffe das es jemand macht den ich kenne! Ich hoffe auch das ich nichts vergesse was ich sagen wollte. Es ist einfach zimlich viel im kopf los. Durcheinander! Heute war ich auch in einem supermarkt und wo ich da an der kasse stand da wollten sich zwei vorbei drengeln. Wo ich denen dann gesagt habe das die sich hinter mir anstellen sollen da ich schon vor den dort stand hat der eine gesagt ich wäre doch voll der psycho! Dann hab ich gesagt er soll sich mit laien diagnosen zuruck halten und sich zusammen reisen. Leider war ich überhaubt nicht glaubwürdig da ich vor wut gezittert hab und der hat gelacht und ist weiter gegangen. Die situation bescheftigt mich immer noch sehr da die reagtion von dem Mann mich sehr traurig gemacht hat. An solchen beispielen wird mir immer bewusst wie gemain und vororteils behaftet die heutige geselschaft zum teil leider ist! Sie ist nicht offen gegenÜber anderer situationen, anderer strukturen und lebensweisen! Und das ist traurich.
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
05.04.2019, 11:36 Uhr | lia12
Ich wollte damit sagen das die alle optimistisch sind! Das hat was mit der grundeinstellung zu tun und nicht immer mit dem was man erlebt!
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
05.04.2019, 01:14 Uhr | OttottO
Die Mods erfüllen hier vor allem Rollenerwartungen. Du glaubst ja wohl nicht, dass von denen keiner je was negatives erlebt hat oder es ihnen immer nur gut geht und sie das Leben toll finden und sie nie harte Zeiten durchmachen.
05.04.2019, 00:25 Uhr | lia12
Ich bin realistin! Qar früher optimisten habs aber aufgegeben da ich zu oft enteuscht wurde! Optimisten denken immer das alles gut aus geht! Dem ist nicht so! Meine großältern sind da. Es is schön aber, ich hab das gefühl das ich nicht dazu gehöre! Das ich unsichtbar bin! Das ich nicht wichtig bin! Das ich so wie ich jetzt bin( durch die traumata und Borderlein) nicht angenommen werde! Das sie nicht mit mir klar kommen! Es is alles so sinnlos! Ich kann nicht mehr!
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
03.04.2019, 19:31 Uhr | bke-Kira
Guten Abend Lia,

ich muss über diese Diagnose "Virus grenzenloser Optimismus" von dir schmunzeln und glaube, dass deine Skepsis eine Berechtigung hat. Es gibt genug Gründe, um pessimistisch zu sein und die Hoffnung zu verlieren.

Was bedeutet für dich "Optimismus"? Würdest du dich als Pessimistin bezeichnen?

Abendliche Grüße

bke-Kira
03.04.2019, 18:40 Uhr | lia12
Die Mods sind wohl alle vom virus grenzenloser optimismus befallen.
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
30.03.2019, 13:02 Uhr | bke-Stephan
Hallo lia,

ich widerspreche Dir freundlich aber sehr bestimmt. Meiner Meinung nach ergibt Leben sehr viel Sinn. Auch wenn es manchmal fast unerträgliche Situationen gibt, die den Mut rauben können bin ich überzeugt, dass auch wieder gute Zeiten kommen.

Sonnige Grüße,

bke-Stephan
30.03.2019, 12:30 Uhr | lia12
Wozu? Hat doch alles keinen sinn!
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
30.03.2019, 09:29 Uhr | bke-Stephan
Hallo lia,

Du hast viele gute Gründe, warum Dein Leben im Moment schwierig ist. Und Du hast zum Glück eine Therapie. Dort ist der Ort, wo Du wieder - langsam - Kraft bekommen kannst. Vielleicht kannst Du etwas geduldiger mit Dir sein, schauen, was Du an guten Dingen tun kannst und die blöden Dinge bei der Therapie angehen?

Viele Grüße,

bke-Stephan
30.03.2019, 01:06 Uhr | lia12
Ich hab fiel zu verarbeiten! Traumata die wieder hoch kommen, den tot meiner Tante und dann kommt noch dazu das jetzt die ersten anklagen wegen den anzeigen die ich hab gekommen sind. Das heist in den nächsten monaten geht es zum gericht!! Und ganz neben bei mach ich ja auch noch therapie! Ich brauche antrieb um mein leben in den griff zu bekomnen, um stabieler zu werden, um wieder freude am leben zu haben, um weitere Suizidversuche zu verhindern, um das in der therapie erlernte um zu setzen, um im punkt aussöhnung mit meinem innerem kind weiter zu kommen und damit ich weiter an mir arbeite. Und damit ich weiterhin sagen kann: mir geht es gut obwohl dem nicht so ist!
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!
27.03.2019, 18:52 Uhr | bke-Kira
Hallo lia12,

du schreibst von der Antriebslosigkeit. Besonders jetzt im Frühling stellt sich der Körper um. Man ist sehr träge, schlapp, müde, unmotiviert...
Wenn es im Moment besonders schwer für dich ist, sich aufzuraffen, bist du damit nicht alleine. Willkommen! *whistle*
Wenn du aber auch andere Gründe noch hast, um schlapp zu sein, schreibe hier darüber.
Wofür musst du gerade Antrieb haben und was steht bei dir gerade an?

Hier weitere Ideen gegen die Antriebslosigkeit: Vitamine, frische Luft, Bewegung und Sonne.

Momente der Ruhe wünscht dir

bke-Kira
27.03.2019, 17:56 Uhr | lia12
Was kann ich machen um aus dieser antriebslosichkeit raus zu kommen?
Bedauer die lebenden und nicht die Toten!

Treffer: 88

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Luisa
21.08.19 16:30
Fachkraft bke-Luisa

Gruppenchat mit bke-Lilja
22.08.19 18:00
Fachkraft bke-Lilja

Gruppenchat mit bke-Shirley
26.08.19 16:00
Fachkraft bke-Shirley

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!