Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

10.02.2020, 11:35 Uhr | sunnyrain
Hallo,

ich bin gerade ziemlich am Ende mit meinen Nerven. Okay, eigentlich nicht erst seit gerade, sondern seit Längerem. Wie im Titel beschrieben macht mir meine Mutter seit einem Jahr das Leben zur Hölle und ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll. Seit einem Jahr versucht sie mir einzureden dass ich kein Selbstbewusstsein und kein Selbstwertgefühl hätte, mich minderwertig fühlen würde und dass ich nicht gut genug sein würde. Das alles stimmt jedoch nicht, ich schaffe es lediglich dank ihr kein gesundes Selbstbewusstsein aufzubauen, da mir diese Dinge ständig an den Kopf geworfen werden. Jetzt hat sie sogar der Mutter meiner besten Freundin erzählt, ich hätte Depressionen, was ich definitiv nicht habe. Mir tut das unfassbar weh zu wissen, dass meine eigene Mutter mich überhaupt nicht kennt und mich anscheinend auch nicht kennenlernen will..außerdem macht sie mir wegen der Schule einen unfassbaren Druck, mit dem ich mittlerweile kaum noch klarkomme. Ich hab solche Versagensängste entwickelt, dass ich jede zweite Prüfung verhaue und das ist natürlich nicht gut in der Abschlussklasse (10. Klasse Realschule). Ich gebe immer mein bestes, lerne teilweise die Nächte durch, nur um meine Eltern ein einziges Mal in meinem Leben stolz zu sehen..aber das passiert nie. Ich fühl mich als hätte ich komplett versagt und mittlerweile fange ich leider an die Dinge zu glauben, die meine Mutter mir einreden will. In meinem Kopf spielen sich die ganze Zeit ihre Wörter ab und mir macht das echt zu schaffen..ich kann einfach nicht mehr. Ich war selten an dem Punkt wo ich sagen musste, dass ich es nicht mehr schaffe, weil ich keine Lösung gefunden habe. Ich wäre enorm froh über einen Rat oder so..
Wenn ich nicht jetzt etwas verändere, wann dann?
10.02.2020, 12:03 Uhr | bke-Fiona
Hallo sunnyrain,

du schreibst, dass deine Mutter dich ganz anders einschätzt als du tatsächlich bist - sie denkt dass du nicht sehr viel kannst und teilt dir dies mit, und du fühlst einen hohen Druck dass du es deinen Eltern recht machen willst.

Könnte es sein, dass deine Mutter diesen Druck in sich hat - dass sie Angst hat, dass es dir schlecht gehen könnte?

Wie wäre es denn, wenn du dir selber eine Liste machen würdest mit den Dingen/ Eigenschaften die du an dir selber magst, von denen du denkst dass du sie gut machst?

Die könntest du - wenn du am Zweifeln bist - herausholen und durchlesen.

Was tut dir gut (und schadet dir nicht), damit du ein wenig Leichtigkeit wiederbekommen kannst? Was hilft dir, dich von dem Druck zu erholen?

Das könnte z.B. Sport sein, Lesen, etwas malen, Musik hören - etwas, was dich ablenken kann wenn du dich so von den Einschätzungen deiner Eltern erdrückt fühlst.

Vielleicht könnte auch eine Einzelmailberatung helfen : )

liebe Grüße, bke-fiona

Treffer: 2

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke- Anna
08.03.21 16:00
Fachkraft bke-Anna
2 Stunde(n) - 39 Minuten

Jugendberatung im Gruppenchat mit bke-Andy
08.03.21 18:00
Fachkraft bke-Andy
4 Stunde(n) - 39 Minuten

Gruppenchat mit bke-Thilda
08.03.21 20:00
Fachkraft bke-Thilda
6 Stunde(n) - 39 Minuten

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!