Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

20.01.2019, 13:02 Uhr | Kampfsocke
Hallo zusammen.
Ich habe mich endlich getraut, mich hier anzumelden. Ich lese länger schon mit und dachte immer, das schaffst du nicht. Heute ist es ganz schön eine Überwindung für mich.

Ich habe viele Baustellen, aktuell geht es mir sehr schlecht, ich bin geflüchtet, ich dachte immer ich schaffe alles, habe immer hinter mir gestanden, momentan reicht meine Kraft nicht.

Reden fällt mir schwer und wenn ich die letzte Zeit gesprochen habe, dann Stoß ich immer wieder auf Unverständnis. Ich fühle mich alleine gelassen.
Ich habe meine Struktur verloren und bin oft nur noch traurig und viel müde. In letzter Zeit habe ich in hilflosen Zuständen zu Alkohol gegriffen. Danach hatte ich wenigstens einen Zustand der sich leichter anfühlt.
Ich bin mir nicht sicher, ob das jemand interessiert. Ich Weiß nicht mehr weiter mit mir und nicht mehr wohin. Ks
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
19.07.2019, 13:55 Uhr | Kampfsocke
Versteht Ihr das,wenn man das Gefühl hat, man will seine Ruhe und bekommt sie nicht.
Es gibt Momente da will man nur funktionieren und dann gibt es Situationen, da wird alles auf die Gold Waage gelegt. Rechtfertigen, erklären. Ich will mich nicht rechtfertigen müssen. Ich will das machen was ich muss. Und danach meine Ruhe haben. Die Ruhe finde ich nicht wenn ich erklären muss, wenn ich mich rechtfertigen muss. Kann mich denn überhaupt jemand verstehen?

Ich fühle mich schlecht, sehr schlecht.
Zuletzt editiert am: 19.07.2019, 13:56 Uhr, von: Kampfsocke
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
18.07.2019, 21:17 Uhr | bke-Kira
Hallo Kampfsocke,

du möchtest gerne, dass dir jemand bei deinen Entscheidungen beisteht. Das glaube ich dir.
Hoffe, dass du am Wochenende eine Pause hast und nichts entscheiden musst.

Stärkende Grüße

bke-Kira
18.07.2019, 20:44 Uhr | Kampfsocke
Ich stehe allein mit den Entscheidungen ich weiß nicht was ich machen soll.
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
18.07.2019, 17:04 Uhr | Kampfsocke
Hat nichts gebracht.
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
17.07.2019, 20:03 Uhr | bke-Claudia
Hallo Kampfsocke,
morgen ist ein neuer Tag. Schau, was dich heute gehindert hat und versuche morgen einen anderen Weg.
Es gibt Menschen, die da sein wollten, aber die dich im Stich gelassen haben? Versuche ihnen mitzuteilen, dass du sie morgen brauchst.
bke-Claudia
17.07.2019, 19:36 Uhr | Kampfsocke
Ich habe nichts erreicht heute, komm nicht voran.
Das lässt mich fallen, die ganze Energie ist wieder weg. Ich hatte so viel Mut und jetzt ist alles hin.
Alle wollten da sein jetzt ist keiner da. Immer wenn ich jemand am meisten Brauch.
Die Flut kommt und reisst mich mit.
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
17.07.2019, 17:25 Uhr | bke-Zita
Hallo Kampfsocke,
magst du schreiben, was es war, das heute für dich nicht optimal gelaufen ist ? Und - st das der Grund dafür, dass du dich jetzt unglücklich fühlst und traurig ?

Ich schicke dir ganz viele, herzliche, aufbauende und ermutigende Grüße,
bke-Zita
17.07.2019, 17:00 Uhr | Kampfsocke
Das lief heute nicht optimal für mich.

Unglücklich. Traurig
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
16.07.2019, 20:35 Uhr | Kampfsocke
Ich habe das erreicht und ich war stark, ich meine ich war ehrlich bevor ich aufflog und konnte sagen was ich will und nicht will.

Was nun ist, trotz dem erreichten fühle ich mich schlecht und hilflos. Das verstehe ich nicht.
Ich erwarte dann das es auch besser wird, dass es mir besser geht ich im klaren bin und das ist nicht der Fall. Warum ist das so? Warum leide ich weiter? Was mache ich denn falsch?
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
16.07.2019, 12:25 Uhr | bke-Fiona
Hallo kampfsocke,

es ist super gut, dass du mit den Betreuern gesprochen hast, und dass du Unterstützung bekommst, dass du dir eine Zweitmeinung einholst. Gut gemacht : )

Lass dich nicht unterkriegen !!

liebe Grüße, bke-fiona
16.07.2019, 11:34 Uhr | Kampfsocke
Ich habe es heute gesagt, dass ich eine Einweisung bekommen habe.
Ich habe gesagt, dass mir das zu viel ist.

Mir bleibt Jetzt die Möglichkeit, dass wir Morgen nochmal zu dem Arzt fahren und über ambulante Untersuchungen sprechen.
Die Betreuer verstehen mich, sie helfen mir bei meinem Wunsch solange keine Gefahr besteht.

Sie finden auch, dass es keine Klarheit ist, denn eine Entzündung rechtfertigt keine op. Eine zweit Meinung möchte ich auch, selbst der Wunsch soll mir ermöglicht werden.

Damit sehe ich heute klarer, denn jetzt weiß ich was zu tun ist.
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
15.07.2019, 19:42 Uhr | bke-Gregor
Hallo Kampfsocke,

vieles von dem, was Du von den Ärzten gehört hast löst verständlicher Weise Panik und Angst bei Dir aus. Aber ist es nicht auch gut eine klare Diagnose zu haben und zu wissen was als nächstes geschieht bzw. geschehen muss??

Vor einer OP kann es sinnvoll sein eine ärztliche Zweitmeinung einzuholen um sicher zu sein, vielleicht könnte Dir das auch ein wenig mehr Vertrauen schenken?

Im Übrigen ist ein Krankenhausaufenthalt nichts was man sich wünscht oder was man schön findet, aber es gilt auch: Im Nachhinein sagen die allermeisten dass es gar nicht sooooo schlimm war!

Liebe Grüße

bke-Gregor *bye*
15.07.2019, 17:57 Uhr | Kampfsocke
Scheiß auf Stunden scheiß auf Morgen. Das ist alles sinnlose Scheiße. Ich komm aus der Nummer nicht raus. Fragt mich die Psychologin was der Arzt wirklich gesagt hat. - na alles in Ordnung. Die glauben mir nicht weil sie wissen. Scheiße. Ich verstricke mich.

Scheiße Alter. Scheiße alles. Was mach ich denn jetzt ich will nicht in die verdammte Klinik.
Lieber sterb ich, ich fühl mich Scheiße, was mache ich denn jetzt?
Ich fress mich auf innerlich zerfalle ich.
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.
15.07.2019, 15:53 Uhr | bke-Zita
Hallo Kampfsocke,

du hattest ja vor einiger Zeit geschrieben, dass mehrere mögliche Ursachen (A – C genannt) herumschwirrten. Du nicht wusstest, was los ist, du in der Luft hingst.
Heute, nach dem Arzttermin ist zumindest ein Mehr an Klarheit entstanden. Gibt es eine Erklärung für das, wie es dir geht.
Und es gibt eine Therapieempfehlung, weitere Untersuchungen und eine Operation stehen im Raum.

Es ist viel, was du heute gehört hast, einiges, was ansteht. Ich kann glaube ich nachempfinden, dass du dich jetzt erst einmal überrollt und überfordert fühlst.

Aber vielleicht ist es dir nach einigen Stunden oder morgen möglich, auch die Chancen auf Besserung zu sehen, die sich hinter den Worten des Arztes verbergen. Das würde ich dir wünschen.

Viele herzliche Grüße
bke-Zita
15.07.2019, 15:05 Uhr | Kampfsocke
Ich versuche es zu Schreiben.
Durch die Borreliose und die ständigen Fieber Schübe die ich hatte, hat eine Herzklappe etwas abbekommen, sie ist entzündet obwohl ich Antibiotika nehme. Diesen Verdacht hat er letztens geäußert, aber hinter meinem Rücken. Das 24 stunden gerät brachte Klarheit. Eine sono vom Herz bestätigte es heute.
Er sagt in meinem Alter wird eine op notwendig sein.
Entzündungswerte sein hoch und andere Organe müssen dringend untersucht werden um weitere Folgen zu Dämmen.
Jetzt hab ich einen einweisungs Schein bekommen.

Ich war alleine drin und hab gesagt das alles bester Ordnung ist. Ich leg mich doch jetzt nicht in die Klinik. Ging die ganze Zeit. Ich Kämpfe doch nicht die ganze Zeit um mich jetzt in die Klinik zu legen. Das kann ich nicht. Lass ich die Klappe Klappe sein und Versuch weiter das eine zu Schaffen. Ich kann nicht ich kann einfach nicht. Das ist mir alles zu viel. Ich steh so schon am Limit. Alles zu viel.
Zuletzt editiert am: 15.07.2019, 15:08 Uhr, von: Kampfsocke
Wer nur in Socken geht, dem kann man nichts in die Schuhe schieben.

Treffer: 405

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:

Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Anna
22.07.19 16:00
Fachkraft bke-Anna

Gruppenchat mit bke-Luisa
24.07.19 16:30
Fachkraft bke-Luisa

"Bis zum nächsten Wiederlesen..." mit bke-Viviane
25.07.19 16:00
Fachkraft bke-Viviane

Aktuelle Themenchats

Welcome-Chat für neue User mit bke-Amber
23.07.19 16:30
Fachkraft bke-Amber

Junge-Mütter-Chat mit bke-Helena
25.07.19 20:00
Fachkraft bke-Helena

Zeugnis-Chat mit bke-Mila
29.07.19 14:00
Fachkraft bke-Mila

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!