Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

19.01.2019, 13:23 Uhr | dreamingAlex
Das ist eine Sache, die mir schon sehr sehr lange Zweifel bringt...

Ich bin eigentlich eine gute Schülerin; in 11,5 Jahren Schule habe ich genau fünf 3en geschrieben, sonst waren es nur 1en und 2en. Das denken zumindest meine Eltern.
Wie vermutlich ziemlich jeder andere auch, hatte ich eine Phase, in der mir die Schule ziemlich egal war (naja, diese "Phase" hat bei mir in der 6. Klassen angefangen und erst zu Beginn der 10. aufgehört). Jedenfalls war Lernen und Hausaufgaben machen nicht so meins und im Unterricht zuhören wird bekanntlich auch überbewertet. So hab ich in der 6. Klasse in Bio einen Test geschrieben, bei dem ich nur wusste, um welches Thema es grob ist, mehr aber auch nicht. Um es kurz zu machen: Ich hab eine 5 geschrieben. Meine erste und (hoffentlich) einzige.
Total schockiert hab ich angefangen zu weinen und wusste nicht, was ich machen sollte. Also hab ich meinen Eltern nichts davon erzählt und gesagt, die Lehrerin hätte den Test verloren. Ich hab den Test versteckt und irgendwann weggeworfen. Warum, weiß ich nicht. Ich hätte keinen Ärger für die Note bekommen, schätze ich. Vielleicht wollte ich es einfach nicht wahrhaben und dachte, es gibt den Test gar nicht, wenn meine Eltern nichts davon wissen.

Jetzt stehe ich kurz vorm Abi und möchte gerne ehrlich sein. Ich will nicht, dass meine Eltern denken, ich wär immer perfekt gewesen, auch wenn da die eine 5 war. Das Problem an der Sache ist, dass ich nicht besonders gut darin bin, Dinge zu sagen (ich bin sechs jahre lang mit einer Frisur rumgelaufen, die ich gehasst habe, weil ich mich nicht getraut hab, das zu sagen). Ich wüsste überhaupt nicht, in welcher Situation ich das ansprechen sollte, ob ich es meiner Mutter und meinem Vater gleichzeitig oder einzeln sagen soll, mit welchen Worten man das beschreibt.
Dazu kommt, dass meine Eltern immer wieder sagen, dass sie schlechte Noten nicht schlimm finden; das einzige, was schlimm ist, st wenn man Noten verheimlicht. Sie wären also wahnsinnig enttäuscht und Ärger wär auch nicht ausgeschlossen.

Ist es das wirklich wert? Soll ich meinen Eltern von dem Test erzählen? Und wenn ja, wie??
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.
23.01.2019, 19:39 Uhr | dreamingAlex
Hallo!
Danke für die Antworten!

Es "bringt" mir gar nichts, wenn ich von meiner Note erzähle. Aber ich würde mich vermutlich besser fühlen, auch wenn es ein paar unnötige Turbulenzen aufwirbeln würde. Mein Eltern sind sehr stolz auf mich (weil manche guten Noten für mich einfach nicht selbstverständlich sind und mir einiges schwer fällt) und das würde ihr Bild von mir doch deutlich kippen. Außerdem wären sie schon sehr sehr sauer, dass ich es ihnen nicht direkr gesagt hab und ich glaube, es würde schon Konsequenzen mit sich ziehen und sie würde mir nicht mehr so vertrauen.

Seit ich diesen Post geschrieben hab, hab ich mich öfter mit meinen Eltern gestritten und bin generell gereizter. Ich merke einfach, dass dieses Thema für mich noch immer eine große Sache ist. Vor allem, weil jetzt kurz vorm Abi der Leistungsdruck einfach unfassbar steigt und ich keinen Tag verbringe, ohne vom Stress fertig gemacht zu sein. Meine Noten machen einen großen Teil meiner Identität aus und wirklich zu dieser 5 zu stehen, würde mir das ganze nochmal verdeutlichen.

Das größte Problem ist aber, dass ich überhaupt nicht weiß, wie ich das sagen soll.
Welche Situation ist angemessen dafür? Soll ich es beiden zusammen sagen oder einzeln? Soll mein Bruder mit dabei sein oder soll ich es ihm weiterhin verschweigen?
Welche Worte nimmt man, um sowas zu beschreiben? Wie leitet man dieses Gespräch ein?

Liebe Grüße
Alex
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.
23.01.2019, 16:44 Uhr | bke-Stephan
Hallo dreamingAlex,

oh, Du hast noch keine Antwort bekommen, sorry. Und bei Deinem Posting hatte ich auch noch Dienst. Ich hatte es gelesen, wollte antworten, habe es wohl aber verschusselt *crying* . Gut, dass Du nochmal nachfragst.

Ich finde, Du darfst darüber reden. Du bist eine gute Schülerin. Strengst Dich immer wieder an. Weißt was Du kannst. Und jetzt hast Du mal eine Note verhauen. Das ist nichts, weswegen Du Dich schämen brauchst. Zudem hast Du Eltern, die das verstehen werden, so wie Du sie beschreibst. Jetzt kannst Du testen, ob sie das mit dem Verständnis auch wirklich so meinen *hypocritically*.

Aber im Ernst: Es sind Deine Noten, Du hast Dich wegen der Note schon genug gegrämt. Das reicht. Jetzt darfst Du darüber reden, oder es auch für Dich behalten. Die Entscheidung liegt bei Dir.

Viele Grüße,

bke-Stephan
23.01.2019, 16:43 Uhr | Tali-
kommt darauf an, ob es dir was bringt, wenn du es ihnen sagst ...
23.01.2019, 16:36 Uhr | dreamingAlex
Haltet ihr es für sinnvoll, von der Note zu erzählen?
Wie habt ihr sowas gemacht?
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.

Treffer: 5

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Frieda
19.05.19 18:30
Fachkraft bke-Frieda

Gruppenchat mit bke-Mila
22.05.19 16:00
Fachkraft bke-Mila

Gruppenchat mit bke-Viviane
23.05.19 16:00
Fachkraft bke-Viviane

Aktuelle Themenchats
Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!