Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

10.01.2020, 13:03 Uhr | Senta02
Hallo!
Meine Frage steht schon oben. Wir haben eine Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) vom Jugendamt, die kein Stück hilfreich ist und alles nur noch schlimmer macht. Ich hasse sie mittlerweile richtig. Wie wird man sowas wieder los? Es war ein großer Fehler, mich darauf einzulassen. Kann ich mich vollständig weigern, mit ihr zu sprechen und sie einfach völlig ignorieren, wenn sie da ist? Das wäre mein Plan. Ich will mit der Alten kein Wort mehr wechseln und nichts zu tun haben.
Grüße Senta
10.01.2020, 15:49 Uhr | Liasanya
Hallo Senta,

In deinem Fall hast du negative Erfahrungen mit dem Jugendamt gemacht. Zumindest fühlt es sich für dich so an! Geraten weil sie etwas von dir möchte, etwas verändern möchte, was du nicht magst? Oder was ist es, was dich so sehr stört?

Ich kann nur für mich sprechen: Auch ich habe Hilfe vom Jugendamt gehabt und bin durch sie in eine Wohngruppe gekommen. Es war das beste, was mir hätte passieren können. Ja, nicht jede Wohngruppe war gleich gut! Es gab auch welche, die ich total beschissen fand. Es gab Betreuer die ich nicht möchte. Es gab andere Jugendliche die mich total genervt haben. Aber weder für die Betreuer noch die anderen Leute kann das Jugendamt etwas. Wäre ich nicht ins betreute Wohnen gekommen, wäre vieles schlimmer geworden. Daher kann ich nur für mich sagen: Das Jugendamt hat mir sehr geholfen!

Du scheinst eine generelle Ablehnung gegen jegliche Helfersysteme zu haben und ich frage mich, wieso das so ist? Die können nicht alle so schlecht und so falsch sein.
Soll ich mal raten (wahrscheinlich ist es jetzt ziemlich provozierend): Alle haben dir etwa das gleiche gesagt? Alle haben dir gesagt, dass du das und das ändern musst? Sie wollten alle etwas von dir?
Vielleicht hatten sie nicht ganz so unrecht... gerade, wenn so viele Leute und Institutionen in etwa das gleiche gesagt haben. Dann wird denke ich auch was dran sein.

Wenn du die Familienhilfe nicht mehr möchtest, wie sieht es den mit deinen Eltern aus? Die sind ja auch informiert und haben sicherlich auch Gespräche mit der Frau? Sehen sie es genauso wie du? Das sie weg muss?

Ansonsten kann ich nur sagen: mach einen Termin beim Jugendamt und sag dem/der BeraterIn, dass du die Familienhilfe nicht mehr möchtest. Ob es dann beendet wird, kann ich dir nicht sagen, weil es sicherlich noch ein Gespräch mit deinen Eltern geben wird. Aber zuerst musst du eben hingehen und sagen, dass du es nicht mehr willst.

Lg Liasanya
~Gemeinsam lassen sich scheinbar unbedeutende Momente des Lebens in wunderschöne Augenblicke verwandeln, die man nie vergisst!~
10.01.2020, 13:45 Uhr | Senta02
Nur um es klarzustellen, bevor ihr Energie darauf verschwendet, mich an andere Hilfsangebote vor Ort zu verweisen: Ich will keine "Hilfe" mehr. Keine Familienhilfe, keine Familientherapie, kein Jugendamt, keine Beratungsstelle. Alles hat es nur schlimmer gemacht als vorher. Ausziehen kann ich aber auch nicht. Es muss wieder so gehen. Ich muss alleine klarkommen und das wird auch irgendwie gehen. Ich muss nur dafür sorgen, dass wir das Jugendamt und die Spfh wieder los werden. Sonst ruiniert die alte Hexe mir noch das bisschen Rest Leben, das mir bleibt.
Grüße Senta
10.01.2020, 13:21 Uhr | Senta02
Hallo!

Klar gab es Gründe, indirekt habe ich dafür gesorgt. Aber ich konnte nicht wissen, was die uns da auf den Hals schicken. Die Termine mit ihr sind eine einzige Farce. Das einzige Problem, das sie sieht, bin ich. Ich bin an allem Schuld, mache alles falsch. Dabei ist sie ursprünglich eingesetzt worden, um mir zu helfen. Ehrlich, ich hass die Alte so sehr. Und mit einer neuen will ich es auch auf keinen Fall probieren, die Alte jetzt hat schon genug Schaden angerichtet.
Mit der Sachbearbeiterin vom Jugendamt komme ich leider auch nicht gut klar, die wird nichts machen, was ich will, schon alleine, weil ich es will.
Leute, echt, wenn ihr es noch nicht getan habt, wendet euch in keinem Fall ans Jugendamt. Das ist der Anfang vom Ende. Wenn ihr vorher gedacht habt, euer Leben war die Hölle, danach ist es das unter Garantie.

Grüße Senta
10.01.2020, 13:12 Uhr | Liasanya
Hallo Senta,

Es ist gar nicht so leicht zu sagen, wie die Familienhilfe wieder beendet wird. Damals wird es Gründe gegeben haben, wieso du (ihr) sie bekommen habt. Vielleicht war es auch eine Auflage vom Jugendamt?
Wenn du Probleme mit ihr hast, kannst du sicherlich deinen zuständigen Bearbeiter beim Jugendamt ansprechen, denn derjenige kann dir sagen, ob es weitergeführt wird oder abgebrochen wird. Dazu müsstest du aber mit demjenigen einmal sprechen und offen sagen, wieso das Angebot nun beendet werden soll. Vielleicht hat sich ja auch so viel verändert, dass es heute gar nicht mehr nötig ist? Trau dich und sprich deinen Bearbeiter beim Jugendamt an.
Vielleicht magst du ja auch schreiben, was es so schwer mit der Familienhilfe macht? Oder ob es einfach an der Person selbst liegt? Denn die könnte man wechseln, sodass jemand anderes zu euch in die Familie kommen würde. Oder sind es die Dinge die sie macht? Auch hier könnte man etwas verändern. Aber das geht alles nur, wenn du offen und ehrlich sagst, was dich stört und was du dir wünschst.

Lg Liasanya
~Gemeinsam lassen sich scheinbar unbedeutende Momente des Lebens in wunderschöne Augenblicke verwandeln, die man nie vergisst!~

Treffer: 5

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
08.12.21 16:00
Fachkraft bke-Mila

Offener Gruppenchat
08.12.21 18:00
Fachkraft bke-Thilda

Offener Gruppenchat
09.12.21 18:00
Fachkraft bke-Lilja

Aktuelle Themenchats

Wenn die Flasche zum Feind wird...
06.12.21 20:00
Fachkraft bke-Thilda
3 Stunde(n) - 41 Minuten

Genießt Du noch oder bist Du schon süchtig?
09.12.21 16:30
Fachkraft bke-Natascha

Ich hab´s geschafft - das kannst du auch
12.12.21 18:30
Fachkraft bke-Frieda

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!