bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

23.06.2022, 16:35 Uhr | Socke2005
Hey
was wenn man einfach nicht mehr weis wofür?
Wenn jeglicher Grund einfach weg ist?
Wenn man alles verloren hat und die Schuld für alles trägt.
Gibt es dann überhaupt ein weiter?
Grüße Socke
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
31.03.2024, 14:39 Uhr | Nachthimm3l
Hey Socke,

auch wenn das Wegschieben langfristig wenig bringt, vielleicht hilft es ja in dem Moment, hm? Ich glaube, dass es irgendeinen Nutzen hat. Vielleicht macht es den Moment etwas erträglicher und aushaltbarer?
Gibt es vielleicht irgendwas was dich (besonders an solchen Tagen) etwas ablenken kann? Vielleicht könntest du das, wenn es da was gibt, versuchen wenn es dir möglich ist und du es nicht schon machst oder versucht hast.

Wenn du magst, setzte ich mich ein wenig zu dir. Aber nur wenn du magst und das ok ist.
Ich lese gerne von dir (auch dein "gejammer")

Ganz liebe Grüße
30.03.2024, 20:36 Uhr | bke-Stephan
Hi Socke,

auch wenn Du Ostern sch* findest schickt ich Dir dennoch ein Osterei ❍ (naja, so fast, musst es Dir halt eierförmiger vorstellen, so ganz habe ich es nicht hinbekommen, aber zählt der Versuch?).

Viele österliche Schokogrüße

bke-Stephan
30.03.2024, 18:10 Uhr | Socke2005
Hey,

danke Hannes. lange ist es her, sorry. Hatte es gelesen, aber konnte einfach nicht.

Entscheidungen sind getroffen, es ist alles komisch keine Ahnung und doch einfach verdrängt inzwischen.
Wegschieben, alles was wegschiebe ist nicht da, gibt es nicht, muss ich mich nicht mit beschäftigen. Hilft null aber ja kein Plan.
Einfach alles weg schieben.... egal was.
Dämliches Osternscheiss...
Immerhin ist die WG leerer das ist gut. Aber ich mag diese tage trotzdem nicht.

Und Mum fehlt mir einfach so unendlich.... ich möchte ihr Stimme hören *crying* *crying*
Sie fehlt einfach so sehr...

Sorry jammer schon wieder nur rum.
Lg Socke
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
14.03.2024, 21:06 Uhr | bke-Hannes
Hi Socke,
kannst Du schreiben, was auf der "Dagegegn-Seite" steht? Und was steht auf der "Dafür-Seite"?
Ich könnte mir vorstellen, dass es eine Belastung ist, so weit im Voraus planen und entscheiden zu müssen. Ja klar, es ist ein Stück ein Risiko... Aber das ist ja jede Entscheidung, die etwas in der Zukunft festlegt.
Vielleicht hilft Dir ja, Dich zu erinnern, wieviel gute Entscheidungen Du schon für Dich getroffen hast!
Viele Grüße, bke-Hannes
14.03.2024, 12:01 Uhr | Socke2005
Hey,
für diesen Monat dagegen entschieden. Es fühlt sich völlig falsch an.
Aber ich denk anders rum wäre das halt genau so. Weils einfach kein richtig mehr gibt, weil einfach halt alles falsch ist.
Leben falsch ist, da sein falsch ist, ich sein falsch ist.
Keine Ahnung

Und noch ne Entscheidung soll treffen, ich kann das alles nicht ich weis es doch auch nicht...
Will ich im Sommer mitfahren oder nicht, in den Urlaub, mit der WG. Ich müsste nicht, ich kann und darf aber, wenn ich will.
Meine Entscheidung. Und ich habe keine Ahnung.
Ich weis doch nicht mal ob es mich morgen noch gibt (keine Ankündigung!)... woher soll denn da wissen was in 4 Monaten oder so sein wird?
Aber es braucht eben jetzt ne Entscheidung weil das halt alles geplant, gebucht etc werden muss.
Vergrabt mich doch einfach und alles ist wieder gut, für alle...
sorry weis doch auch nicht...
lg socke
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
12.03.2024, 22:09 Uhr | Socke2005
Es wird nie vorbei sein.... nie.. egal was ich tu egal wo ich bin...
solange ich bin, wird es nie aufhören, nie vorbei sein, nie sicher sein, ...
wofür?
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
12.03.2024, 10:06 Uhr | Socke2005
Hey Cascadia,
danke für deine Worte.
Ich weis grad nicht ws dazu sagen könnte. Mein Kopf ist heute so unfassbar leer. Sorry.
Aber wollte, dass Du weisst das ichs gelesen habe.
Lg Socke
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
11.03.2024, 07:16 Uhr | CascadiaMontregaia
Hey Socke,

Ich mag dich sehr gerne und bin froh dass du hier bist. Man muss auch nicht immer auf alles Antworten, es ist okay, wenn dafür die Kraft/Lust fehlt.

Ich verdien das ja irgendwie denk ... von daher sollte ich eigentlich einfach endlich aufhören rumzujammern. ich weis es nicht.
Und wieder irgendwie einfach alles falsch. Sorry.


Das mit dem rumjammern, also den Gedanken hab ich auch oft. Und ich denke es hilft nicht dir einfach zu sagen, dass es nicht so ist, weil das bei mir ja auch nicht hilft. Aber ich werde ganz sicher nicht müde, dir immer wieder zu sagen, dass du wertvoll bist und dass du es verdient hast gehört zu werden. Also ich habe viel Gedult und du bist es mir wert Socke *blushed*

Deswegen solltest du auch nicht damit aufhören, weil es in meinen Augen kein jammern, sondern ein Ausdruck von dir selbst ist. Sprich über was dich belastet, wenn du möchtest. Auch hier:)

Und es tut mir so unendlich leid das ich alle enttäusche, weil ich es nicht so sehen kann, nicht verstehe, weil ich so anders fühle und denke.


Hmmm... dieses Gefühl von "ich sehe rational, dass es stimmt und auch dass es bei anderen stimmt, aber bei mir kann es nicht stimmen" kenne ich auch. Ich kann mich nur wiederholen: ich bin nicht enttäuscht, sondern kann dich irgendwie verstehen.
Und weißt du, solche Gedanken sind in gewisser Weise die Endhaltestelle einer weiteren Auseinandersetzung mit sich selbst. Und es braucht sehr sehr viel Zeit. Aber irgendwann fährt auch von der Endhaltestelle wieder ein Zug ab. Und man macht sich auf den Weg und kann nur hoffen, dass man dieses Mal irgendwo zwischendurch halt machen kann bevor man wieder in diesem Kreis der Gedanken landet.
Vielleicht ist mein Vergleich etwas komisch, aber ich möchte, dass du weißt wie wichtig du bist und dass es sich irgendwann lohnen wird weitergemacht zu haben. Und das klingt selbst in meinen Ohren voll frustrierend, aber im Leben geht es immer mal bergab und mal bergauf. Und vielleicht macht das einem kleinen Teil in dir Mut.

Du bist unfassbar wichtig und ich werde es so oft wiederholen bis du mir mein Handy aus der Hand nimmst.
Ganz liebe Grüße
Cascadia
Es gibt Dinge, die kann man nicht in Worte fassen.
Es gibt Gefühle, die kann man nicht beschreiben.
Es gibt Menschen, die kann man nicht verstehen.
Aber man kann es versuchen...
10.03.2024, 20:48 Uhr | Socke2005
BlöddoofdummTag
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
10.03.2024, 10:23 Uhr | Socke2005
Hey,
danke Dir.
Mhm ich weis nicht, ich wüsste nicht was.
Ich weis ja nicht mal, ob es überhaupt möglich ist, dass es mir irgendwann besser geht. Gefühlt kann es das nicht.
Keine Ahnung, den Wunsch den ich habe, kann niemand erfüllen, aber irgendwie hängt genau damit alles zusammen. Und vor allem all die Zweifel, welchen Sinn es haben soll, überhaupt weiter zu machen.
Tut mir leid, ich weis es einfach nicht :(

Ich verdien das ja irgendwie denk ... von daher sollte ich eigentlich einfach endlich aufhören rumzujammern. ich weis es nicht.
Und wieder irgendwie einfach alles falsch. Sorry.
Lg Socke
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
09.03.2024, 22:13 Uhr | bke-Stephan
Hallo Socke,

schön von Dir zu lesen. Es fällt Dir offensichtlich schwer, gute Dinge, die sogar stimmen, anzunehmen. Du fühlst Dich gerade nicht wohl, so wie Du bist. Mist. Können wir hier im Forum etwas tun, damit es Dir ein klein wenig besser geht?

Ganz viele Grüße

bke-Stephan
09.03.2024, 21:13 Uhr | Socke2005
Hey,

danke Euch beiden für Eure Antworten.
Und sorry das ich nicht darauf geantwortet habe. Ich konnte (kann) nicht.
Und allgemein sorry, das mich so lang nicht gemeldet habe.

Ich komm nicht klar.
Irgendwie keine Ahnung, ich lese und sehe, was man versucht zu sagen, ich seh die Wörter und lese sie, aber ich kann sie einfach nicht auf mich verstehen.
Verstehe nicht, wie jemand mich mögen können sollte, wie jemand denken kann auch nur im Ansatz, das ich irgend einen Wert hätte, das jemand mich gerne liest, zuhört oder meinen Meinung schätzt. Ich lese es, aber ich verstehe es irgendwie einfach nicht.
Wie kann das so so weit auseinander gehen?
Und es tut mir so unendlich leid das ich alle enttäusche, weil ich es nicht so sehen kann, nicht verstehe, weil ich so anders fühle und denke.
Falsch sein immer und immer wieder dieses Thema. Ich bin falsch, ich mache alles falsch. Es ist falsch wenn ich lache - darf ich nicht; es ist falsch zu weinen - stell mich nur an.. es ist falsch etwas zu tun was ich mag, ich darf es nicht.
Ich kann es mir irgendwie nicht erlauben. Ich weis nicht wie. Es fühlt sich einfach alles falsch an.... falsch falsch falsch immer falsch.
Keine Ahnung.
Angst das andere verurteilen, vlt auch Angst das andere, meinen inneren dunklen Stimmen zustimmen? Ich weis es nicht so genau.
Sie fehlt mir so so unendlich und ich möchte einfach das sie wieder da ist. Oder ich zu ihr darf.

Es fühlt sich verboten an und falsch, etwas zu tun oder auch nur tun zu wollen, was gut ist oder Freude oder Spaß machen könnte. Ich verdiene es nicht, ich bin es nicht wert.
Ich darf es nicht. Denn es ist meine Schuld.
Und dann dreh ich mich wieder im Kreis. Schuld sein - falsch sein - nicht dürfen - sollen - nicht wollen - angst haben - sich anstellen - zu viel - zu früh - zu lahm - schuld - falsch - wertlos - machtlos - falsch sein - alles falsch ist ...
Drehen und drehen und drehen und drehen und ...
Kein Ausgang.
Vlt darf es kein geben? Vlt gibt es schlicht keinen? Ich weis es nicht. Weis nur das mir schlecht ist, vom ganzen drehen und immer schlechter wird.

Ich sehe die Unlogik zwischen "bei anderen würde ich keine schuld geben, die wären nicht falsch, häten nichts falsch gemacht, dürften natürlich glücklich sein, sich freuen, dürften so trauern wie sie es brauchen, sind wertvoll, ... usw" und dem das ich bei mir genau das alles nicht sehe, nicht habe, nicht darf, nicht gibt usw...
Aber ich fühle es trotzdem genau so. Keine Ahnung-
Selbst schuld vlt. Vlt stell ich mich nur an oder will gar nicht oder keine Ahnung.

Ich halte mich selbst einfach nicht aus... ich halte nichts aus, was ich bin...
sorry chaos Gedanken. oder so.
lg Socke
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."
09.02.2024, 23:20 Uhr | CascadiaMontregaia
Hi Socke,

Ich glaube niemand kann richtig nachvollziehen, wie es dir geht.
Aber ich glaube auch nicht, dass du falsch bist.
Folgender Denkansatz:
Ich glaube, dass niemand falsch ist. Die Umstände lassen es vielleicht so aussehen, aber im Grunde ist jeder Mensch wertvoll und hat damit eine Daseinsberechtigung.
Du bist du und das ist gut so. Deine Gefühle reagieren auf deine Umstände, deine Gedanken auch.
Vermutlich ist das einer dieser tollen Überlebensstrategien von Mutter Natur.
Nur weil du gerade in einem anderen Modus bist, als deine Umwelt vielleicht, heißt das nicht, dass dieser falsch ist.
Aber was ist generell schon normal? Ist es die perfekte Maske hinter der sich so viele verstecken?

Mir hat vor einem Monat jemand gesagt, dass es nicht egal ist, wie es mir geht und das hat mich irgendwie wachgerüttelt. Ab da habe ich angefangen zu gucken, was mir helfen kann. Und inzwischen bin ich hier gelandet.
Du bist auch irgendwie hier gelandet.
Und das heißt dass du dir hier Hilfe erhoffst und damit bist du nicht falsch. Denn das bedeutet dass ein Teil in dir weiß dass du Hilfe brauchst, ein Teil von dir sehnt sich wahrscheinlich nach Besserung und nach jemandem der für dich da ist.
Das ist etwas menschliches und damit etwas richtiges.
Verurteile dich selbst nicht für Sachen auf die du keinen Einfluss hattest. Und auf die Ausgangssituation deines Lebens hast du nun mal keinen Einfluss.
Aber du hast einen Einfluss darauf, wie du dein Leben weitergestaltest...

Ich hoffe es ist okay, dass ich hier geschrieben habe.
Wenn du magst fühl dich umarmt:)
Ich durfte hier jetzt schon einige tolle User kennenlernen und du bist eine davon.

Du bist nicht falsch.
Vielleicht ist es nur das System in dem wir leben.

Ganz liebe Grüße und viel Kraft wünsch ich dir:)
Cascadia
Es gibt Dinge, die kann man nicht in Worte fassen.
Es gibt Gefühle, die kann man nicht beschreiben.
Es gibt Menschen, die kann man nicht verstehen.
Aber man kann es versuchen...
09.02.2024, 22:25 Uhr | bke-Stephan
Hi Socke,

wenn ich Dir widerspreche, fühlst Du Dich vielleicht noch falscher. Aber ich kann nicht anders und schließe mich meinem lieben Kollegen Hannes an: Es ist gewiss, dass Du nicht falsch bist. Aber Vorsicht, wenn Du das annehmen würdest, dann müsstest Du ja zugeben, dass Du falsch liegen würdest, wäre dass dann falsch?

Oje, jetzt raucht mit der Kopf, deshalb sage ich lieber mal: Du bist richtig. Vielleicht trifft es ja das.

Viele abendliche Grüße,

bke-Stephan
09.02.2024, 21:34 Uhr | Socke2005
Hey,
Danke Hannes.
Mhm Du sagst eins sei gewiss, das ich nicht falsch bin.
Ich ffinde das gar nicht gewiss. Eher im Gegenteil. Ichh fühle und denke ich bin komplett falsch.
Ein Fehler im System oder sowas
Ich mach alles falsch und ich bin falsch und ich fühle falsch...
Ein defektes unbrauchbares Endprodukt.

Weis nicht, sorry.
Is grad einfach alles dunkel...
Lg Socke
"Und da ich auf dieser Erde, keinen Weg finde,
so gehe ich einfach fort, in eine andere Welt."

Treffer: 1172

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

bke-Jugendtreff
19.04.24 19:30
Fachkraft bke-Helena
7 Stunde(n) - 41 Minuten

Offener Gruppenchat
21.04.24 18:00
Fachkraft bke-Helena

Offener Gruppenchat
23.04.24 16:00
Fachkraft bke-Anni

Aktuelle Themenchats

Expertenchat: Hochbegabung und Persönlichkeit - Der IQ allein bestimmt nicht, wer ich bin.
19.04.24 17:00
Fachkraft bke-Helena
5 Stunde(n) - 11 Minuten

Wenn die Flasche zum Feind wird...
22.04.24 20:00
Fachkraft bke-Thilda

Sexuelle Identität
23.04.24 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!