Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

28.05.2019, 02:13 Uhr | SuicidalMe
ich habe versucht, den Betreff mit einem Titel zu bestücken.
Liebe Grüße
Christine Sutara
Zuletzt editiert am: 15.07.2019, 11:05 Uhr, von: Christine Sutara
15.12.2019, 18:59 Uhr | bke-Milah
Lieber Me,

wir Mods sind genau so unterschiedlich und einzigartig, wie du und die User*innen hier eben auch. Und so ist es eben auch mit unserer Empfindlichkeit für das was hier geschrieben wird. Ich bitte dich dies zu respektieren.

Ja du hast recht, oft scheinen so manche Antworten als Pauschallösungen. Die eine alles lösende Antwort gibt es leider nicht. So sehr ich mir das auch manchmal für dich und viele andere hier wünsche. Jeder schreibt aus eigenen Erfahrungen heraus, und dies passt eben nicht für alle. Manche Dinge benötigen eben auch viel mehr Zeit und einen persönlichen Kontakt, um gut unterstützen und begleiten zu können. Hast du denn so gar niemanden in deiner Nähe, der für dich da ist?

Gibt es neben dem Forum hier auch noch andere Kontaktpersonen, die du nutzen kannst (Mailberatung, Sprechstunde oder vielleicht einen Berater*in bei dir vor Ort?)

Was könnte für dich denn darüber hinaus noch hilfreich sein?

Herzliche Grüße
bke-Milah
15.12.2019, 18:44 Uhr | SuicidalMe
Einfühlsam?!?
Selbst der Duden sagt es kann auch als normales Schimpfwort benutzt werden, als eine von zwei Bedeutungen des Worts Bastard 'als minderwertig empfundener Mensch (auch als Schimpfwort) BEISPIEL du Bastard!'

Es war die einzige Reaktion seit ich meine Situation ein bisschen genauer beschrieben hab und Pauschallösungen net mehr gepasst haben seitdem kam nix mehr so bringt es nix.
Jo vllt kann ich meine Wut nutzen um meine Probleme ein für alle mal alle auf einmal zu lösen wär die sinnlos freigesetzte Energie wenigstens für was gut
Zuletzt editiert am: 15.12.2019, 19:43 Uhr, von: SuicidalMe
15.12.2019, 18:30 Uhr | bke-Milah
Lieber Me,

ich habe deine Wortwahl nicht kritisiert nur korrigiert. Das habe ich dir denke ich auch sehr einfühlsam per PM erklärt. Du verwendest den Begriff schon länger. Mir ist es heute aufgefallen. Und "als einzige Reaktion" ist nicht gant stimmig. Ich lese schon ein paar Worte, die an dich gerichtet sind.

Ich spüre schon deine starke Wut. Und die ist sicher auch berechtigt. Nun frage ich mich, was dir aktuell wirklich helfen kann. Vielleicht hast du ja irgendwie eine Möglichkeit, deine Wut angemessen rauszulassen.?

Und bitte fühle dich nicht kritisiert, es ist eben so, dass wir oft Worte unbedacht übernehmen und unsere Worte nicht überlegen und schon gar nicht wenn man wütend ist. Das soll heißen, ich verstehe dich wirklich gut. Das kannst du mir glauben .

Herzliche Grüße
bke-Milah
Zuletzt editiert am: 15.12.2019, 18:33 Uhr, von: bke-Milah
15.12.2019, 17:08 Uhr | SuicidalMe
Ich denk es ist selbstverständlich dass wenn es sich so leicht verhindern lassen würd und ich nur was unternehmen müsste dass ich es dann schon längst machen würd. Wenn ich die ganze Zeit weg bin wird seine Stimmung nur schlechter und er wütend dass ich net verfügbar bin und das lässt er dann wenn ich i-wann nachhause muss doppelt an mir aus.

Net beruflich ich bin Schüler es ist nur ein Job. In dem gibt es keine netten Kollegen nur Zweckgemeinschaften die der Risikominimierung dienen. Und die Drecksbastarde bringen alles an Weihnachtsstress und Ärger mit der Frau und den Kindern und Frustration mit wirkt sich halt aus.

Ich glaub net mehr dran dass es besser werden kann bei anderen kann es so sein bei mir hab ich mir damit nur was vorgemacht.
Zuletzt editiert am: 15.12.2019, 17:27 Uhr, von: SuicidalMe
15.12.2019, 16:57 Uhr | Liasanya
Hey Me,

dann heißt es, zu schauen wie du die Tage gut überstehen kannst und wie du ihm vielleicht auch das ein oder andere Mal aus dem Weg gehen kannst? Vielleicht hast du dir ja auch schon Gedanken gemacht und die ein oder andere Idee? Mir kam natürlich direkt der Gedanke, dass du viel unterwegs sein solltest. Freunde treffen oder alleine etwas unternehmen. Alleine unternehmen ist nicht immer schön, aber manchmal besser, um auf andere Gedanken zu kommen und in deinen Fall vielleicht auch, um nicht zuhause zu sein. Oder jemand zu dir heim einladen, sodass ihr mehr bei dir im Zimmer seit und du auf der Art beschäftigt bist?

Ich weiß gar nicht was du beruflich machst? Was heißt sie wollen den Weihnachtsstress an dir loswerden? Ich hab gerade auf der Arbeit auch mega volles Programm, was es steht aber auch immer so viel vor Weihnachten an. Wobei ich nen super nettes Kollegium habe (die meisten zumindest) und ich das ein oder andere auch abgeben kann. Was ja leider bei dir nicht der Fall zu sein scheint, da du vielleicht manches übernehmen sollst?

ich bin froh, dass du die Gedanken nicht direkt umsetzt. Weil es wirklich endgültig ist, wenn es den gelingt. Und ich glaube daran, dass es besser werden kann. Ich war selbst mit Suizidversuchen im Krankenhaus mit anschließender Reha. Ich weiß wie schrecklich diese Gedanken sind, wenn sie einen nicht mehr loslassen...
Daher bin ich so froh, dass du noch kämpfst und weitermachst!!!

lg Liasanya
15.12.2019, 16:42 Uhr | SuicidalMe
Hei
Thx. Es liegt bei mir aber net an Weihnachten selbst oder der Stimmung sondern vor allem dass er durch die vielen Feiertage die ganze Zeit zuhause ist. Und im Job wollen die anderen Drecks*** ihren Weihnachtsstress an mir loswerden.
Bei mir ist überhaupt keiner erreichbar in der Zeit.
Wenn ich den Gedanken jetzt Raum geb dann setz ich es gleich um.

edit. bke-Milah (ursprünglich sehr diskriminierender Begriff)
Zuletzt editiert am: 15.12.2019, 17:17 Uhr, von: bke-Milah
15.12.2019, 11:45 Uhr | Liasanya
Hallo,

auch mich graut es vor den Ferien und den Feiertagen, die sind für viele Menschen nicht leicht. Mir hilft es immer mir einen Plan aufzustellen, sodass ich so wenig Freilauf wie möglich habe und viel zu tun habe. Dann hab ich weniger Zeit zum nachdenken und bin ziemlich gut abgelenkt.
Ich hab auch immer mir 2-3 Leuten abgesprochen, wer erreichbar ist, für den Fall der Fälle, dass ich mal jemand zum sprechen brauche. Meine Mailberaterin hat z.B. gesagt, dass sie in der Zeit da ist und ich jederzeit schreiben kann. Von anderen weiß ich, dass sie im Urlaub sind und nicht erreichbar sind. Aber es hilft mir immer zu wissen, wer überhaupt erreichbar wäre.
Früher ging es mir auch sehr schlecht, dass ich keinen Sinn mehr gesehen hatte und einfach nur sterben wollte. Ich weiß wie stark diese Gedanken sein können, wie sehr sie einen zerreißen können. Mir hatte meine Therapeutin geraten, die Gedanken immer aufzuschreiben und ihnen auch einen Raum zu geben. Sie meinte: Sie kommen so und so, nur wenn du sie verdrängst, kommen sie stärker und geballter zurück. Sie meinte beschäftige dich jetzt mit ihnen, gibt ihnen ein wenig Raum und danach tust du etwas für dich, lenkst dich ab. Es hat mir manchmal was gebracht, manchmal auch nicht. Aber aufschreiben was ich denke, was ich fühle und mich bewegt, tue ich heute noch und ich merke, dass es erleichternd ist.
Vielleicht kannst du ja schauen, wie du über die Weihnachtsfeiertage kommst und was du gezielt unternehmen kannst? Nur so als Idee...

lg Liasanya
15.12.2019, 00:06 Uhr | SuicidalMe
Thx. Ich mach die letzten Monate nix anderes aber es ändert noch nix und führt nur dazu dass es mir beschissener geht weil die Scheiße jede Minute meinen Kopf fixkt wenn ich mich damit beschäftige. und ich komm net mehr zurück ins verdrängen aber ich muss es verdrängen wenn ich die nächsten Wochen und Ferien überleben soll so pack ich zuhause mit ihm und job net ich halt es net mehr aus
14.12.2019, 13:10 Uhr | bke-Stephan
Hallo Me,

ich habe tatsächlich viel Verständnis dafür, dass sich das so anfühlt. Und das ist auch echt große Kacke! Aber ich bin immer noch überzeugt, dass es einen Ausweg gibt. Dafür muss auch ein Preis bezahlt werden, ja. Vielleicht wäre es gut zu schauen, wie dieser Preis bezahlt werden kann.

Grüße,

bke-Stephan
14.12.2019, 12:12 Uhr | SuicidalMe
Drecksbastarde
Zuletzt editiert am: 15.12.2019, 17:36 Uhr, von: SuicidalMe
14.12.2019, 10:14 Uhr | bke-Stephan
Guten Morgen Me,

Du schreibst richtig: "Nur Leben beenden beendet alles". Ich finde, es soll nicht alles enden. Nur das Schlimme soll aufhören. Bisher konntest Du dafür noch nicht das Richtige finden. Aber das gibt es. Und bitte haue mich jetzt nicht dafür, dass ich das schreibe, was ich denke, denn ich bin davon überzeugt.

Viele Grüße,

bke-Stephan
14.12.2019, 10:08 Uhr | Liasanya
Hallo,

es scheint dir gerade sehr schlecht zu gehen. Magst du uns erzählen, was es gerade so schwer macht? Was dir deine Kraft raubt? Was dich so sehr enttäuscht?

Ich weiß das es schwer ist, da wieder raus zu kommen und man nur kleine Schritte machen kann. Aber ich glaube darüber zu sprechen ist ein guter Anfang! *smiling*

Hoffe, dass es dir heute morgen schon etwas besser geht und du dir heute noch etwas gutes tun kannst, etwas schönes, was dich vielleicht auch kurz zum lächeln bringt?

Lieben Gruß,
Liasanya
14.12.2019, 04:41 Uhr | SuicidalMe
Drecksbastarde
Zuletzt editiert am: 15.12.2019, 17:36 Uhr, von: SuicidalMe
10.11.2019, 16:18 Uhr | bke-Stephan
Hallo Me,

wenn ich es richtig verstanden habe, hast Du die Mail noch nicht verschickt. Vielleicht schaffst Du es ja heute oder morgen. Ich freue mich für Dich, dass Du jemand gefunden hast, dem Du - vielleicht - vertrauen kannst.

Ganz viele Grüße,

bke-Stephan
10.11.2019, 14:14 Uhr | SuicidalMe
Hei
Thx für die Antworten! Jo Lorenz ich war grade dabei. Habs aber net fertig bekommen und heute arbeite ich wieder und es ist eh schon viel zu nah am Thema dran.
Thx für deine Erfahrung Liasanya! Ich mein den Chat hier in der Sprechstunde, ohne sie hätte ich den bei dieser Stelle niemals angeschrieben. Wär halt gut wenn seine Antwort dann vor dem nächsten chat da wär damit wir da weiter überlegen könnten wie es dann weiter geht mit den neuen Informationen von ihm. Alleine rutsch ich immer wieder ins verdrängen weil alles andere so unmöglich erscheint.
VG

Treffer: 92

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Mila und bke-Pina
18.12.19 16:00
Fachkraft bke-Mila

Gruppenchat mit bke-Nieke
18.12.19 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Gruppenchat mit bke-Lenna
19.12.19 15:00
Fachkraft bke-Lenna

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!