Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

28.04.2022, 21:22 Uhr | Leniona
Ich melde mich mal…iwie schaffe ich es nicht immer am Ball zu bleiben. Ich habe es heute im Gruppenchat angesprochen und da sind wir letztendlich darauf gekommen, dass ich lernen muss mich selber zu lieben und zu achten.
Ich hasse mich selber einfach so sehr. Ich weiß nicht warum mein Selbstwert so sehr zerstört ist. Ich hasse mich selber so sehr. Ich bin am verzweifeln. Ich habe kein Vertrauen in mich oder meine Fähigkeiten. Egal was jmd sagt…ich kann es nicht akzeptieren. Und diese Übungen mit z.b. jeden Tag vor dem Spiegel stellen und was zu mir sagen ist iwie so oberflächlich. Ich habe das Gefühl dass diese Selbstverachtung viel viel tiefer sitzt und ich weiß nicht was ich dagegen machen soll. Ich kann nicht dagegen ankämpfen. Ich hasse mich selber so sehr…Was soll ich nur machen…
Deswegen bin ich so sehr auf der Suche nach einer Beziehung weil ich mir diese selbst liebe und so nicht geben kann. Ich weiß dass das nicht richtig ist.
Verdammt ich…ich weiß nicht wie ich mich lieben soll oder erstmal akzeptieren.
Wie finde ich denn auch raus warum ich mich so hasse und selber ablehne.

PS: ich kann einfach nicht mehr. F**ich weiß nicht wie ich das machen soll…ich bin so fertig
Ich habe das Gefühl ich mache alles falsch. Kann mir iwie helfen? Bitte…ich weiß nicht mehr weiter…ich da ist so viel in mir drinnen aber ich kann es nicht in Worte fassen. Ich will nicht mehr psychisch krank sein. Ich bin es leid. Ich kann das einfach nicht mehr.
Tut mir leid…ich musste mir das gerade iwie alles von der Seele schreiben….ich weiß nicht wohin ich mich sonst wenden kann
Zuletzt editiert am: 28.04.2022, 21:46 Uhr, von: Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
01.10.2022, 12:21 Uhr | bke-Ina
Hallo Leniona,

magst du ein bisschen berichten? Vielleicht kriegen wir die Angst hier zusammen in den Griff?

Liebe Grüße,
bke-Ina
30.09.2022, 17:08 Uhr | Leniona
Was hab ich getan…..ich hab Angst. So sollte das doch nicht laufen
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
27.09.2022, 11:52 Uhr | Leniona
Hey,
Das Problem mit der Mail Beratung ist dass man nicht wie in ner Therapie Stunde da das bespricht und man einen flüssigen Wortwechsel hat sondern dass eben immer wieder Zeit zwischen den Antworten vergeht und dann muss ich mich jedes Mal theoretisch wieder neu darauf einstellen und so.

Mhm ich glaub es wäre ein….eine Katze. Eigensinnig. Scjarfe krallen stur. Kommt immer wieder….
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
27.09.2022, 11:38 Uhr | bke-Lorenz
Hallo Leniona,

wo ist das Problem mit deiner Mailberatung? Kann's nicht ganz nachvollziehen. Der Liebeskummer (wenn er ein Tier wäre, was für eins wäre er für dich?) scheint dich gerade voll im Griff zu haben. Das tut mir leid! Was läuft denn gerade parallel zum Liebeskummer, in welchen Momenten ist er ganz da, in welchen tritt er etwas in den Hintergrund?

Dir einen guten Tag noch + viele Grüße,
*bye* bke-Lorenz
Zuletzt editiert am: 27.09.2022, 11:39 Uhr, von: bke-Lorenz
27.09.2022, 10:51 Uhr | Leniona
Hey,
Tut mir leid konnte mich gestern nicht konzentrieren als ich geschrieben habe. Also ich kann das Thema nicht im Gruppenchat oder im Forum ansprechen. Das würde zu sehr triggers. Deswegen beschreibe ich es hier nicht weiter auch wenn es mich fertig macht. Mail Beratung geht nicht weil ich mich drauf ein zu schreiben und dann hat ne Pause und wenn sie antwortet muss ich mich wieder neu drauf einlassen. Ich hab schon Freunde die ich mag. Denen ich vertraue. Aber das kann ich nicht bei ihnen ansprechen. Bei keinem. Höchstens bei meiner Psychiaterin aber die ist so überfüllt dass ich nur einmal im Monat gerade nem Termin bekomme und nicht einmal die Woche wie sonst.

Das einzige was ich hier noch schreiben kann ist dass es weh tut. Und jetzt hat mich mein Liebeskummer wieder eingeholt. Ich kann nicht loslassen. Das war vor einem halben Jahr. Und es tut noch genauso weh….
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
27.09.2022, 09:01 Uhr | bke-Lorenz
Guten Morgen Leniona,

jetzt habe ich dich nicht 100%ig verstanden... Du willst dir sozusagen alles persönlich erarbeiten mit jemandem, der sich regelmäßig mit dir hinsetzt und schaut was los ist? Oder eben nicht mit jemandem, der sich mit dir hinsetzt oder begleitet und unterstützt?
Wie auch immer, ob dir die BKE dabei weiterhelfen kann, weiß keiner. Vielleicht würde es sich jedoch lohnen, mal eine "Bestandsaufmnahme" zu machen, wen es denn aktuell in deinem Umfeld so gibt, der /die dir grundsätzlich wohlgesonnen ist? Will, dass es dir gut geht? Da gibt es neben der BKE bestimmt noch einige andere. Lass mal hören *wink* .

*bye* Viele Grüße
bke-Lorenz
26.09.2022, 23:05 Uhr | Leniona
Ich weiß es nicht. Also dank erstmal für die Schulter zum anlehnen.
Das Problem ist….ich glaub bei dem Thema kann mir die Bke nicht wirklich weiterhelfen. Also langfristig gesehen. Das muss ich iwie persönlich sozusagen erarbeiten. Also mit jmd der sich regelmäßig mit mir hinsetzt und schaut was da los ist. Das ist so viel. So viel scheiss. Es widerspricht sich alles. Ich Handel widersprüchlich. Ich kann gegen diese Gefühle in mir nichts richtig machen weil sie Eigtl natürlich sind. Aber ich kann gerade nicht alleine damit umgehen und nein mir kann von meinen Freunden gerade auch niemand wirklich dabei helfen. Scheisse verdammt nochmal ich will den ganzen scheiss doch nicht. Ich will diesen Teil von mir nicht. Er macht mir Angst weil so kenne ich mich nicht.
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
26.09.2022, 21:31 Uhr | bke-Lana
Guten Abend liebe Leniona,

oje das hört sich nicht gut an. Wer könnte dir bei deinem Durcheinander helfen zu sortieren? Wer könnte dich trösten und beruhigen?

Neben dich sitze und lege einen Arm um dich
bke-Lana
26.09.2022, 21:10 Uhr | Leniona
Ja. Dann würde ich sagen dass sie nicht schuld ist. Ach Ka. Es ist so vieles durcheinander gerade. Bin nur am heulen
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
25.09.2022, 15:52 Uhr | bke-Stephan
Hallo Leni,

ich weiß nicht, wie es Dir damit geht und was Du anderen raten würdest. Aber "Schuld" ist ein Konzept, dass fast nie hilfreich ist. Oft wird jedoch eine Schuld gefühlt. Jedoch ohne schuldig zu sein. Das Gefühl ist dennoch da. Das tut weh, ist belastend. Aber es kann auch umgedeutet werden. Würdest Du jemand anderem, der ähnliches passiert ist, die Schuld dafür geben?

Viele nachdenkliche Grüße von

bke-Stephan
25.09.2022, 10:51 Uhr | Leniona
Ich kann nicht mehr. Was hab ich getan. Es war meine Schuld. Und trotzdem wollte ich es nicht. Es fühlt sich immer noch so real an. Scheisse. Ich will so nen Leben nicht. Mit diesem Gefühl will ich nicht leben
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
23.09.2022, 17:44 Uhr | Leniona
Jein…..alles Ich hab es größtenteils geschafft es positiv abzuspeichern.

Ich hab herausgefunden warum ich so Panik vor dieser Fachpraktische Prüfung habe. Mir fällt die Intimpflege ja schwer. Aber mittlerweile merk ich dass es nicht nur die Intimpflege ist. Ich glaube ich könnte es bei den Patienten gut hinbekommen. Aber mir macht es Panik wenn ich dabei geprüft werde. Auch wenn es nur eine Puppe ist. Ich hab das oberflächlich bei ner Lehrerin angesprochen. Also hab halt gefragt ob es schon Informationen gibt und so. Sie meinte dass es ganz vielen so geht aber das hat mir gar nicht weiter geholfen. Mir ist das so peinlich und ich schäme mich und ich kann das nicht vor anderen. Vor allem ist es nicht nur ein Prüfer. Ich will doch nicht wegen dieser einen Prüfung scheitern und abbrechen. Aber ich hab so Panik. Ka ob mir da nen starkes Beruhigungsmittel hilft oder so. Ich konnte gestern den ganzen Abend nicht schlafen weil mein Kopf nur noch darüber nachgedacht hatte.

Und was ich gemerkt habe warum es mir so schwer fällt ne neue Beziehung zu führen oder zu suchen. Ich hab immer noch Gefühle für meine beste Freundin. Sie denkt glaub ich dass ich drüber hinweg bin. Aber heute war schon wieder so ne starke Liebeskummer Phase…..
Zuletzt editiert am: 23.09.2022, 17:46 Uhr, von: Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
22.09.2022, 22:40 Uhr | bke-Ina
Hi Leniona,

hat sich deine Gefühls-Verwirrung wieder etwas gelöst? Ich kann mir gut vorstellen, dass der Spagat zwischen Lachflash und schwereren Gedanken zu Beziehung und Sexualität anstrengend ist. Aber eigentlich ist es ja auch toll, dass ihr in der Gruppe solche Gespräche führen könnt, ohne dass es kindisch oder ins lächerliche gezogen wird (von allem wenn auch Alkohol im Spiel ist).

Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass du dir das Schöne und Lustige dieses Abends ganz präsent halten und dich daran freuen kannst.

Liebe Gute-Nacht-Grüße,
bke-Ina
22.09.2022, 19:39 Uhr | Leniona
Hey,
Ja das stimmt….ich merke im Unterricht schon dass ich viel zu kompliziert denke.
Warum ich nicht direkt studiere sieht zum einem daran dass mir der Schnitt fehlt. Mit der Ausbildung bekomme ich die wartesemester und hoffentlich wird mir die Ausbildung angerechnet. Zudem bin ich mir noch unsicherer ob ich das Studium schaffen würde. Ich wollte etwas in der Tasche haben. Etwas auf das ich einfach zurückgreifen kann. Pflegepersonal ist immer gesucht….

Iwie total schön und absolut Scheisse. Nach der Schule waren noch paar von uns (7 Leute) am See. Wurden dort von jmd auf nen Shot eingeladen und es war mega schön und lustig. Ich hab seit ewigkeiten keinen lachflash bekommen. Und jetzt hatte ich ihn fast 3 Stunden lang. Mein Bauch und meine backen Muskeln tun dementsprechend weh.
Aber es ging halt auch um für mich empfindliche Themen was Beziehung und Sex und so betrifft. Es hat mich mitgenommen dass eine 17 jährige schon deutlich mehr Erfahrungen als ich habe. Es fällt mir schwer eine Beziehung aufzubauen. Vor allem weil ich glaube dass ich immer noch Gefühle für meine Freundin habe. Naja. Jetzt sitz ich hier und bin mega Zwiegestalten. Iwie mehrere Gefühle auf einmal. Bin gerade iwie mega überfordert damit.
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
22.09.2022, 18:43 Uhr | LiA202
Für die Pflegeausbildung musst du blöd wie ein Schaf sein. Je intelligenter du bist, desto unerträglich werden dir die Zustände in der Pflege erscheinen und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass du ausbrechen und es nicht schaffen wirst. Ein Scheitern in der Pflegausbildung sagt keinesfalls aus, dass du ein Studium nicht schaffen würdest!

Warum studierst du nicht direkt?

LG LiA

Treffer: 422

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
05.10.22 16:30
Fachkraft bke-Luisa

Offener Gruppenchat
06.10.22 15:00
Fachkraft bke-Lenna

Offener Gruppenchat
06.10.22 18:00
Fachkraft bke-Thilda

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!