Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

09.02.2021, 21:25 Uhr | JasFlame
hallo,
angst ist mein ständiger begleiter und ich kann mir gar kein leben ohne die angst vorstellen. dabei hätte ich nichts lieber als das sie weg ist. ich hasse die angst. sie schränkt mich komplett ein. sie macht alles kaputt!
ich war schon in einer klinik wegen meinen panikattacken und es ist auch schon etwas besser geworden. aber seitdem ich wieder zuhause bin ist es wieder schlimmer geworden. ich hab angst raus zu gehen. ich hab angst zu essen. ich hab angst zuzunehmen. ich hab angst davor menschen zu sehen. ich hab angst in die schule zu gehen. ich hab angst vor geräuschen. ich hab angst ins bett zu gehen. ich hab angst schlecht zu schlafen. irgendwie ist da nur angst und ich kann sie nicht kontrollieren.
ich will doch nur ein normales leben haben.
jasflame
19.12.2021, 21:21 Uhr | bke-Milah
Liebe JasFlame,

Deine Traurigkeit kann ich sehr gut nachempfinden. Das Fest der Liebe steht vor der Tür und Du erlebst in Deinem Umfeld, wie friedvoll dies in Familien gefeiert werden kann. Etwas was Du sehr vermisst und so wohl auch noch nicht erleben durftest. Tröstliche Worte dafür zu finden, fällt mir sehr schwer.
Dennoch möchte ich Dich ermutigen, es Dir selbst etwas schön und besinnlich zu machen. Tu Dir etwas Gutes.

Herzliche Grüße *hug* wenn Du magst
bke-Milah
19.12.2021, 19:03 Uhr | JasFlame
ich habe angst vor weihnachten
alle erzählen was sie weihnachten machen
wie schön weihnachten mit der familie ist
was sie für geschenke bekommen
wie toll alles ist
und mein weihnachten ist nie so
mein weihnachten war nie so
es macht mich traurig
07.12.2021, 20:22 Uhr | bke-Claudia
Hallo JasFlame,
ja, da warst du wirklich mutig. Jetzt weiß sie, dass es etwas gibt, was dich schwer belastet und sie wird es mit dir angehen.
Und wenn das erst nach dem Urlaub sein wird, dann kannst du dich darauf innerlich auch einstellen. Dann gibt es aber eben nicht gleich eine Unterbrechung.
Das kann ja sehr hilfreich und sinnvoll sein.
bke-Claudia
07.12.2021, 19:52 Uhr | JasFlame
hey
ich habe heute therapie gehabt und ich habe es endlich geschafft ein ganz wichtiges thema anzusprechen. es war so schwer und ich hab es schon ein paar mal angedeutet und irgendwie hat sie nie verstanden was ich meine. jetzt hat sie eine ahnung und meinte das wir nächste woche weiter sprechen. aber sie hat auch gesagt sie weiß nicht ob es gut ist, weil sie bald in den urlaub geht für 4 wochen. deswegen hat sie gesagt ich soll mir das überlegen ob wir das nächste woche weiter besprechen wollen. aber ich bin erstmal voll stolz auf mich, weil ich endlich die angst gesiegt habe!
jasflame
10.11.2021, 21:17 Uhr | bke-Zita
Hallo Jas,
Magst du dir vielleicht etwas von dem Druck von der Seele schreiben ? Hier im Forum oder in der Sprechstunde ?

Viele herzliche Grüße
bke-Zita
10.11.2021, 20:43 Uhr | JasFlame
es tt so weh *crying*
ich hab so druck ...
09.11.2021, 18:25 Uhr | bke-Hana
Liebe Jas,

vermutlich hat es allerlei Gründe, wenn du wie heute in deiner Therapie keine Antworten findest oder sie nicht über die Lippen bringst. Aber ganz bestimmt hat es nichts mit Unfähigkeit zu tun. Möglicherweise liegt es ja an den schweren und dir nahe gehenden Themen, zu denen deine Therapeutin dich befragt. Manche Dinge oder Erinnerungen sind nun mal verwirrend und nicht auf Knopfdruck in eigene Worte zu fassen.

Vielleicht könnte es in der Therapie in der nächsten Stunde und immer wieder mal genau darum gehen: Dass dich die Fragen aufwühlen und verwirren und was dich manchmal so sprachlos macht. Hast du das schon mal ausgesprochen? Es scheint mir als könnte es hilfreich sein, das dahinter stehende zu verstehen und zu akzeptieren um die Hürden dann nach und nach beiseite räumen zu können.

Du darst gut für dich sorgen, auch in deiner Therapie.
Liebe Grüße
bke-Hana
09.11.2021, 17:22 Uhr | JasFlame
hey,
ich fühle mich so überfordert mit mir und meinen leben...
in der letzten therapiestunde hat sie so viele dinge gefragt und ich hatte so wenig antworten. ich war einfach nicht fähig die antworten darauf in meinen kopf zu finden? manches wusste ich, aber ich konnte es nicht aussprechen. ich kann es nicht aussprechen. also war ich da und hab geschwiegen. dann sprechen wir über etwas und sie fragt so böse sachen. dann fragt sie so genau nach und ich kann einfach nicht mehr antworten. ich konnte nicht mal mehr den mund aufmachen?! ich bin so unfähig.
jetzt fühle ich mich neben mir. alles fühlt sich unecht an. alles so fern und gar nicht mehr meins. als würde ich lauschen und etwas aus der ferne verstehen wollen. alles weit weg und nicht mehr greifbar? so in etwa fühlt es sich an. so sind schon die ganzen letzten tage und jetzt noch mal mehr, noch mal stärker.
sie hat auch viel über meine mama gefragt und ich weiß nicht was ich ihr sagen soll. dann sagt sie so viele dinge die mich verwirren und ich weiß nicht mehr was ich denken soll. mamas machen das und das. ist nichts aufgefallen? immer und immer wieder diese frage. immer wieder diese zweifel in meinen kopf. chaos in meinen kopf.
jas
05.11.2021, 20:59 Uhr | bke-Claudia
Hallo JasFlame,
es ist wichtig, wenn es dir nicht gut geht, wenn du Angst hast. Du bist wichtig.
Was ist passiert?
bke-Claudia
05.11.2021, 18:57 Uhr | Dornenrose
Hallo Jasflame,
Wovor hast du Angst? Was kannst du tun damit die Angst kleiner wird? Wie können wir dir helfen? Wir sind für dich da!
LG Dornenrose
Never letting go Gotta learn to grow
05.11.2021, 18:29 Uhr | JasFlame
.. nicht wichtig.. tut mir leid *crying*
Zuletzt editiert am: 05.11.2021, 20:56 Uhr, von: JasFlame
04.11.2021, 21:57 Uhr | JasFlame
.. nicht wichtig.. tut mir leid
Zuletzt editiert am: 05.11.2021, 20:56 Uhr, von: JasFlame
04.11.2021, 14:29 Uhr | bke-Pia
Liebe jasflame,

ich lese sehr viel Unsicherheit und Fragezeichen aus deinen Zeilen heraus. Hast du die Möglichkeit deine konkreten Fragen, wie du sie hier formuliert hast, in der nächsten Therapiesitzung zu stellen? Ich finde deine Fragen sehr wichtig und durchaus berechtigt (da ist ein guter Schutz bei dir am Werke!) und ich bin mir sicher, dass dir deine Therapeutin deine Fragen beantworten kann und dir die Sicherheit vermitteln kann, die für dieses Vorgehen nötig ist!

Liebe Grüße

bke-Pia
03.11.2021, 22:01 Uhr | JasFlame
hallo
ich habe ihr gesagt das ich mir das nicht vorstellen kann und das es auch nicht gut klingt. wie soll etwas helfen wenn ich es aufschreibe und immer wieder lese. vor allem hat sie gesagt ich soll das mit nach hause nehmen und dann immer lesen wenn die erinnerungen kommen. ich verstehe den sinn ganz ehrlich nicht? wenn mich doch etwas triggert und die bilder in meinen kopf sind... wieso soll ich dann hingehen und die texte dazu lesen? ich versteh das irgendwie nicht wie das helfen kann?
jasflame
03.11.2021, 15:04 Uhr | bke-Stephan
Hallo JasFlame,

ich glaube, es ist sehr "normal" dass Dir das Vorgehen der Therapie Angst macht. Für mich, als Außenstehnder, hört es sich jedoch an, als wüsste die Therapeutin sehr genau, was sie tut. Sie möchte eine Traumatherapie mit Dir machen. Das ist nie, in keinem Fall, leicht.

Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass Du Deine Ängste mir der Therapeutin besprichst und Du mir ihr einen Plan machst, wie Du die Therapie - trotz Deiner Angst - bewältigen kannst.

Viele Grüße schickt Dir

bke-Stephan

Treffer: 135

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
24.05.22 15:00
Fachkraft bke-Anni
15 Stunde(n) - 16 Minuten

Du bist jung. Du bist schwanger. Du bist Mutter.
24.05.22 20:00
Fachkraft bke-Pina
20 Stunde(n) - 16 Minuten

Offener Gruppenchat
25.05.22 16:00
Fachkraft bke-Mila

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!