Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

13.11.2020, 19:40 Uhr | -Silbermond-
Ich will weg...

...weg von den Menschen, die mich Tag für Tag runter machen,
...weg von den Sorgen, die mich auffressen,
...weg von den Gefühlen, die mein Herz brechen,
...weg von den Ängsten, die mich verletzlich machen,
...weg von dem Stress, der mich erschöpft,
...weg von dem Dämon, der mich einnimmt,
...weg von dieser Welt, die mein Leben zur Hölle macht.
Zuletzt editiert am: 13.11.2020, 19:40 Uhr, von: -Silbermond-
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
05.05.2021, 20:29 Uhr | Leniona
ohje...tut mir leid, dass ich dir gerade keine bessere Antwort geben kann...(Gefühl von vorhin ist nicht besser geworden)

Kann ich dir iwie helfen?
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
05.05.2021, 20:26 Uhr | -Silbermond-
Ja.. ich weiß nicht... jetzt wollte ich mal erzählen (bin ich ja selten in der Lage zu) und dann hab ich nicht die Möglichkeit... find ich iwie blöd... jetzt soll ich auch noch bis morgen iwas an meine Eltern schreiben, bin damit voll überfordert... *blocked*
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
05.05.2021, 20:23 Uhr | Leniona
oh man, dass ist ja blöd....
bist du aber ein bisschen erleichtert, dass das Gespräch mit deinen Eltern nicht so verlaufen ist, wie du befürchtet hattest?

Denkst du, du kannst days bei ihr mal ansprechen?

sry ich bombardiere dich gerade mit Fragen...

wie fühlst du dich den gerade?
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
05.05.2021, 20:19 Uhr | -Silbermond-
Danke dir.

Die Therapiestunde war ganz okay... Meine Eltern und ich hatten nichts zu klären, also sind die wieder raus gegangen und haben mich und die Thera alleine gelassen. Die Thera hatte vor, dass wir gemeinsam ein Spiel spielen, dass wollten wir aber nicht, weil wir das genauso gut zuhause tun könnten, wenn das Verhältnis zwischen uns ok wäre und dafür bezahlen wir sie halt auch niciht... Deshalb haben wir dann nochmal unter vier Augen geredet.. Ich wollte was sagen, was erzählen, was mich belastet, aber ich konnte nicht richtig zu Wort kommen... Sie hat sich wie immer verquatscht und nur von ihrem Leben erzählt und was bei ihr gerade so läuft und irgendwas mit ihrem Bruder.. keine Ahnung... fand ich etwas schade, weil sie dann auch noch früher Schluss gemacht hat, weil wir zwei Minuten früher angefangen haben... hmm... saß da wie immer schweigend und hab nur ab und zu genickt...
Zuletzt editiert am: 05.05.2021, 20:21 Uhr, von: -Silbermond-
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
05.05.2021, 17:41 Uhr | bke-Lana
Hallo liebe Silbermond,

die Däumchen sind für das Gespräch gedrückt und wir denken an dich. Vielleicht hilft dir ein „Starker Gedanke“ bevor du ins Gespräch gehst? Sowas wie „Ich bin stark!“, „Ich bin mutig!“, „Ich stelle mich meiner Angst!“, etc… Und immer dann, wenn es unangenehm wird, denke an deinen starken Gedanken.
Gerne kannst du nachher schreiben, wie es gelaufen ist! Natürlich wenn du magst.

Liebe Grüße
bke-Lana
05.05.2021, 17:27 Uhr | -Silbermond-
Danke... Los geht's... *suprised* *dizzy*
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
05.05.2021, 15:21 Uhr | Leniona
Ich glaub an dich. Ich verstehe, dass du dann nichts sagst. War bei mir auch immer so, wenn es Gespräche mit meiner Mutter gab.

Du schaffst das!
Willst du danach schreiben...dann kannst du alles rauslassen, was dich bei dem Gespräch genervt hat. Was dich wûtend macht. Worüber du enttäuscht bist.

Alles Liebe.
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
05.05.2021, 15:04 Uhr | -Silbermond-
Ich kann nicht mehr... Hab keine Kraft... Heute Abend Therapiestunde mit meinen Eltern... Wieder sprechen - ich hasse es. Ich kann das nicht. Ich werde da wieder sitzen, den Hund anstarren und kein Wort rausbringen. Meine Mum wird mich verzweifelt anschauen, mit Tränen in den Augen, mein Vater wird genervt sein. Alles wie immer. Ich wünschte ich wär nicht mehr da, müsste den ganzen Scheiß nicht durchstehen. Aber ich muss jetzt stark sein - für andere - für euch.
Zuletzt editiert am: 05.05.2021, 15:11 Uhr, von: -Silbermond-
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
04.05.2021, 22:05 Uhr | -Silbermond-
Gute Nacht... bin fix und fertig - Schluss für heute...

*Helferknopf aus*
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
04.05.2021, 18:49 Uhr | -Silbermond-
Der Chat eben hat mir wirklich gut getan und ich bin euch allen soooo dankbar für die lieben Worte, für die Umarmungen und vor allem für den Zusammenhalt!! *hug* Ich glaube, dass hat nicht nur mir viel Kraft gegeben.

Und ich glaub ich kann ein bisschen - vllt. ein ganz klitzekleinesminibisschen - stolz auf mich sein (viel mehr bin ich es auf euch)... Ich habe nämlich gerade "gierig" ein Brot "verschlungen" und das muss schon was heißen. *laughing*

Danke!!

Silber *hug*
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
04.05.2021, 15:54 Uhr | -Silbermond-
Hey ihr beiden,

hm ich möchte da ehrlich gesagt gar nichts mehr nachhaken. Ich bin oft genug auf die zugekommen und das war wirklich nicht das erste Mal, dass die Kommunikation im Eimer war.. Ich hab denen schon so oft nen "Arschtritt verpasst", es wird sich zwar dann auch manchmal entschuldigt, aber das Verhalten wird nicht geändert. Ich erinnere mich noch gut an die Situation in den ersten Wochen, wo ich in der Klinik war und alle Lehrer mich angeschrieben haben, weil ich keine Aufgaben mehr mache usw... Selbst so eine Info wurde nicht weiter gegeben... Ich kann an den Lehrern nichts ändern, ich kann mich nur immer wieder beschweren und an die Schulleitung möchte ich mich glaub ich nicht wenden... hatte da mal so ne ganz blöde Situation mit ihr.... ich weiß nicht, ich muss es akzeptieren wie es ist.

Ja, ihr habt Recht, dass ist toll, dass ich im Juni wieder aufgenommen werde. Ich freue mich auch darauf. *whistle*

Danke für eure lieben Worte am Ende, ja, ich denk ganz fest an den Energiekreis! Spürt ihr das Kribbeln und die Wärme die gerade in eure Arme fließt? Das bin ich. *giggling* *whistle* *hug*

LG Silber
Zuletzt editiert am: 04.05.2021, 15:54 Uhr, von: -Silbermond-
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
04.05.2021, 15:09 Uhr | Leniona
Hey Silber,
du musst dich nicht für den langen Text entschuldigen. Packt man meine Nachrichten alle zusammen, habe ich dich sicher getoppt ;)

Das mit deinen Lehrern ist echt blöd. Ich glaube auch, dass sie vllt viel zu tun haben, aber leider macht es das ganze für dich nicht einfacher. Es ist schade, dass die Kommunikation nicht so gut läuft. Ich würde jetzt wie Winter vorschlagen, dass du vllt nochmal nachfragst, vllt auch um eine klare Rückmeldung bittest, damit du weißt, dass es wahrgenommen wurde.

Hey, das ist doch toll, dass du im Juni wieder aufgenommen wirst. Dann hast du ja Hoffnung. Und sooo lange ist es nicht mehr.

Ich glaube auch, dass du das schaffst. Was du schon alles auf die Beine gestellt hast. Du hättest auch einfach alle Lehrer ignorieren können, aber nein, du hast ihnen mehrmals geschrieben.
Also du schaffst das!!!wenn auch nur iwie!!!
Alles alles Liebe,
Leniona

PS: vllt muss ich dich auch einfach an unseren Energiekreis erinnern? Der sollte dir jetzt Kraft geben.
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
04.05.2021, 13:45 Uhr | Wintergirl
Hey Silber,

ich finde es erstmal total gut, dass du da so auf dich achtest und dann für dich entschieden hast, dass die ganzen Aufgaben aus der Schule im Moment zu viel sind. Wenn du es gerade nicht schaffst und eine Pause brauchst, dann ist das voll okay!
Uff, ich kann gerade echt nur über deine Klassenlehrer und die (da ganz offensichtlich kaum vorhandene) Kommunikation zwischen deinen Lehrern den Kopf schütteln. Ich hätte mir gewünscht, dass sie es dir nicht noch unnötig schwer machen und alles damit verkomplizieren. Ich will deine Lehrer jetzt nicht in Schutz nehmen, aber die haben vielleicht gerade auch einfach viel zu tun und da geht sowas dann mal ganz schnell unter, vor allem wenn Nachrichten/Mails nur flüchtig gelesen werden. Aber insgesamt gesehen ist ihr Verhalten ganz klar nicht in Ordnung, das tut mir leid. Könntest du dir vorstellen, bei deinen Klassenlehrern nochmal nachzuhaken? Das ist dann auch nicht unfreundlich oder aufdringlich, es ist ihr Job und da müssen sie sich ganz einfach drum kümmern. Ansonsten könntest du vielleicht auch mit deiner Schulleitung in Kontakt treten, sodass die dann die Informationen an alle Lehrer weiterleitet?! Wird an meiner Schule immer so gehandhabt, das Thema wird dann einfach auf der nächsten Lehrerkonferenz angesprochen oder die Schulleitung verschickt selbst eine Rundmail an alle betreffenden Lehrer.

Dann hast du jetzt immerhin wieder ein bisschen eine Perspektive. Im Juni, in so weiter Ferne ist das jetzt auch wieder nicht. Ich glaube ganz ganz fest daran, dass du es bis dahin noch irgendwie schaffst! Und wenn es auch mehr schlecht als recht sein sollte, irgendwie schaffst du das noch! Und vergiss nicht, unser Energiekreis steht noch... *hypocritically*

Alles alles Liebe, Winter *hug*
Zuletzt editiert am: 04.05.2021, 13:47 Uhr, von: Wintergirl
„Wer ein WARUM zum Leben hat, erträgt fast jedes WIE.“ Friedrich Nietzsche
04.05.2021, 12:14 Uhr | -Silbermond-
Danke, für dein Verständnis!

Hmm ich weiß gerade nicht, wie es weiter gehen soll...

Ich hatte meinen Klassenlehrern am Mittwoch (glaub ich) eine Mail geschrieben, dass ich die nächste Zeit wohl erstmal nichts mehr für die Schule tun kann, sie aber bitte NICHT meine Eltern anrufen sollen, denn das würde alles nur noch komplizierter machen, wenn sie Fragen hätten, dann sollen sie mich auf dem Handy anrufen oder anschreiben...
Darauf kam dann keine Antwort und drei Tage später hab ich dann nochmal geschrieben, dass ich unbedingt jmd von beiden sprechen muss, weil das nicht mehr schriftlich zu klären ist... Ich wollte per Telefon das weiter Vorgehen absprechen, weil auch eigentlich eine Konferenz mit mir und meinen Eltern geplant war, aber ich meine Eltern jetzt unbedingt daraus halten will, weil - ja ihr wisst schon.
Dann kam eine Antwort zurück, dass sie meine Eltern angerufen haben und wir am Dienstag (also heute) die Konferenz machen können. Hab dann etwas enttäuscht (weil sie meine Bitte, meine Eltern nicht zu kontaktieren übergangen haben) zurückgeschrieben, dass ich jetzt nicht mehr mit ihnen reden brauche (haben ja nun alles noch komplizierter gemacht, als es sowieso schon ist) und dass das mit Schule in nächster Zeit erstmal nichts wird, weil ich einfach gerade kein Kopf dafür hab. Darauf kam wieder keine Antwort.
Heute hat mich mein Erdkundelehrer angeschrieben und gefragt inwieweit ich bei irgendeiner Präsentation mitmachen kann - hat mir mal wieder gezeigt, wie schlecht die Kommunikation ist und das meine Klassenlehrer sich wie immer um gar nichts kümmern und mal wieder alles an mir hängen bleibt.
Zum einen hatte ich mit ihnen am Anfang abgesprochen, dass ich erstmal nur an drei Fächern (nicht Erdkunde) mitarbeite und die das bitte an die Lehrer weiterleiten sollen, damit ich nicht wieder tausend Emails kriege, wo denn meine Aufgaben bleiben - wurde anscheinend nicht gemacht. Und zum anderen kann ich halt gerade nichts machen - und das wurde auch nicht weitergeleitet.
Erst ignorieren die meine Mails, dann übergehen die meine Bitten und dann kümmern die sich nichtmal drum, dass mal jmd informiert wird - es ist langsam echt zum kotzen.

Keine Ahnung, wie ich die nächsten Wochen noch aushalten soll. Irgendwann im Juni werd ich vermutlich wieder aufgenommen. Das ist gut, aber das ist noch mindestens ein Monat hin und den muss ich iwie überleben. Mir ist bewusst, dass das nicht geht mit fast ununterbrochen Sport und fast nichts essen. Das macht mich kaputt, aber das ist die einzige Ablenkung, die ich gerade finde... Ich weiß auch nicht...

Sry für den langen Text..

Silbermond
Der Mensch, der jedem hilft, weiß wie es ist, keine Hilfe zu bekommen...
03.05.2021, 20:54 Uhr | Leniona
Hey,
mach dir keine Sorgen! Du musst dich doch nicht entschuldigen, dass du keine Kraft hast und dass du nicht für uns da sein kannst.

Du musst doch nicht immer für uns da sein. Es ist gut, dass du auf deinen Körper hörst und schlafen gehen willst.
Das ist gut. Ruh dich aus...und morgen sehen dann einige Dinge vllt schon wieder anders aus und du hast ein bisschen mehr Kraft.

Liebe Grüße und Schlaf gut,
Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!

Treffer: 645

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-salomon
07.05.21 15:30
Fachkraft bke-Salomon

Gruppenchat mit bke-Helena
09.05.21 20:30
Fachkraft bke-Helena

Gruppenchat mit bke-Mila
12.05.21 16:00
Fachkraft bke-Mila

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!