Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

07.01.2020, 17:16 Uhr | Blurryface
Kurz gesagt, hat meine Mutter eine Religion an die ich nicht wirklich glaube und das macht mir auch gar nichts aus. Das Problem ist, dass alle es von mir erwarten. Sie wären wohl nicht wütend, aber furchtbar enttäuscht von mir, deswegen rede ich mit niemandem darüber. Ich fühl mich wie in einer Sackgasse...
07.01.2020, 20:11 Uhr | Liasanya
Hallo,

Wenn sich die Religion deiner Mutter auf deinen Alltag auswirkt und es sich auch auf dich auswirkt, dann solltest du schon offen mit deiner Mutter darüber sprechen. Natürlich kannst du mitspielen und so tun, als wäre alles in Ordnung und es würde dir nichts ausmachen. Aber ob das auf Dauer gut geht? Vor allem merkst du jetzt schon, dass es dir damit nicht gut geht. Du musst keine Angst haben, dass du deine Mutter belasten würdest oder so. Oder ist ihre Ansicht so extrem, dass sie keine andere Ansicht neben ihrer Religion ansieht?
Trau dich und sprich deine Mutter an, sag ihr wie es dir damit geht. Du kannst es nicht auf Dauer allen recht machen, dass wirst du früher oder später leider auch feststellen müssen. Das wichtigste sollte doch sein, dass es dir gut geht und du glücklich bist. Natürlich in einen Rahmen, den niemand sonst schadet.

Lg Liasanya
~Gemeinsam lassen sich scheinbar unbedeutende Momente des Lebens in wunderschöne Augenblicke verwandeln, die man nie vergisst!~
07.01.2020, 19:10 Uhr | Schindler
Liebe Blurryface

Ich denke nicht, dass sie sich deswegen Sorgen machen wird.
Versuch es anzusprechen.

Alles liebe
Schindler
Manchmal lache ich nur, um nicht weinen zu müssen...
07.01.2020, 18:15 Uhr | Blurryface
Hallo Nimmermehr,

es hat schon Einfluss auf den Alltag und es wird drüber geredet. Ich bin allgemein jemand, der es jedem Recht machen will, obwohl ich weiß dass es nicht gut ist.

Liebe Grùße
Zuletzt editiert am: 07.01.2020, 18:17 Uhr, von: Blurryface
07.01.2020, 18:13 Uhr | Blurryface
Liebe Schindler,

hmm hoffe ich. Hab aber echt Angst, meine Mum hat schon genug Sorgen und ich mach es oft unabsichtlich nicht besser.

Viele Grüße
07.01.2020, 17:41 Uhr | Nimmermehr
Hallo Blurryface
Hat die Religion und ihre Ausübung denn einen großen Einfluss auf den Alltag in eurer Familie? Übt deine Mutter die Religion aktiv aus oder mehr so im Stillen und es wird nicht viel darüber geredet? Ich finde es auch normal und gut, dass man nicht automatisch die religiösen Vorstellungen der Eltern übernimmt, sondern kritisch hinterfragt und einen eigenen Weg für sich findet. Das muss auch deine Mama akzeptieren!
LG Nimmermehr
07.01.2020, 17:30 Uhr | Schindler
Liebe Blurryface

Es ist schade, dass sie so denken und du nicht ehrlich sein kannst, aber hier kannst du ehrlich sein und vllt denken mehrere sowie du!
Ich denke nicht dass sie sehr enttäuscht sein wird. Du solltest an das glauben können, an das du glauben magst!

Alles Liebe
Schindler
Manchmal lache ich nur, um nicht weinen zu müssen...

Treffer: 7

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Helena
27.02.21 16:00
Fachkraft bke-Helena
17 Stunde(n) - 56 Minuten

Gruppenchat mit bke-Frieda
28.02.21 18:30
Fachkraft bke-Frieda

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!