Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

22.01.2018, 11:04 Uhr | Nettertyp23
Hallo liebe Community,

meine Freundin und ich hatten letzte Woche Sonntag am 14.01.2018 ungeschützten GV. Bedauerlicherweise ist meiner Freundin bei der Einnahme der Pille eine Panne unterlaufen und hat sie in der Woche als wir GV hatten am Mittwoch vergessen. Während und vor des GV hat sie nicht daran gedacht und ihr ist es erst danach eingefallen, weshalb wir am nächsten Tag die Pille danach geholt und eingenommen haben.

Heute, also am 6. Tag nach der Pille danach, ist uns bzw mir das Kondom tatsächlich gerissen. Zur Ejakulation kam es nicht, wobei die sog. Lusttropfen bestimmt am Penis waren und nach dem das Kondom vorne gerissen ist, kam es zum eindringen in die Scheide und somit zum Kontakt. Direkt als das passiert ist, haben wir unterbrochen und aufgehört natürlich.

Ab morgen beginnt meine Freundin mit ihrer Pillenpause und am Mittwoch sollte sie ihre Periode bekommen. Wir beide haben versucht uns im Internet einzulesen über so eine Situation, aber haben leider nichts passendes gefunden. Wir haben beschlossen vorerst keine Panik und Stress ausbrechen zu lassen und zu schauen, ob die Periode normal eintritt und dann die Woche nach der Periode einen Schwangerschaftstest machen und die Woche darauf nochmals einen machen. Ein Risiko besteht immer, aber könnt ihr uns vielleicht ein wenig die Sorge nehmen, oder ist das Risiko unter diesen Umständen akut und wir sollten schnellstmöglich einen Frauenarzt aufsuchen?

Liebe Grüße
Düzgün Sengül
22.01.2018, 14:32 Uhr | bke-Gregor
Hallo netter Typ,

die Frage ist hochkomplex, weil es zu diesem Problem keine "wenn-dann-Antworten" geben kann. Der beste Rat: So schnell wie möglich zur Gynäkologin oder Gynäkologen und anschließend beratschlagen, was Ihr aus der Panne lernen wollt.

Ich drücke die Daumen!

Liebe Grüße

bke-Gregor
*bye*
Zuletzt editiert am: 04.12.2018, 14:07 Uhr, von: bke-Gregor

Treffer: 2

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-salomon
23.08.19 15:30
Fachkraft bke-Salomon
5 Stunde(n) - 48 Minute(n)

Gruppenchat mit bke-Shirley
26.08.19 16:00
Fachkraft bke-Shirley

Gruppenchat mit bke-Shirley
27.08.19 18:00
Fachkraft bke-Shirley

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!