bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

14.12.2023, 16:36 Uhr | Sinem Cakrak
Ich stecke Fest in diesem Loch..
in diesem Loch aus dem ich nicht mehr rauskomme. Ich bin kurz raus und oben aber falle immer wieder tiefer oder rein. Ich kam nie aus diesem Loch raus immer allein immer mit hass und vieles mehr. Ich bin mittlerweile 17 und hatte nichtmal meinen ersten kuss während andere in meinem Alter ihr erstes mal haben… ich lache jeden an bin für jeden tag aber jeden tag ist da so ein Kampf mit mir selber!
Warum ich so bin ? weiß ich nicht.
Ich würde gerne wieder mich selbst finden aber ich finde mich nicht ich habe mich verloren und würde gerne mein Leben überleben.
Ich weiß das ich noch ein langeees Leben vor mir habe aber ich kann nicht mehr wieder versagt meine Kraft und das Gefühl vom aufgeben fühlt sich viel besser und realistischer an.
Ich mache jeden morgen weiter stehe auf gehe zur Schule aber warum eigentlich das weiß ich auch nicht. Am liebsten wäre ich nicht mehr da oder hätte längst aufgegeben aber hier bin ich noch. Mit meiner letzten kraft die bald ausgeht.
Es fühlt sich so an als könnte ich nicht mehr atmen als hätte ich vergessen wie man atmet. Ich fühle mich wie ein baby das hilflos ist.
*exhausted*
stern2006
16.12.2023, 19:00 Uhr | Sinem Cakrak
Hallo Kira dankeschön für deine Nachricht ich hab mich sehr gefreut!

Ich werde das aufjedenfall mal versuchen!

Ich würde gern für Fahrschule lernen und am Dienstag diese Theoretische Prüfung bestehen! Deswegen nehme ich mir vor viel zu lernen bzw. mit auch beim lernen mit süßigkeiten zu belohnen :)

Kira wo wir dabei sind..
ich hab mich selbst schon aufgegeben dieses selbstbewusstsein und alles zu finden ist nicht so einfach das bekomme so auf einen Klick nicht hin oder mit sachen aber ich werde das aufjedenfall machen um
mich vllt mal abzulenken.

Das wichtigste ist eigentlich Klinik aber ich weigere es weil ich viel zu viel Angst habe! Angst um dir Menschen dort ich denke sonst kann mir nichts mehr helfen ..
Ich bin voll und würde endlich wieder frei sein wollen ich will mich nicht so fühlen wie jetzt ich möchte endlich wieder clean werden ich möchte ja an mir arbeiten ich schaffe diese Sache einfach nicht. Immer wieder sobald ich sage bohr jzt ist alles okay bricht es in paar sek. wieder zsm.
Ich kann nicht mehr und das meine ich soweit eigentlich ernst.
Ich wünschte das alles würde aufhören…
stern2006
16.12.2023, 17:04 Uhr | bke-Kira
Hallo Sinem,

"alles" ist vielleicht etwas zu viel auf einmal! Und bereitet noch mehr Frust. Das ist aus meiner Sicht nicht zu schaffen und du überforderst dich total.
Nimm dir eine Sache für dieses Wochenende vor! Etwas, was du gerade braucht und dankbar an dir bzw. in dir oder in deiner Umgebung annimmst.
Erstmal ohne Spiegel, auf dem Zettel, in deinem Tagebuch oder auf dem Kühlschrank.
Was ist gerade am Wichtigsten für Dich und in deiner Lebenssituation und was macht dir besonders zu schaffen? Was brauchst du gerade am meisten? Schenke es dir als Affirmation, Botschaft, Zuruf, Satz, Mantra...Wie auch immer.
Schreibe, auch wenn es verrückt und für dich gerade unwahrhaftig klingt, diesen Satz (Affirmation) mit "Ich bin,,,,,..."Ich habe....".."Dankbar nehme ich an mir an... "..."Ich mag an dir, Sinem....." Eine Sache. Gerne kannst du sie teilen oder für dich behalten.

Versuche sie ohne Spiegel. Das reicht.

Fühle dich mit diesem Loch und diesem Gefühl der Unzulänglichkeit bitte nicht alleine.

Herzlich grüßt dich
bke-Kira *bye*
16.12.2023, 11:08 Uhr | Sinem Cakrak
Hey Danke für deine Nachricht!

Ich versuch doch alles an mir zu lieben aber funktioniert nicht irgendwie hasse ich mich.. und irgendwie habe ich kaum kraft was zu tun!

Ich glaube ich würde das merken wenn diese innere leere verschwinden würde oder ich mich im Spiegel angucken könnte ohne mich so schlecht zu fühlen!
Ich hab mein Selbstbewusstsein lange verloren damit meine ich beispiel ich setzte mich für mich selbst kaum ein!

Es ist gerade auch nicht einfach wirklich nicht..
Ich wünschte es würde alles laufen aber nichts läuft….

Dieses Leiter hoch zu gehen kostet mich wahnsinnig viel kraft ich han ja nichtmal viel zu schreiben weil das was ich sagen kann ist ja nur „mir gehts scheiße…“

LG
stern2006
15.12.2023, 21:09 Uhr | bke-Stephan
Hi Sinem,

bitte *smiling*. Ich vermute Mal, Du hast das Leiterchen noch nicht ganz ausgefahren, konntest aber schon mal über den Rand schauen. Dein Selbstbewusstsein wieder finden. Daumen hoch Das ist eine gute Idee. Offensichtlich hattest Du es mal. Dann war es weg, das passiert leider manchmal. Ich gehe davon aus, dass es da draußen, außerhalb des Lochs, irgendwo rumliegt. Vielleicht sogar in Teilen. Da könnte es sein, dass es sich lohnen würde, die einzelnen Teile zu suchen und aufzuheben. Auch wenn niemand sagen kann, ob das gelingen wird. Im Loch drin kann es zwar gemütlich sein (vor allem mit der schönen neuen Lampe *wink*), allerdings kommt das Selbstbewusstsein da nicht rein.

Jetzt bin ich mal gespannt, ob Du Morgen das Leiterchen etwas weiter ausziehst und mal schaust, ob Du ein kleines Stück Selbstbewusstsein irgendwo finden kann. Und jetzt nochmal eine komplizierte Frage: Woran würdest Du merken, dass Du das erste Stückchen Selbstbewusstsein wieder hast?

Viele Grüße schickt

bke-Stephan
15.12.2023, 19:31 Uhr | Sinem Cakrak
Hey Stephan, dankeschön für deine Antwort!

ich danke dir auch ebenfalls für die Sachen!!! Ich würde wenn ich aus diesem Loch raus käme vielleicht wieder aus meinem Zimmer raus wollen oder etwas mit Freunde unternehmen.
Als aller erstes möchte ich mein selbstbewusstsein zurück gewinnen! ich brauch das alte (ich) wieder zurück wo ich glücklich war wo ich „nein“ sagen konnte und pausen gemacht habe!
Jetzt weiß ich ja nichtmal was links oder rechts ist oder wie man überhaupt mit all dem umgeht..
Ich liege und liege überfordere mich bis zum geht nicht mehr.
Ich hab Angst angst um mich selber angst mich selber komplett verlieren zu können.
Ich wünschte einer könnte so richtig in mich rein sehen und diese innere leere spüren oder diese hilflosigkeit ?
Ich bin am verzweifeln und das eigentlich jeden Tag.. ich versuch weiter zu machen aber am ende des Tages liege ich überfordert in meinem Zimmer..

VG
stern2006
14.12.2023, 17:48 Uhr | bke-Stephan
Hi Sinem,

ich stelle Dir mal eine schöne, altmodische Lampe in Dein Loch. Mit Bommeln dran und einer Stromspar-LED Birne mit warmen Licht darin. Dazu eine tolle Bloototh-Box, eine Spotify-Liste für die bke-Weihnachtssongs (da kommen ja jeden Tag neue dazu), Tee und Keksen. Und einem Leiterchen, dass bis oben hin reicht. Das kann aber erst Morgen ausgefahren werden. Heute musst Du noch in dem Loch sitzen, Musik hören, es Dir gemütlich machen, vielleicht noch ein Buch lesen (das natürlich auch schon bereit liegt).

Falls Du Lust hast und morgen das Leiterchen ausfährst und mal für eine Weile aus dem gemütlichen Loch heraus kraxelst, was willst Du dann unternehmen? Was Kleines, damit Du bisschen weniger mit Dir kämpfen musst und die frei werdende Energie für etwas anderes nutzen könntest?

Zauberhafte Grüße schickt

bke-Stephan

Treffer: 7

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

bke-Jugendtreff
19.04.24 19:30
Fachkraft bke-Helena
8 Stunde(n) - 46 Minuten

Offener Gruppenchat
21.04.24 18:00
Fachkraft bke-Helena

Offener Gruppenchat
23.04.24 16:00
Fachkraft bke-Anni

Aktuelle Themenchats

Expertenchat: Hochbegabung und Persönlichkeit - Der IQ allein bestimmt nicht, wer ich bin.
19.04.24 17:00
Fachkraft bke-Helena
6 Stunde(n) - 16 Minuten

Wenn die Flasche zum Feind wird...
22.04.24 20:00
Fachkraft bke-Thilda

Sexuelle Identität
23.04.24 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!