Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

28.05.2019, 02:13 Uhr | SuicidalMe
ich habe versucht, den Betreff mit einem Titel zu bestücken.
Liebe Grüße
Christine Sutara
Zuletzt editiert am: 15.07.2019, 11:05 Uhr, von: Christine Sutara
18.03.2020, 19:48 Uhr | bke-Claudia
Hallo Me,
es ist schwer, aber ich würde trotzdem schauen, ob du nicht mit jemandem dort noch einmal reden kannst.
Die können doch nicht alle blind sein. Es ist sicher schwer zu sagen, was deine Gründe waren, aber vielleicht gibt es eine Person dort, mit der du eher reden kannst.
Du warst gerade auf einem Weg raus, kehre jetzt nicht um.
bke-Claudia
18.03.2020, 19:16 Uhr | SuicidalMe
Interessiert hier keinen was hinter dem Konsum steht. Ist alles nur Widerstand und Verweigerung.
Das ist net der Scrritt den ich gegangen bin das ist die Strafe dafür dass ich nen Schritt nach außen ggangen bin. Wird net mehr passieren. Bestätigen nur alles jeder darf über mich entscheiden und mit mir machen was andere wollen was ich will zählt net bei ihm und bei denen jetzt. Dreckswelt
07.03.2020, 17:34 Uhr | bke-Stephan
Hi Me,

das ist der Anfang. Und dann geht es weiter. Ich finde es großartig, dass Du diesen Schritt getan hast. In der Psychiatrie gibt es sicher einen Sozialdienst. Schnapp Dir jemand von dort und versuche zu erklären, was wirklich los ist. Dass die Drogen nur ein Mittel waren, damit es nicht so weh tut. Die sind ja vermutlich auch nicht ganz blöd dort und wissen, dass exzessiver Drogenkonsum meistens nicht deshalb stattfindet, weil das Leben so toll ist.

Wenn Du nicht reden kannst, schreibe es vorher auf.

Viele Grüße,

bke-Stephan
07.03.2020, 17:05 Uhr | SuicidalMe
Thx
Jo aber net gut die haben mihcschon Tags drauf in die Psychiatrie und alles wird auf die Drogen geschoben nur weil ich manches net erklären kann
Hab nen Stempel und die ihre Erklärung für alles liegt alles an nir
29.02.2020, 20:07 Uhr | nowknu
Hey du,

Wie geht's dir?
Wie ist denn so der Stand bei dir?
Hat eine der Optionen geklappt?

LG
23.02.2020, 08:36 Uhr | Schindler
Guten Morgen lieber SuicidalMe

Wenn du nachgibst und alles beendest, um dir alles zu ersparen wirst du es nie erfahren.

Lass mich das näher erläutern:
Meiner Meinung nach bist du ein lieber Mensch, der grade in Schwierigkeiten steckt und dabei ist etwas zu ändern. Die Gedanken daran etwas zu ändern machen Angst und das ist voll okay. Immer wenn sich was ändert macht es Angst, weil sich dadurch dein ganzes Leben ändert.
Weisst du, wenn du jetzt aufgibst, bevor du das änderst wirst du nie erfahren, ob es besser wird. Ich denke sobald du es in die Wege leitest, dir Hilfe suchst und etwas änderst wird es dir besser gehen und dein leben wird für dich schöner! Ja es ist ein schwerer Weg, ja es ist mit viel Angst verbunden, aber es wird sich lohnen. Bitte glaub mir. Erstmal musst du diesen Schritt machen und dann arbeitest du daran Schritt für Schritt, dass du wieder klarkommst. Ich kann deine Angst und Gedanken nur zu gut verstehen und deswegen spreche ich jetzt gegen sie!!
Lass dich nicht von der Angst und den Gedanken aufhalten, denn du bist wichtig und hast ein schönes Leben verdient! Lass dich nicht unterkriegen und geh den Schritt und Kämpfe dafür!
Auch wenn nur virtuell stehen wir alle hier hinter dir!!

Alles Liebe, viel Kraft und viel Mut
Schindler
Manchmal lache ich nur, um nicht weinen zu müssen...
23.02.2020, 05:56 Uhr | SuicidalMe
Zuletzt editiert am: 24.02.2020, 03:51 Uhr, von: SuicidalMe
22.02.2020, 21:52 Uhr | bke-Zita
Hallo Me,
ich stell mir vor, dass du gerade mit viel Herzklopfen durch die Stadt läufst. Ich möchte dir aber sagen: nein. Du lässt deine Mum nicht im Stich. Auch deine Geschwister nicht.
Ich möchte dir auch noch sagen - bitte gib gut auf dich acht, heute Nacht ! ! Ich werde an dich denken, jetzt, besonders aber morgen ....
Viele herzliche Grüße
bke-Zita
22.02.2020, 21:31 Uhr | nowknu
Hey Me,

eins muss man ganz klar sein: vor allem würdest du von deiner Mama im Stich gelassen. Dennoch kann ich verstehen, wenn es sich für dich anders anfühlt. Es ist keine alltägliche Situation. Das ist schwer. Das kann man auch nicht schön reden.
Du hast eine Entscheidung getroffen. So weit sollte man vllt nicht in die Zukunft denken, sondern ein Schritt nach dem anderen.. musst du wirklich bis morgen warten, kannst du nicht direkt dahin gehen?

Und noch was: sie wussten es nicht, aber ich denke, dass das richtig so war, sonst hätten sie dich von dem für dich lebensrettenden vllt abgehalten.. und langfristig betrachtet, glaube ich nicht, dass sie es anders wollen würden (wenn ihnen die Konsequenzen bewusst wären).

Lg

Und noch was anderes: ich bin immer froh von dir zu lesen, froh, dass du trotz der Startschwierigkeiten nicht aufgehört hast zu schreiben, dass du schaffst, was du schaffst ist wirklich so so viel!
Zuletzt editiert am: 22.02.2020, 21:37 Uhr, von: nowknu
22.02.2020, 21:08 Uhr | SuicidalMe
Zuletzt editiert am: 23.02.2020, 05:47 Uhr, von: SuicidalMe
21.02.2020, 20:17 Uhr | bke-Hana
Lieber Me,

du bist dabei, einen Weg aus deiner schlimmen und nicht mehr aushaltbaren Situation zu gehen. Es ist schwer für dich zu entscheiden was der "richtige" Weg für dich ist, weil du die Folgen nicht genau kennst.

Was für das Entweder, das Oder oder für das vielleicht Dritte und Vierte spricht, lässt sich nicht immer ausschließlich mit (Kopf-) Argumenten herausfinden. Was sagt denn dein Bauchgefühl?

Viele Grüße dir,
bke-Hana
21.02.2020, 20:15 Uhr | nowknu
Hey Me.

Ich weiß nicht, ob das wirklich hilfreich ist, aber ich denke gerade an etwas, was mir Mal gesagt wurde: „man trifft eine Entscheidung zu mit den Informationen, die man in dem Moment hat - man beurteilt eine Entscheidung meistens rückblickend, stuft sie oft, aufgrund von Infos, die man zu dem Zeitpunkt noch nicht hatte, als falsch ein“.

So gesehen kannst du nichts falsch machen eigentlich. Das kann dir natürlich maximal ein bisschen den Druck nehmen, ich weiß aber, dass für dich ja sehr viel dran hängt und es kaum ein Trost ist.

Warum sollte die 2. nicht mehr gehen, wenn du dich für die erste entscheidest? Oder andersrum, bei der 2. Möglichkeit wird die erste wahrscheinlich mit inbegriffen sein? Bzw kannst du dich danach auch noch für die 1. Entscheiden... Kannst du denn vllt übers Wochenende bei Freunden untertauchen, um dich dem nicht auszusetzen und Möglichkeit 2 zu nutzen, wenn sie für dich besser ist?
Oder eine pro und contra Liste erstellen und danach entscheiden?

Lg
21.02.2020, 20:07 Uhr | SuicidalMe
Zuletzt editiert am: 23.02.2020, 05:47 Uhr, von: SuicidalMe
21.02.2020, 19:10 Uhr | nowknu
Hallo Me,

Danke für die Erklärung.
Dann schreibe ich mal etwas allgemeiner: Möglichkeit Nr. 2 würde dir noch bleiben, wenn Möglichkeit Nr. 1 nicht reicht.
Also wenn du persönlich eine Präferenz hast und es dir leichter fällt, die Chance zu haben, dass es nicht angezeigt wird und auch noch schneller gehen würde, dann nehme doch die Möglichkeit an. Vielleicht bevor dich der Mut wieder verlässt?
Ich finde es so schön zu lesen, dass du immer wieder nach Optionen suchst und es etwas gibt, was du dir vorstellen kannst.
Der, der deine Mail erst Montag liest, ist auch der, mit dem du schon länger schreibst und wo du die Möglichkeit hättest, hinzugehen?
Was kann dir gerade noch helfen? Denkst du, es gibt irgendwas, was ich oder andere gerade machen können, um dich zu unterstützen?

Liebe Grüße.
21.02.2020, 19:01 Uhr | SuicidalMe
Zuletzt editiert am: 23.02.2020, 05:46 Uhr, von: SuicidalMe

Treffer: 137

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
08.12.21 16:00
Fachkraft bke-Mila

Offener Gruppenchat
08.12.21 18:00
Fachkraft bke-Thilda

Offener Gruppenchat
09.12.21 18:00
Fachkraft bke-Lilja

Aktuelle Themenchats

Wenn die Flasche zum Feind wird...
06.12.21 20:00
Fachkraft bke-Thilda
4 Stunde(n) - 47 Minuten

Genießt Du noch oder bist Du schon süchtig?
09.12.21 16:30
Fachkraft bke-Natascha

Ich hab´s geschafft - das kannst du auch
12.12.21 18:30
Fachkraft bke-Frieda

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!