Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

12.05.2022, 18:00 Uhr | schoko2007
Hallo
ich weiß nicht genau wie ich anfangen soll oder ob ich überhaupt erklären kann um was es mir geht. Ich möchte am liebsten unsichtbar sein. So dass niemand mich anschaut. Im Winter war es gut ich konnte mich hinter oversize Klamotten verstecken, breite Hosen, Oversize Jacken. Jetzt wird es wärmer und meine Mutter sagt ich muss Tshirts tragen aber ich möchte nicht das mich jemand ansieht. Gestern hatte es an die 30 Grad und ich hab es versucht ich war im Tshirt unterwegs und ich hatte das Gefühl alle glotzen mich an. Und ich habe mich sehr unwohl gefühlt. Ich fühle mich auch allgemein sehr unwohl in meinem Körper obwohl alle sagen ich habe einen "tollen" Körper schon allein diese Bewertung ist dumm was ist ein toller Körper? Ich möchte nicht bewertet werden. Wie gesagt am liebsten will ich unsichtbar sein. Ich bin auch nicht damit zurecht gekommen als sich mein Körper verändert hat. Ich habe dann ziemlich abgenommen und manche sagen ich bin zu dünn. Aber ich möchte nicht einen weiblichen Körper haben. Letzten Sommer hatte ich ein für mich ziemlich schlimmes Erlebnis was meine Mutter allerdings überhaupt nicht ernst genommen hat und gemeint hat ich übertreibe total. Seitdem ist es noch schlimmer. Weiß nicht ob es was damit zu tun hat. Ich hasse meinen Körper ich will nicht das ihn jemand sieht oder bewertet. Egal ob positiv oder negativ. Jetzt gibt es einen Jungen von dem alle sagen er steht auf mich. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Erstens, wie kann er auf mich stehen, mich mögen, ich mag mich selbst nicht. Und außerdem ich merke schon das er mich oft ansieht. Bin mir nicht sicher wie ich das finde. Es stört mich bei ihm nicht so sehr wie wenn mich andere ansehen aber trotzdem denke ich wer weiß was er denkt? Und ich möchte am liebsten sofort weg rennen wenn er kommt aber das geht leider nicht immer. Andererseits ist er nett und ich mag ihn auch. Aber ich weiß nicht wie das weiter gehen soll wenn ich es schon schlimm finde wenn er mich nur ansieht. Das hört sich gestört an oder? Sry, ich kann es nicht besser erklären.
Schoko
13.05.2022, 20:18 Uhr | bke-Kira
Hallo Schoko,

es tut mir leid, dass du dich an deinen Körper noch nicht ganz gewöhnt hast. Manchmal dauert es länger als man es sich wünscht und ich muss dir ehrlich sagen: wenn du mich fragst, möchte ich nicht wieder in diese Altersphase zurück und kann deine Gefühle und Unsicherheiten total nachfühlen! Ich kann mich noch selbst gut daran erinnern, wie es sich anfühlen kann. Du bist wirklich nicht alleine damit und manche Mädchen sind mutiger und sicherer und du bist da etwas anders und bist aber nicht alleine! Ich kann mir aber auch vorstellen, dass du dich damit alleine fühlst und am liebsten verkriechen möchtest. Traue dich darüber zu schreiben und zu sprechen, traue dich immer wieder und jeden Tag vor dem Spiegel etwas dir selbst zu sagen, was du an dir magst. Es ist zuerst total schlimm und scheint unmöglich zu sein, aber mit der Zeit wird es dir leichter fallen. Versuche etwas zu finden und es als eine wichtige Arbeit bzw. Disziplin vorzustellen! Nennen wir diese Disziplin "Selbstliebe", ok? Sei willkommen mit diesen Gefühlen und fühle dich damit bitte nicht alleine. Es ist nicht einfach mit sich klar zu kommen, sich selbst lieben zu lernen und ich kann dir aber versprechen, dass du noch viele tolle Seiten an dir finden wirst und dich mehr zeigen lernen wirst! Und: du darfst dich selbst lieben lernen und dich als liebenswerte und einzigartige junge Frau annehmen lernen! Das wünsche ich dir so sehr und bin da voll bei dir!

Viele Grüße
bke-Kira *bye*
13.05.2022, 18:02 Uhr | schoko2007
Hallo bke-Fiona,

ich mag meinen Körper wenn ich ihn unter weiten Sachen verstecken kann oder niemand da ist. In der Öffentlichkeit ist es immer schlimm und ich würde nie schwimmen gehen. Das Erlebnis was ich geschrieben hatte von letzten Sommer war beim schwimmen und ich würde seitdem nie wieder ein Top oder kleid anziehen und erst Recht kein Bikini mehr. Und die Leute starren mich an die sind nicht in Gedanken oder gucken nur so. Ich sehe das sie starren und von Männer kommen auch Kommentare oder sie lachen. Also es ist nicht Einbildung!!! Ich verstehe das nicht ich würde so etwas nie tun jemand etwas hinterher rufen oder anstarren und begutachten. Das Problem ist auch meine Freundinen verstehen das nicht. Die meisten finden ihren Körper ganz ok und ziehen sich bei dem Wetter auch bauchfrei an und können das nicht verstehen warum ich immer lange weite Klamotten trage und meine Mutter auch nicht. Wenn alle mich strange finden dann wird er mich doch auch strange finden oder? Am 03.06 ist ein Mittelstufenball bei uns und alle kaufen Kleider und reden nur noch davon und ich will am liebsten zu Hause bleiben und mich unter die Decke verkriechen. Aber das ist auch blöd ich will ja nicht Außenseiterin werden. Aber ich habe so Angst wie das wird. Ich muss ein Kleid suchen und anziehen und er wird dann auch da sein. Und alle werden mich ansehen und wieder bewerten. Das ist wirklich schlimm für mich. Aber die Alternative nicht hingehen? Ich verstehe nicht wieso die anderen Mädchen alle so selbstbewusst sind und Kleider anziehen und einfach da hin gehen oder ins Freibad gehen. Irgendwas kann doch mit mir nicht stimmen.

Schoko
12.05.2022, 20:59 Uhr | bke-Fiona
Hallo schoko,

vielleicht könntest du herausfinden, wann du dich in deinem Körper wohlfühlst - z.B wenn du Sport machst, oder schwimmst, oder wenn du in einen Baum siehst?

Es ist doch toll, was wir alles so fertigbringen - Trampolin springen, lesen, sehen, hören, ein Eis essen : ) , - denken - , auch das kann unser Körper, ganz egal, ob wir weiblich oder männlich oder divers sind.

Vielleicht sehen dich Menschen an, weil sie dich einfach nur einschätzen wollen, ohne irgendwelche Hintergedanken, oder sie sehen dich gar nicht wirklich und denken gerade über irgendetwas nach?

Und selbst wenn - das ist dann eher deren Problem und muss dich nicht berühren.

Nun zu dem Jungen - und zu Beziehungen - du musst gar nichts was du nicht willst.

Irgendetwas an dir kann er sympathisch oder interessant finden, irgendetwas berührt sein Inneres, und er würde dich vielleicht gerne näher kennenlernen - vermutlich ist es viel mehr dein Lächeln und deine Ausstrahlung : )

Du kannst auf jemand zugehen wenn du das willst und auch wieder weggehen wenn es dir nicht taugt.

Mach kleine Schritte, keine großen, wenn du das willst .

liebe Grüße,
bke-fiona
12.05.2022, 20:09 Uhr | schoko2007
Hallo bke-Fiona,

vielen Dank für deine Antwort. Ja ich glaube du verstehst was ich meine. Früher war mir mein Körper total egal er war einfach da und jetzt ist es Thema Nr. 1. Jeder starrt mich an oder bewertet ihn in toll oder nicht toll weil zu dünn oder warum versteckst du dich hinter weiten Klamotten? Gibt es kein anderes Thema? Ich möchte als Person gesehen werden nicht als Körper. Ich versuche damit klar zu kommen das er sich verändert hat aber ich hasse es einfach. Ich finde nichts schön daran eine Frau zu sein/zu werden.
Ich fühle mich sehr unwohl in meiner Haut und das mit dem Jungen ist so zwiegespalten. Ich freue mich einerseits das er überhaupt weiß das ich existiere aber andererseits habe ich Angst wie es wird wenn wir uns näher kennen lernen. Ich kann mir nicht vorstellen auch nur Händchen zu halten oder so. Aber ich glaube das liegt daran weil ich mich einfach selbst so unwohl fühle. Und was findet er toll? Meinen Körper oder mich als Person? Starrt er meinen Körper an? Oder mag er z.B wie ich lache? Das ist für mich ein großer Unterschied. Ich will ihn schon näher kennen lernen denke ich. Aber gleichzeitig habe ich Angst davor wie es wird. Oder was er dann denkt. Vielleicht findet er mich dann doch strange und denkt sich wie konnte ich die denn nur toll finden? Deswegen werde ich mich wahrscheinlich niemals trauen ihn offen anzusehen oder wirklich mit ihm zu sprechen. Wie soll ich meinen Gefühlen trauen wenn ich selbst nicht weiß was genau ich möchte oder fühle?

Liebe Grüße
Schoko
12.05.2022, 18:27 Uhr | bke-Fiona
Hallo schoko,

dir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

es kann für Jugendliche eine große Unsicherheit bringen, wenn sich ihr Körper verändert und erwachsen wird - vom empfinden her kann das ganz schön schnell gehen, und es kann vorkommen, dass man sich im wahrsten Sinn des Wortes nicht mehr wohl in seiner Haut fühlt.


Es ist der Übergang vom Kind zur Erwachsenen - was ja eigentlich gut und passend und normal ist - und man weiß vielleicht nicht wirklich, ob man erwachsen sein will mit allen Vor- und Nachteilen.
Auch von außen wird man anders angesehen - und vielleicht hat man auch schlimme Erlebnisse mit Menschen, die einem zu nahe kommen und einen als Erwachsenen behandeln und berühren.

Wenn einem so etwas passiert kann es passieren, dass man seinen Körper verstecken will - mit weiten Anziehsachen, da das mit dem Unsichtbarsein ja nicht geht, aber schon allein die Körperveränderung und das Gewöhnen daran kann bewirken, dass man sich möglichst neutral machen will.

Dabei braucht man ja selber Zeit, um sich mit den Veränderungen erst einmal zurechtzufinden, fühlt sich seltsam mit dem Neuen.

Und, natürlich ist der Ausdruck "ein toller Körper" total doof - wichtig wäre, dass man selber gut mit seinem Körper zurechtkommt, dass man ihn mag und sich wohlfühlt.

Manchmal könnten da z.B. Yoga oder Sport helfen, seinen Körper so wie er ist positiv zu spüren : )

Vielleicht hilft auch der Gedanke, dass es dir nicht alleine so geht : )

Dir ist es auch noch ein wenig unbehaglich, dass dich der Junge als Mädchen so toll findet und vielleicht in dich verliebt ist - auch das ist neu, und kann einen ganz schön verwirren.

Da wäre es gut hinzuschauen, wie es dir mit ihm geht, und du kannst ihn näher kennenlernen wenn du das willst oder auch nicht!

Glaub an deine eigenen Gefühle : )

Liebe Grüße, bke-fiona
12.05.2022, 18:24 Uhr | Arjey...
Hey, schoko. Ich glaub Wir kennen uns von gestern aus dem offenen Chat...
Ich weiß genau was du meinst. Ich hatte so was ähliches. Ich woll te mich verstecken...ich hatte auch oft in der öfflelochkeit das Gefühl angestarrt zu werden... Ich glaube du solltest rausfinden wie du doch am wohlsten fühlst und dein Äußeres "erträglich" findest.
Bei mir ist es ein sportBH damit meine brüste kleiner aussehen, ein lockeres Shirt und eine Mütze unter die ich meine Haare verstecke...bald schneide ich mir meine Haare und dann wird es hoffentlich besser.
Ich denke dass es helfen würde die "Quelle" zu finden, warum du dich so unwohl fühlst und eben etwas dagegen tun...
Ich hoffe du findest es heraus...viel Glück...

Arjey

Treffer: 7

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
01.12.22 15:00
Fachkraft bke-Lenna
19 Stunde(n) - 41 Minuten

Offener Gruppenchat
02.12.22 15:30
Fachkraft bke-Salomon

Offener Gruppenchat
05.12.22 18:00
Fachkraft bke-Andy

Aktuelle Themenchats

Wer hat Angst vor ... stationärer Therapie? mit Expertin Julia
01.12.22 19:00
Fachkraft bke-Luisa
23 Stunde(n) - 41 Minuten

Eltern- und Jugendchat
01.12.22 20:00
Fachkraft bke-Sven

Du bist jung. Du bist schwanger. Du bist Mutter.
06.12.22 20:00
Fachkraft bke-Pina

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!