Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

14.06.2019, 11:13 Uhr | sterbenxy
*crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:14 Uhr, von: sterbenxy
15.06.2019, 05:31 Uhr | sterbenxy
hi bke-hana... es tut mir so leid... ich wollte nichts ankündigen... *crying* ...
14.06.2019, 22:52 Uhr | bke-Hana
Liebe XY,

nein, zu dumm bist du überhaupt nicht, das streich ich jetzt mal ganz schnell aus deinen Gedanken.

Du kannst morgen den ganzen Tag hier im Jugendforum schreiben. Vielleicht kannst du dadurch etwas von deinem so unerträglich erscheinendem Schmerz loswerden. Und ganz bestimmt bekommst du Resonanz.

Die Welt ist gut mit dir. Absolut!!!!
Du bist grade ein einer Krise. das ist schlimm, aber du wirst es mit uns allen an deiner Seite schaffen, sie zu überstehen. Auch, wenn es sich grad nicht so anfühlt für dich.

Jetzt von mir eine gute Nacht dir! Bis ganz bald von
bke-Hana
14.06.2019, 21:59 Uhr | sterbenxy
*crying* *crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:11 Uhr, von: sterbenxy
14.06.2019, 21:45 Uhr | bke-Hana
Liebe XY,

doch, es kommen bessere Zeiten. Auch, wenn alles um dich grade ganz duster aussieht. Ganz bestimmt machst du nicht alles falsch. Du bist ja noch ganz neu hier und lernst, wie alle die "frisch" ins Jugendforum kommen, was geht und was nicht geht.

Alles gut! Bleib hier und leiste deinen Beitrag, der in vielerlei Hinsicht wirklich wertvoll ist.

Davon völlig überzeugt grüßt dich

bke-Hana
14.06.2019, 21:34 Uhr | sterbenxy
*crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:11 Uhr, von: sterbenxy
14.06.2019, 21:17 Uhr | schuelerin
Hey xy,

Suizid ist keine Lösung. Suche dir bitte jemanden, mit dem du über deine Schmerzen sprechen kannst oder eine Tätigkeit, die dich ablenken kann. Es gibt sehr schwere Zeiten, aber auch diese können wir überstehen. Allerdings können keine bessere Zeiten kommen, wenn man sein Leben vorzeitig beendet. Also gib dir und dem Leben bitte eine Chance und schau, wo du Unterstützung findest.

LG Schuelerin
Jeder Lauf hat ein Ziel, auch wenn du es noch nicht siehst.
14.06.2019, 21:08 Uhr | sterbenxy
*crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:11 Uhr, von: sterbenxy
14.06.2019, 20:18 Uhr | LuPa23
Trigger sind Auslöser für unangenehme bis sehr beschissene Gefühle bei anderen Menschen.

Ja, du kannst ihm den Brief natürlich auch geben. Aber es war nicht als solchen Abschiedsbrief gemeint, dass du dir dann was antun kannst...du tust dir bitte nichts an.
Nein, die Mailberatung antwortet sehr wahrscheinlich nicht übers Wochenende. Trotzdem kannst du da heute noch anfragen. Antwort kommt voraussichtlich am Montag.
Zusätzlich würde ich dich gerne bitten, jetzt noch die Sprechstunde anzunehmen und dort in der Beschreibung zu schreiben, was du für Gedanken hast und dass du sehr in Not bist. Wenn da steht "Wartezeit ist abgelaufen" einfach auf "erneut versuchen" klicken oder was da auch immer nochmal steht. Siehst du dann schon, ist orange hinterlegt.
Versuchs.

Ich kann deine Gefühle nachvollziehen, dennoch muss ich sagen: Für Suizid ist man selbst verantwortlich, kein anderer.
Und niemand hier möchte, dass du das tust. Auch nicht er.
14.06.2019, 20:04 Uhr | sterbenxy
*crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:12 Uhr, von: sterbenxy
14.06.2019, 19:48 Uhr | LuPa23
Ist es auch, allerdings kann man hier im Forum nicht ganz so offen schreiben wegen der Triggergefahr.
Deshalb weise ich auch nochmal auf die Mailberatung hin, da kannst du ganz offen schreiben. Die offene Sprechstunde könnte dir auch gut tun.
Zudem ist die virtuelle Berastelle hier KEIN Ersatz für eine reale Beratungsstelle! Ja, die Mods hier sind echte Berater, können sich allerdings nicht so intensiv um dich kümmern wie eine persönliche Beraterin und können auch nicht so viel tun wie eine persönliche.
Da du so starke Gedanken hast, würde ich dir also durchaus nahe legen, zusätzlich bei dir vor Ort eine Beratungsstelle zu suchen, die kann dir (noch) besser helfen.
Hierbleiben kannst du ja dann trotzdem. Ich habe auch eine reale Thera und bin trotzdem hier, die bke ist eine gute zusätzliche Unterstützung. Für manche Menschen reicht die Onlineberatung auch, bei anderen wäre eine zusätzliche Beratung vor Ort sinnvoll, und bei dir und deinen Gedanken halte ich es für sinnvoll.
Wie gesagt, eine Onlineberatung hat Grenzen.

Richtig ich bin auch weiblich und ja, ich bin bisexuell, nun ist das auch mal ganz öffentlich geklärt^^ *props*
Nunja, uns hat irgendwas direkt verbunden, aber von Seelenverwandtschaft würde ich bei mir nicht sprechen.
Rituale können unterschiedlich sein...ich persönlich schreib grundsätzlich sowas wie nen Abschiedsbrief an die Person, in dem ich nochmal alles aufschreibe was ich gefühlt habe, dass ich dankbar bin für die guten Zeiten und Ähnliches. Dann kannst du mit dem Brief machen was du willst, ich verbrenn ihn meistens (Bitte aufpassen, Feuer kann gefährlich werden) oder zerreiße ihn und dann starte ich nen Neuanfang.
Das beduetet nicht, dass die Person nicht trotzdem Teil deiner Vergangenheit ist.
Ich denke heute noch an meinen sehr guten Freund zurück, aber es tut nicht mehr so weh. Manchmal tuts auch gar nicht mehr weh. Du merkst einfach, dass du abgeschlossen hast. Es ist dann einfach okay.

Lupa
14.06.2019, 19:47 Uhr | sterbenxy
*crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:12 Uhr, von: sterbenxy
14.06.2019, 19:29 Uhr | sterbenxy
*crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:18 Uhr, von: sterbenxy
14.06.2019, 19:14 Uhr | LuPa23
Mit so ganz konkreten Suizidmethoden, die du hier äußerst, würde ich allerdings aufpassen.
Abgesehen davon, dass es andere triggern kann, kann auch die bke zur Not handeln um dein Leben zu retten.

Wenn du so heftig daran denkst, solltest du in Erwägung ziehen eine Beratungsstelle aufzusuchen.
Notfalls direkt die 112, wenn du schon brutal akut gefährdet bist.

Noch was vorsichtshalber: Meine bereits beschriebenen Methoden, mit so großen Verlusten umzugehen, helfen nicht nur bei Trennung von Paaren, auch bei anderen Verlusten. Ich habe diese Methoden auch angewendet, als ich einen sehr sehr guten Freund verloren hab.
Aber wie gesagt, jeder findet seinen Weg damit umzugehen. Gegebenenfalls auch mit Begleitung.
14.06.2019, 19:09 Uhr | LuPa23
Keine Ahnung ob du bereit bist das aufzufassen, aber:
auch meine Freundin hat sich vor 2 Wochen getrennt und mir persönlich hilft es, anfangs erstmal einfach die Gefühle zuzulassen, mit jemandem darüber reden, dich ablenken.
Irgendwann bin ich so weit mich zu verabschieden mit irgendeinem "Ritual" und dann alles zu löschen/entfernen, was mit dieser Person zutun hat.
Das braucht seine Zeit ja und es ist nicht leicht, ich bin auch noch nicht so weit.

Im Moment ist es auch einfach okay, so traurig darüber zu sein und leider ist auch der Schmerz Teil davon.
Aber lass dir sagen, dass du damit nicht allein bist - damit meine ich nicht (nur) mich. Damit meine ich, dass es weltweit Menschen gibt, die ebenso wie wir in diesem Moment durch so eine Zeit müssen. Solche Zeiten gibt es für fast jeden.
Verluste sind unglaublich scheiße, und wenn sie dann auch noch so groß sind, dennoch bleibt es kaum einem erspart.
Man findet nen Weg damit umzugehen.

Und wenn du niemanden zum Reden hast, hast du hier die bke mit Offener Sprechstunde, Gruppenchats, Mailberatung und Forum. Ich habe auch niemanden, mit dem ich darüber reden kann / will außer das hier.
14.06.2019, 19:02 Uhr | sterbenxy
*crying*
Zuletzt editiert am: 15.06.2019, 00:12 Uhr, von: sterbenxy

Treffer: 20

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Helena
27.02.21 16:00
Fachkraft bke-Helena
16 Stunde(n) - 15 Minuten

Gruppenchat mit bke-Frieda
28.02.21 18:30
Fachkraft bke-Frieda

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!