Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

28.02.2021, 23:30 Uhr | Flowersfly
Hallo,

Ich bin neu hier und versuche mich das erste mal darüber zu äußern wie das alles passiert ist... ich bin sozusagen süchtig danach gewesen mich selbst zu verletzen, nach einem Jahr in psydchiatrien und Kliniken, die mir wirklich geholfen hatten davon weg zu kommen, zogen wir um, ich wurde gemobbt und bin frühs aus dem Haus gegangen und einfach den ganzen Tag im Bus gefahren bis die Schulzeit zu Ende war und ich wieder nachhause konnte. Dann hatten wir Klassenfahrt, meine Eltern haben gesagt ich könne so meine Mitschüler besser kennenlernen und ich fuhr mit. Auf Klassenfahrt sprachen sie alle über mich und wussten das ich sie höre. Sie ließen mich immer alleine, und wenn ich mal Spaß hatte wurde gesagt wie dick ich ja bin und wie ich stinke. Sie besprühten mich mit deo und schrien das ich stinke. Sie haben mir Kaugummi in die Haare gespuckt. Und dann sah einer der Mitschüler meine Narben an den Armen und schrie über das ganze Feld... das ich mich ritzen würde und machte sich lustig. Es schauten mich alle an, ich rannte einfach in mein Zimmer... Meine Lehrerin hatte mich im Bad gefunden und rief den Notruf, es ist wirklich schwer darüber zu reden es tut mir leid...
Alle versuchen einem einzureden wie schön das Leben ist wenn Mann nur genau hin sieht, den ganzen Tag diese Blicke zu erhalten...
Ich wurde versorgt, bekam kaum noch was mit vor lauter Schmerzmitteln, meine Eltern kamen rein, setzten sich an mein Bett und weinten... ich hab sie nie weinen gehört... meine Mutter schluchzte und sagte ich dürfe nicht von dieser Welt gehen... mein Vater hörte ich nur atmen, er sagte nichts dazu aber hatte alles mit angesehen...
01.03.2021, 09:43 Uhr | bke-Zita
Hallo Flowersfly,
du bist neu hier - schön von dir zu lesen.
Mein Name ist bke-Zita, ich bin eine der Mods und möchte ganz herzlich hier im bke-Jugendforum willkommen heißen.
Du hast schon einiges an Schwerem im Leben erlebt ….
Und du hast es - nach Aufenthalten in Kliniken - geschafft, von dem starken Drang nach Selbstverletzungen weg zu kommen. Allerdings seid ihr dann umgezogen - eine neue Umgebung, neue Schule, Fremdheit. Ich könnte mir vorstellen, dass dich das Ganze sehr verunsichert hat (gerade auch was du auf der Klassenfahrt erlebt hast ….).
Da ist vieles zusammen gekommen, was dich erneut an den Rand deiner Belastungsgrenze gebracht hat.
Ich wünsche dir hier einen dir wohltuenden Austausch mit anderen Jugendlichen.
Und ich möchte dich auch ermutigen, gerne die weiteren Angebote hier in der bke-Jugendberatung zu nutzen. Etwa, eine Mailberatung zu beginnen oder in die Sprechstunden oder Chats zu kommen.
Viele herzliche Willkommensgrüße
bke-Zita

Treffer: 2

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
08.12.21 16:00
Fachkraft bke-Mila

Offener Gruppenchat
08.12.21 18:00
Fachkraft bke-Thilda

Offener Gruppenchat
09.12.21 18:00
Fachkraft bke-Lilja

Aktuelle Themenchats

Wenn die Flasche zum Feind wird...
06.12.21 20:00
Fachkraft bke-Thilda
5 Stunde(n) - 8 Minuten

Genießt Du noch oder bist Du schon süchtig?
09.12.21 16:30
Fachkraft bke-Natascha

Ich hab´s geschafft - das kannst du auch
12.12.21 18:30
Fachkraft bke-Frieda

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!