Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

08.02.2016, 20:08 Uhr | lightless
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und hoffe, dass ich Hilfe bekomme und es vielleicht jemanden gibt, der etwas ähnliches erlebt hat.
Mein Bruder hat angefangen als ich 6 war mich sexuell zu missbrauchen. Es war quasi meine Schule weil ich nicht wirklich 'nein' gesagt habe (außer einmal bei dem er mich überredet hat). Das ging so lange bis ich es mit fast 17 (heute bin ich fast 18) meinen Eltern erzählt habe. Sie haben an meiner Geschichte gezweifelt und mich als Lügnerin dargestellt, weil mein Bruder natürlich nichts zugegeben hat. Sie haben mich auch weiterhin mit ihm alleine zuhause gelassen. Auch heute sehe ich ihn leider noch regelmäßig.
Ich dachte eigentlich, ich habe diese flashbacks im Griff, doch sie kommen wieder... Weiß jemand wie ich mit der Situation umgehen kann? oder hat jemand ähnliches erlebt?
11.03.2018, 20:07 Uhr | lightless
Hallo Jana,

Ja, trampeln passt wohl sehr gut.
Das ist eine gute Idee. Wollte ich schonmal mit einer Freundin machen, aber irgendwie haben wir da dann nicht mehr drüber gesprochen. Wäre vielleicht mal an der Zeit die Idee wieder aufleben zu lassen.

Heute vor lauter Übelkeit nichts gegessen. Wann hört das endlich auf?!

Lightless
11.03.2018, 19:47 Uhr | bke-Jana
Hallo Lightless,

die Frage nach dem Warum treibt viele um. Und auch nach dem Warum ich? Sich das Geschehen erklären zu können, kann helfen, etwas zu verstehen, aber es sollte nicht als eine Entschuldigung dienen. Die Verantwortung trägt dein Bruder und derjenige, der es jetzt war, denn diese Menschen haben deine schwache Seite ausgenützt und sind über deine Grenzen getrampelt.

Was meinst du, könnte dir ein Selbstverteidigungskurs speziell für Frauen helfen?

Liebe Grüße
bke-Jana
11.03.2018, 13:36 Uhr | lightless
Hallo Lorenz,

okay, ich versuche es, das so anzunehmen. Nur ganz glauben kann ich das nicht.
Ich würde sagen, dass ich für den Moment in Sicherheit bin. Ich habe keinen Kontakt mehr zu ihm. Ich habe auch mit meiner Therapeutin darüber geredet, vermeiden ließ sich das leider nicht.

Liebe xlala,
super, dass du den Mut hast darüber zu schreiben! Das ist sehr wichtig. Ich konnte das leider viele Jahre lang nicht und musste das erst lernen.
Es wird erst dann aufhören, wenn du es "öffentlich" machst und dich jemanden anvertraust. Ich weiß, dass das nicht leicht ist. Ich schaffe es ja momentan selber nicht so richtig. Dennoch habe ich gelernt, dass es wichtig ist, mit jemandem darüber zu sprechen.

Ich habe mich schon oft gefragt, was in so einem Menschen vorgeht. Ob er das absichtlich macht oder eher "unbewusst". Was mit ihm passiert sein muss bzw. was er erlebt haben muss, dass er so handelt. Ich versuche, Verständnis für ihn aufzubringen, doch das ist leider alles andere als einfach.

Liebe Grüße
Lightless
10.03.2018, 19:51 Uhr | xlala
Hallo lightless,
Ich verstehe dich sehr. Ich fühle mit dir, weil ich das gleiche wie du durchmachen musste und noch muss. Ich weiß wie sich das anfühlt...
Ich konnte mit keinem darüber spreche aber habe meinen Mut zusammengefasst und habe mich auch endlich getraut darüber zu schreiben. Ich bin verzweifelt. Es nimmt kein Ende. Sehr traurig, in was für einer Welt wir leben. Wer weiß wie viele Mädchen sogar Jungs das durchmachen müssen. Leider bin ich auch eine von denen. Ich hoffe es wird aufhören.
Bei mir ist das nicht mein Bruder sondern mein Stiefvater.

Liebe Grüße,
xlala
Zuletzt editiert am: 10.03.2018, 21:19 Uhr, von: xlala
10.03.2018, 15:49 Uhr | bke-Lorenz
Hallo lightless,

du bist kein Nichtsnutz und du bist kein schlechter Mensch, vielmehr bist du wichtig für die Welt und ein guter Mensch! Das schreibe ich mit einem sehr strengen und ernsten Blick *redcard* , okay?

Wenn du jetzt wieder sexuellen Übergriffen ausgesetzt bist, dann ist das eine aktute Gefährdung für dich. Ich schließe mich meiner Kollegin bke-Meret an und empfehle dir, dich jemandem anzuvertrauen und dir schnellstmöglich Hilfe zu holen. Alles andere ist destruktiv und schädigt dich.

Welche naheligenden Akut-Schutz-Möglichkeiten hast du?

Viele Grüße *bye*,
bke-Lorenz
10.03.2018, 14:01 Uhr | lightless
Hallo Meret,

Leider hast du mich richtig verstanden. Nur dieses Mal war es jemand anderes. Ich bringe mich aber doch auch immer wieder selber in so doofe Situationen. Muss ich mich doch nicht wundern dann *sad*

Ich kann einfach nicht mehr. Ich bin ein nichtsnutz. Ich bekomme einfach gar nichts auf die Kette. Bin so ein schlechter Mensch.

Danke

Lightless
09.03.2018, 20:55 Uhr | bke-Meret
Hallo lightless,

ich bin nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe und dich vor allem die Vergangenheit gerade einholt. *unsure* Bist du aktuell in Sicherheit? Du schreibst "erneut" und "...nächstes Mal..." und stellt auch die Frage danach, wie es werden soll. Sollte es so sein, dass es eine aktuelle Gefährdung gibt, hole dir Hilfe vor Ort, damit jemand helfen kann, dich zu schützen.

Vielleicht habe ich dich auch falsch verstanden und vor allem die Erinnerungen, flashbacks etc. sind gerade sehr präsent und belastend. Deine Beschreibung wirkt auf mich wie ein tosender Meeressturm und du bist mitten in den Wellen... Bis der Sturm sich legt wünsche ich dir einen Rettungsring, der dich trägt und dass du danach ans rettende Ufer schwimmen kannst...

Herzliche Grüße schickt dir *smiling*
bke-Meret
08.03.2018, 21:15 Uhr | lightless
Danke für deine Antwort!

Durchhalten... Wie lange denn noch. Ich kann nicht mehr *crying*
08.03.2018, 21:06 Uhr | bke-Kira
Guten Abend lightless,

es hört sich gerade nach "Viel" an. Das tut mir leid.

Du bist aber nicht schuld!!!

Das musst du nicht alleine schaffen und ich hoffe, dass du bald Hilfe bekommst, die du brauchst. Halte durch und teile dich mit, wenn es dich entlastet.

Mitfühlende Grüße

bke-Kira
08.03.2018, 20:42 Uhr | lightless
Erinnerungen.
Flashbacks.
Albträume.
Übelkeit.
Alles wieder da.
Warum habe ich mich nicht genug gewehrt? Ich bin doch wieder selbst schuld. Erneut nicht gewehrt. Erneut verloren. Erneut am Boden. Jetzt habe ich den Salat. Wie soll ich mich bloß beim nächsten Mal wehren? Wie soll das alles werden?
So verzweifelt.
Zuletzt editiert am: 08.03.2018, 20:44 Uhr, von: lightless
16.05.2016, 22:25 Uhr | lightless
Habe heute erfahren dass wir bald zu ihm zum Grillen fahren... sehen uns häufig in letzter zeit. Warum versteht papa denn nicht dass ich ihn nicht sehen kann? Ich bin einfach selber viel zu schwach mich dagegen zu wehren.

Die Klinik rückt immer näher. Ich habe solche Angst. Musste gerade nochmal mit Papa drüber sprechen. Er sah so enttäuscht aus.. Unterstützung ist von ihm nicht zu erwarten.

Ich habe es fast geschafft doch jetzt verlässt mich die kraft :( wie soll ich das noch alles schaffen?
03.05.2016, 11:33 Uhr | lightless
Hey!
Konnte mich lange nicht mehr melden weil hier einfach zu viel los war.

Ich kann mir absolut nicht vorstellen mit meinen Eltern drüber zu reden. Ich bekomme da sowieso kein Verständnis für. Obwohl sie es wussten haben sie mich mit ihm alleine zuhause gelassen. Auch jetzt noch werde ich zum Teil mit ihm alleine gelassen.

Er hat immer noch macht über mich :( er hat mich zu einer Aktion überredet zu der ich nicht hin wollte. Jetzt gehe ich aber doch mit Papa und ihm hin. Zeigt mir wieder wie wenig ich mich wehren kann.

Ich mache zwar schon seit 3 Jahren eine verhaltenstherapie aber meine Therapeutin weiß auch nicht mehr weiter. Sie hat mir eine tiefenpsychologische Therapie empfohlen aber ich kann nicht mehr. Ich halte das nicht mehr aus. Ich kann einfach nicht mehr kämpfen. Ich bin am ende
19.04.2016, 20:41 Uhr | Yannick-
Es gibt viele Situationen in denen Gedanken und Gefühle nicht übereinstimmen. Wenn ich eine Prüfung schreibe und gut vorbereitet bin, weiß ich dass ich mich nicht fürchten muss und habe trotzdem Angst.
Du weißt du bist nicht Schuld, fühlst dich aber schuldig. Hat dein Bruder dir das eingeredet, um sich von der Schuld zu befreien? Das könnte ein Grund sein, warum du dich schuldig fühlst. Hast du eine Beraterin oder Therapeutin die dir beim Verarbeiten hilft?

Deine Eltern schauen vielleicht weg, weil sie sich schützen wollen. Sie verdrängen es, obwohl sie es gesehen haben und wollen es nicht wahrhaben, weil es den angeblichen Familienfrieden empfindlich stören würde. Wenn sie es nicht verdrängen würden müssten sie deinen Bruder darauf ansprechen. Vielleicht sind sie damit überfordert.
Für dich ist es echt doof, weil du dich verraten und im Stich gelassen fühlst. Wahrscheinlich kannst du dir nicht vorstellen, mit deinen Eltern zu reden?
11.04.2016, 20:09 Uhr | lightless
Hm ja. Manchmal verstehe ich das, aber ich kann das nicht so mit meinem Gefühl vereinen. Weißt du oder sonst jemand woran das liegen kann? Also ich fühle mich schuldig, obwohl ich mir eigentlich klar bin, dass es nicht unbedingt so ist..

Du, das frage ich mich auch! Meine Eltern haben uns wohl sogar mal erwischt und glauben es mir trotzdem nicht. Daran knacke ich auch ein bisschen :/...
11.04.2016, 19:44 Uhr | bke-Gregor
Hallo Lightness,

der Antwort von Jonathan kann ich sehr zustimmen!!!

Dein Bruder ist stärker als Du und er ist 6 Jahre älter. Ferner ist es meist so, dass eine kleine Schwester (oder Bruder) sehr an einem deutlich älteren Bruder (oder Schwester) hängt, ihn bewundert und gefallen will. Alles zusammen macht es sehr schwer sich zu wehren und das hat Dein Bruder ausgenutzt!

Ferner frage ich mich, was in einer Familie los ist, die so etwas über Jahre nicht bemerkt - aber das ist ein eigenes Thema.

Liebe Grüße

bke-Gregor *bye*
Zuletzt editiert am: 11.04.2016, 19:46 Uhr, von: bke-Gregor

Treffer: 37

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Shirley
25.09.18 18:00
Fachkraft bke-Shirley

Gruppenchat mit bke-Mila
26.09.18 16:00
Fachkraft bke-Mila

Gruppenchat mit bke-Helena
29.09.18 16:00
Fachkraft bke-Helena

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!