Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

01.03.2019, 16:33 Uhr | AniNel
.......


Nehme dein Leben selbst in die Hand bist alt genug
Zuletzt editiert am: 01.03.2019, 21:33 Uhr, von: AniNel
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
05.03.2019, 11:11 Uhr | AniNel
Das trennen hätte nicht klappen können, weil dieses Mädchen und ich uns seit Sonntag ein Zimmer teilen müssen.

Ich glaube immer, wenn ich so wie gestern Abend ausraste, bin ich kein bisschen besser als diese Menschen und ich möchte nicht wie die sein.

Danke für deine Rückmeldung.
Muss nun zum Gespräch und mich erklären.

LG
AniNel
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
05.03.2019, 11:04 Uhr | Louise-19
Hallo,
es tut mir leid, aber ich sehe es so, daß Du Dich genau richtig verhalten hast.
Laß andere Leute auf Dir rumtrampeln und Dich beleidigen und Du wirst das Mobbingopfer.
Wehre Dich, und zwar sofort und mit aller Kraft,
und Du wirst in Ruhe gelassen.

Du bist zur Erzieherin gegangen und hast sie informiert, und Du wurdest mit einem "Ignorier sie doch einfach " abgespeist.

Ich hätte erwartet, daß die Erzieherin sie in ihr Zimmer schickt, und Dich in Deins,
oder in zwei andere verschiedene Räume.

Wahrscheinlich ist die Erzieherin als Einzelkind aufgewachsen, sonst wüßte sie, daß "ignorieren" bei sowas nicht funktioniert.
Viele Grüße,
Louise
05.03.2019, 10:44 Uhr | AniNel
Danke für die Rückmeldung.

Habe es versucht, sie zu ignorieren und habe versucht mich darauf zu konzentrieren, das ich am Wochenende für eine Nacht weg bin.

Naja, hab's verkackt.
Ich denke es ist jetzt auch irgendwie egal. Warte ab, was kommt, hab gleich ein Gespräch.
Da wird sich rausstellen, was für eine Strafe ich bekomme.
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
05.03.2019, 10:01 Uhr | bke-Kira

Was soll ich nur tun? Ich will nicht ausrasten.
Ich bräuchte echt gerad einen Rat.
Ich kann nicht zur Erzieherin, da war ich schon, die möchte das ich ruhig bleibe und dieses Mädchen ignoriere.
Kann mir jemand helfen? Bitte!!!!


Guten Morgen AniNel,

du suchst nach Hilfe bei uns in der "Offenen Tür". Was würdest du dir zwischen den Foren wünschen und von wem? Gehört dein Hilferuf eher auf die Jugendseite oder auf die Elternseite? Möchtest du einen Rat von den Eltern oder von Jugendlichen? Ich finde, dass es richtig auf der Jugendseite platziert wäre? Wie siehst du das?

Und nun mein Impuls zu dem, was du schilderst:

Ich lese daraus, dass Betreuer bereits darüber informiert sind, was zwischen dir und diesem Mädchen läuft. Sie meinen zu dir, dass du ruhig bleiben und sie ignorieren sollst. Ich glaube, dass es nicht einfach für dich ist, weil du ständig angegriffen wirst und das Gefühl bekommst, dich währen zu müssen. Keiner von euch beiden hört auf damit. Kann man da ruhig bleiben? Kannst du sie ignorieren? Hast du es schon ausprobiert: auf Abstand zu gehen und dich auf andere Menschen und Dinge konzentrieren?

Viele Grüße

bke-Kira
05.03.2019, 08:35 Uhr | AniNel
Habe verkackt.
Warum hab ich mich einfach nicht im Griff gehabt?
Ich hasse mich einfach so sehr.
Ich mache alles kaputt.
Ich bin es einfach nicht wert und habe nichts anderes verdient als diese Worte hier.

Ich bin weg hier.
Sry für alles!!

Gruß
AniNel
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
04.03.2019, 22:17 Uhr | AniNel
Ziemlich schwer gerad durchzuhalten.
Dieses Mädchen ist kurz davor, einen Ausraster von mir abzubekommen.
Die geht mir an die Nerven.
Ständig dieses:

- als ob du Sch.... zu dieser Familie kommst
- wer tut sich denn so kaputtes Kind an?
- du bleibst schön weiter hier bei uns, wirst du schon sehen

Und noch ganz andere Dinge, die ich hier nicht schreiben möchte, Dinge die echt zu krass sind. Dann beschmeißt sie mich mit Sachen, hat mich 2mal am Kopf erwischt, einmal mit der Ecke vom Buch.

Ich bin so kurz vorm platzen, ich hau die um.
Dieser Druck, auszurasten oder ruhig bleiben. Es ist verdammt schwer. So scheiße schwer gerad. Wenn ich ausraste, bin ich kaum aufzuhalten, ich weiß das.

Was soll ich nur tun? Ich will nicht ausrasten.
Ich bräuchte echt gerad einen Rat.
Ich kann nicht zur Erzieherin, da war ich schon, die möchte das ich ruhig bleibe und dieses Mädchen ignoriere.
Kann mir jemand helfen? Bitte!!!!
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
03.03.2019, 23:57 Uhr | Louise-19
Hallo AniNel,
ich meinte nicht, daß es überall besser wäre, das war eine echte Frage, ich weiß es nicht.
Oft kann man es auch im Vorhinein nicht wissen.
"Pflegeeltern" klingt erstmal gut, aber auch da würde ich nicht alles nur rosig sehen.
Selbst wenn sie objektiv ganz ok sind, kann es sein, daß es ihnen schwer fällt, sich an Dich anzupassen,
und umgekehrt auch.
Und das mit dem verarbeiten ist immer schwierig und langwierig, weil man sich immerfort auch noch
mit dem Alltag beschäftigen muß.
Und der Alltag alleine ist schon für einen gesunden, glücklichen Menschen anstrengend genug.

Das klingt jetzt irgendwie depressiv, aber das meine ich nicht. Ich meine, das wird schon besser,
aber halt langsam und man muß dranbleiben.
Viele Grüße, Louise
03.03.2019, 19:52 Uhr | AniNel
Hallo Louise

Wenn ich all das, was ich in Klammern gesetzt hätte, würde es nur Konsequenzen für mich geben, ich würde so viel Ärger bekommen und keine Ahnung, das wäre echt krass, denke ich.

Habe gerade erfahren, das ich eine neue Frau beim Jugendamt habe, die für mich zuständig ist. Sie kommt morgen früh und auch ein Paar, das mit ganz viel Glück, dann meine Pflegeeltern werden. Vielleicht komme ich bald endlich hier raus und dann kann ich endlich anfangen alles irgendwie zu verarbeiten. Jetzt muss ich einfach noch ein wenig aushalten, wenn dieses Paar mich aufnehmen möchten, darf mir nichts zu Schulden kommen lassen und muss ruhig bleiben.

Ich danke dir für deine Rückmeldung und ich finde du hast recht, wenn ich jetzt so darüber nachdenke, alles wäre besser als hier.

LG
AniNel
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
03.03.2019, 19:23 Uhr | Louise-19
Hallo AniNel,
wenn ich diese Sprüche lese, werde ich aggressiv.
Angenommen, Du sagst tatsächlich die Dinge, die Du in Klammern geschrieben hast.
Angenommen, Du regst Dich dabei tatsächlich auf und fängst an zu schreien.
Oder an zu zischen.
Oder an, beleidigend zu werden.

Wäre das so schlimm?
Wäre das schlimmer als wenn Du danach anfängst, svv zu machen?

(Hast Du einen Vormund oder eine Vertrauensperson außerhalb dieser Einrichtung?
Könntest Du da weg, wenn Du wolltest, und wäre jede Alternative schlechter?)
Pfüatdi,
Louise
03.03.2019, 08:53 Uhr | AniNel
..... egal...
Zuletzt editiert am: 03.03.2019, 09:24 Uhr, von: AniNel
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
02.03.2019, 21:42 Uhr | bke-Zita
Hallo AniNel,

wünsche dir, dass du schlafen kannst. Es war echt viel ....

Viele herzliche Grüße und gute Nacht
bke-Zita
02.03.2019, 21:39 Uhr | AniNel
Guten Abend Zita

Ich glaube nicht, das sie schauen wollte, ob es mir gut geht, denn die nachfolgende Sätze kamen heut von ihr

- Bist du so Lebensfähig oder tust du nur so?
- was hat man falsch mit dir gemacht?
- nur weil dein zuhause scheiße war, musst du dich heut nicht mehr damit beschäftigen
- irgendwann wirst du einsehen, das du für vieles was passiert ist, die Verantwortung trägst
- verlange nicht von uns, das wir dir helfen, wenn du nicht bereit bist, allein zu kämpfen


Ich bekomme das Gefühl, das die versuchen, mich zum ausrasten zu bringen. Doch was wollen die damit erreichen?

Ich werde nun versuchen, etwas zu schlafen.
Der Tag war anstrengend und letzte Nacht hatte ich ja nicht geschlafen. Mal sehen, was der morgige Tag bringt.
Ein Tag ohne Kampf wäre mal toll.
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
02.03.2019, 21:31 Uhr | bke-Zita
Hallo AniNel,

das hat dich sehr geärgert, dass die Erziehung vorhin so bei dir reingeplatzt ist. Möglicherweise war es nett gemeint. Möglicherweise wollte sie nachschauen, ob bei dir alles ok ist. Aber sie hätte anklopfen sollen, nicht einfach reingehen. Da kann ich deine innere Wallung verstehen.
Du bist ruhig geblieben, so lange die Erzieherin bei dir war. Aber es war schwer, hat Kraft gekostet.

Vielleicht hat es dir gut getan und deinen inneren Druck vermindert, dass du es hier geschrieben hast ….

Du darfst dir hier Luft machen, es ist ok !!!

Viele herzliche Grüße
bke-Zita
02.03.2019, 21:15 Uhr | AniNel
Wann hört das auf?
Ich bin ehrlich, ich weiß doch, das es scheiße ist, das ich die letzte Nacht einfach weg war und nicht zurück bin. Muss man aus diesem Grund einfach so sein?
Ich war gerade dabei, mich einfach abzulenken, mir etwas Freude zu bereiten und dann musst du wieder einfach hier rein platzen? Meine Tür war zu, klopfe gefälligst an, auch wenn du eine Erzieherin bist, hast du meine Privatsphäre zu respektieren, oder etwa nicht?
Du meinst, ich wäre durchgeknallt, nur weil ich dir in einen vernünftigen Ton sagte, das ich möchte, das du das nächste mal anklopfst, weil uch ja auch nicht einfach so in euren Büro rein laufe, ohne vorher zu klopfen. Was ist das für eine Reaktion? Ich meine, du hast mir vorhin all diese Sätze vorm Kopf geschmissen. Ich habe mir all das angehört und nicht mal reagiert, kein Ton gesagt, denn den gefallen wollte ich dir nicht tun.

Wie lange halte ich es noch aus, ohne das es aus mir raus bricht?
Was will sie damit bezwecken?
Ich könnt gerade so ausrasten, aber zwinge mich ruhig zu bleiben und somit steigt der Druck in mir, mir weh zu tun.
Ich möchte aushalten, nur wie?
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..
02.03.2019, 16:13 Uhr | AniNel
Es sind nur Sätze die ich mir anhöre:

- Bist du so Lebensfähig oder tust du nur so?
- was hat man falsch mit dir gemacht?
- nur weil dein zuhause scheiße war, musst du dich heut nicht mehr damit beschäftigen
- irgendwann wirst du einsehen, das du für vieles was passiert ist, die Verantwortung trägst
- verlange nicht von uns, das wir dir helfen, wenn du nicht bereit bist, allein zu kämpfen

Ich würd sagen: "Läuft bei mir" Daumen hoch
(Danke, das sie mir zeigen, wie viel ich Wert bin. Das hätte ich auch selbst gewusst. Und trotzdem gebe ich nicht auf und stehe die 2,5 Jahre hier noch durch)
Laufen lernt man nur, wenn man nach jedem Fall auch wieder aufsteht und es weiter versucht...also steh auf und suche deinen Weg..

Treffer: 22

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-salomon
23.08.19 15:30
Fachkraft bke-Salomon
6 Stunde(n) - 8 Minute(n)

Gruppenchat mit bke-Shirley
26.08.19 16:00
Fachkraft bke-Shirley

Gruppenchat mit bke-Shirley
27.08.19 18:00
Fachkraft bke-Shirley

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!