Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

08.05.2020, 20:06 Uhr | bke-Gregor
Liebe Eltern, liebe Jugendliche,

jeder von Ihnen/von Euch hat ein ganz unterschiedliches Verhältnis zu seiner Mutter.

Da gibt es viel Liebe und Dankbarkeit, aber da gibt auch viel Ambivalenz, zwiespältige Gefühle, alte Rechnungen, Vorwürfe, Spannungen und und und
Wie verbringen Sie diesen Muttertags-Sonntag? Feiern? Dankbarkeit? Ignorieren? Höflichkeiten? Blumen?

Ist Muttertag überhaupt noch zeitgemäß? Wie hat mal ein Jugendlicher so schön gesagt: "Meine Mutter muss mir dankbar sein, ohne mich hätte sie keinen Sinn im Leben".....

Viele Grüße

bke-Gregor-Grüntal *bye*
Zuletzt editiert am: 08.05.2020, 20:09 Uhr, von: bke-Gregor
12.05.2020, 09:18 Uhr | marinadiezweite
Hallo, ich grüße euch paar Tage nach Muttertag. Meine zwei jüngeren Kinder lassen sich meist was einfallen wie Blumenstrauß einer namhaften Blumenversandkette und dazu ein Schächtelchen Pralinen. Meine Tochter ist ja sehr früh zu hause ausgezogen, da sie in einer Großstadt ihre Ausbildung gemacht hat. Die Idee mit den Blumen kam ihr und ihrem Bruder dann und schon allein, dass die beiden sich ''hinter meinem Rücken'' zusammentun, finde ich prima. Coronabedingt fiel der STrauß dieses Jahr zwar riesig aber etwas pflegebdürftig aus. Heißt, die Blumen waren nicht die allertaufrischesten. Das aber zählt nicht, finde ich. Ich freue mich einfach.
Mein ältester schickt meist einen Gruß über WhatsApp, eine nette Geste in einer Form holen wir meist später nach. Er wohnt zwar als einziger in meiner Nähe, aber wir haben seit Corona vermieden, uns direkt zu treffen. Das kann man aber ja bald nachholen. Und sei es nur ein Eis auf die Hand.
Ich finde nicht, dass Muttertag ein wichtiger Tag ist. Muss auch nicht Besuch aller meiner Lieben haben. Dass die Kinder dann an einen denken und einen kurzen Gruß schicken, selbst wenn dieser manchmal erst abends kommt, das finde ich das allerwichtigste. Und mehr brauche ich auch nicht. Denn sonst im Verlauf des Jahres denken die Kinder ja auch an mich und ich an sie. Im Grunde bin ich für jede Idee zu haben.
10.05.2020, 12:15 Uhr | bke-Zita-Finke
Liebe Eltern, liebe Jugendliche,

ja, heute ist „Muttertag“. Jeder von uns hat oder hatte eine Mutter, ist Sohn oder Tochter von …
Und viele, die dies jetzt lesen sind Mutter von ….. egal, ob das Kind noch ganz klein ist, im Kitaalter, schon in der Schule, schon aus dem Haus……

In dem Sinne betrifft dieser Tag uns alle in irgend einer Form. Und es gab hier im Forum schon einiges an Resonanz dazu. Das freut mich ! Denn: gerade auch an Tagen wie diesem wird einem schmerzlich bewusst, wenn die eigene Mutter nicht mehr lebt oder das Verhältnis getrübt ist, kein Kontakt mehr besteht etc. Vielleicht kann dieser Tag Anlass sein, wieder in Beziehung zu gehen - einen Schritt auf einander zu zu machen, sich manches zu verzeihen, was vielleicht (aus unterschiedlichen Gründen) nicht gut gewesen ist im Miteinander von Mutter und Kind.
Tage wie diese können uns alle aber auch liebevoll und freudig daran erinnern, wie schön es ist, auf der Welt sein zu können. Meine Mutter hat mir das Leben geschenkt (mein Vater natürlich auch - er hat auch noch seinen eigenen Erinnerungstag *wink* ) - dafür kann ich dankbar sein. Nicht nur am Muttertag - aber AUCH am Muttertag.

Viele herzliche Grüße
bke-Zita-Finke
10.05.2020, 10:32 Uhr | schuelerin
Mir stellt sich die Frage, ob es diesen Muttertag in der Form geben muss. Muss ich meiner Mutter alles Gute wünschen nur "weil man's so macht"? Wer ist dieser "man" der mir das vorgibt? Kennt "man" meine Beziehung zu meiner Mutter? Weiß "man" ob es heute passen würde oder nicht? Wie unser Verhältnis gerade ist? Darf ich nicht einfach danke sagen, wenn es passt, wenn es sich richtig anfühlt? Oder muss ich es machen, wie "man" es macht?
Auch ich stand lange im Konflikt mit mir selbst, ob und wenn ja, wie ich ihr was sage? Drei Fragen ob? wie? was? Zeigt das nicht, dass dieser Tag gerade eigentlich nicht passend ist? Ich habe eine Lösung für mich gefunden, die glaub ich, auch für sie passt.
Trotzdem denke ich, dass wir uns nicht an diesen Tagen so fest orientieren sollten. Vor allem nicht müssen, nur "weil man's so macht". "Man" kennt mich nicht. Kennt uns nicht.

@Sternschnuppe: *hug* ich lass dir ne Umarmung da, wenn du magst.

LG
Zuletzt editiert am: 10.05.2020, 10:39 Uhr, von: schuelerin
Jeder Lauf hat ein Ziel, auch wenn du es noch nicht siehst.
10.05.2020, 09:58 Uhr | Sternschnuppe14
xxxxxxxxx
Zuletzt editiert am: 10.05.2020, 10:30 Uhr, von: Sternschnuppe14
10.05.2020, 07:59 Uhr | Lost---
Meine Mutter hat seit Dezember nicht mehr geantwortet wenn ich ihr geschrieben hab. Warum soll ich dankbar sein.. Sie hat sich nie wie eine Mutter verhalten und grad bin ich ihr wieder nicht so wichtig. Trotzdem frag ich mich ob sie an mich denkt oder nicht. Vielleicht schreibe ich ihr doch.. Aber wenn wieder nix zurück kommt.. Wär wieder ne Enttäuschung
Zuletzt editiert am: 10.05.2020, 08:00 Uhr, von: Lost---
09.05.2020, 18:06 Uhr | bke-Stephan
Hallo BelindaBella,

bestimmt eine schwere Entscheidung, wenn die Beziehung zu Deiner Mutter gerade so belastet ist.

Und: Willkommen im Jugendforum der bke von bke-Stephan aus dem Moderationsteam.

Viele Grüße,

bke-Stephan
09.05.2020, 17:35 Uhr | BelindaBella
Ja morgen ist Muttertag, ich und meine Mutter streiten sehr viel, und es eskaliert mehr oder weniger immer, aber dennoch hab ich mir dies Jahr etwas überlegt. Ich hab ein kleinen Meteoriten mit Zertifikat geholt ich weiß aber nicht ob ich ihn ihr geben soll oder so.

Ich kann meine Gefühle nicht zeigen ich fühle mich dabei immer so unwohl und muss immer so tun *unsure*
B. O
08.05.2020, 20:31 Uhr | Einhorn--
Hallo.

Ich mag eigentlich Feste nicht so gern.. (also Ostern, Muttertag, Weihnachten, Geburtstage oder so)
Dennoch will ich immer das beste draus machen.

Bei uns gibt es einen Kuchen, den Mama backen mag. Und ich habe mir überlegt ihr einen bemalten Stein zu schenken, da sie letzte Woche meinte, dass sie die schön findet... mal sehen. Normal kommen Geschenke nicht gut an, aber ich finde der Wille zählt.

Ein Gedanke meinerseits... nur weil es Altlasten, Spannungen oder ähnliches gibt, bin ich der Meinung, dass man sich nicht so Verhalten sollte, denn dann ist man kein bisschen besser. Weil nur weil der jenige dir "weh getan" hat, musst du nicht die selben "Fehler" begehen. denn nur wenn du was änderst an deinem Verhalten, kann es besser werden. (Ich hoffe man versteht wie ich das meine *hypocritically* )

Alles liebe und danke für deinen Impuls *blushed*
~denn für starke Menschen werden schwierige Wege bestimmt~
08.05.2020, 20:26 Uhr | Jupsel
Lieber bke-Gregor,
Ich denke auf jeden Fall, dass man seiner Mutter am Muttertag etwas schenken sollte. Da geht es nicht um große Sachen, sondern um Blumen, oder einfach nur ein Dankeschön.
Zumindest bei mir ist es so, dass meine Mutter zwar Fehler hat, sie aber immer für mich und meinen Bruder da ist. Und Fehler muss man verzeihen, denn eine Mutter ist eben auch nur ein Mensch. Wir feiern den Muttertag nicht wirklich. Da gibt es morgens ein Frühstück, ein gemaltes Bild von meinem Bruder, Pralinen und Blumen von mir. Das war's dann auch.
Liebe Grüße,
Ju
Let all the Dreamers wake the Nation

Treffer: 10

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Jugendberatung im Gruppenchat mit bke-Andy
21.06.21 18:00
Fachkraft bke-Andy

Gruppenchat mit bke-Anni und bke-Buddy
22.06.21 15:00
Fachkraft bke-Anni

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!