Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

31.01.2019, 18:51 Uhr | dreamingAlex
Zuerst: Entschuldigung, dass ich momentan so viel schreibe; bei mir ist gerade einiges los und der Austausch hier im Forum hilft mir etwas dabei.

Ich mache dieses Jahr mein Abi und weiß noch nicht wirklich, wie es danach für mich weitergehen soll.
Also werd ich meinen freien Tag morgen dafür nutzen, zur Uni zu fahren und hoffentlich ein paar hilfreiche Erfahrungen zu machen.

Gerade hab ich mir einen Plan gemacht, zu welchen Vorlesungen ich gehen möchte. Außerdem hab ich ein Zeitfenster für die Studienberatung eingeplant und möchte auch mal sehen, ob ich bei einzelnen Fachschaften Hilfe bekommen kann.

An die Studenten (oder sonst Menschen, die was mit der Uni zu tun haben) unter euch hätte ich ein paar Fragen:
- "Merkt" ihr, wenn jemand neues/Schüler da ist? Findet ihr das eher nervig oder ist das in Ordnung? Würdet ihr ein Gespräch anfangen oder Fragen beantworten wollen?
- In Vorlesungen darf ich mich doch einfach dazu setzen oder? Bei Übungen, Seminaren und Beratungen geht das aber nicht?
- Wo bekomme ich am ehesten einen vernünftigen Einblick, ob das jeweilige Fach was für mich ist?
- Helfen Sachen wie Fachschaften/Studienberatung? Gibt es bestimmte sinnvolle Fragen, die man dort stellen kann (Ich hab natürlich auch einige Dinge, die ich da erfragen will, aber vielleicht gibt es irgendwas, woraufhin man wirklich hilfreiche Tipps bekommt oder so)?
- Was könntet ihr empfehlen, sollte ich an diesem Tag morgen machen/angucken/...?

Danke schon mal für jede Hilfe!
Liebe Grüße
Alex
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.
03.02.2019, 17:21 Uhr | dreamingAlex
Danke an euch beiden für eure Antworten!

lightless, auch wenn ich nicht weiß, warum du deine Antwort gelöscht hast, danke dass du dir so viel Zeit genomme hast, um mir zu helfen! Besonders der Hinweis, dass das der letzte Tag im Semester war, hat mir sehr sehr geholfen, meine Erwatungen anzupassen!

Falls das jemand liest und sich jemand dafür interessiert: Ich hab es gschafft und mich überwunden, hinzugehen.
Es war ein unglaublich anstrengeder Tag (in 8 Stunden war ich in vier Vorlesungen, die jeweils für 2 Stunden angesetzt waren und zusätzlich noch bei der Studienberatung)
Ich hatte nicht die Erwartungen, dass ich fachlich viel verstehe. Das war auch definitiv gut, weil das Niveau doch ziemlich hoch war. Gerade in den Vorlesungen, bei denen ich es am wenigsten erwartet hatte, bin ich doch einigermaßen mitgekommen (ich hab in der Studienberatung erfahren, dass Schüler nicht in Mathe-Vorlesungen gehen sollten, weil man da aufgrund der viele neuen Definitionen und dem riesigen Unterschied zur Schul-Mathematik im Grunde gar nichts versteht. Das war bei mir aber nicht so und ich hab schon etwa 60% des Inhalts verstanden, was meiner Meinung nach eine ganz gute Quote ist. Durch einen Fehler auf dem Plan war außerdem in einem Physik/Astronomie-Seminar aus dem neunten Semester, wo ich sogar gut 70% verstanden hab).
Größere Probleme hatte ich mit der "normalen" Physik-Vorlesung fürs erste und dritte Semester (das lag scheinbar zusammen), obwohl ich vorher dachte, ich hätte das Thema (Relativistik) ganz gut verstanden.
Mit Studenten bin ich eher weniger ins Gespräch gekommen (nur als ich einen Raum gesucht hab), sodass ich da nicht viel mitnehmen konnte.
Falls vielleicht auch jemand überlegt, sich direkt und vor Ort zu informieren, kann ich die Studienberatung schon weiterempfehlen. Ich hab an anderen Unis auch schon versucht, durch die Studienberatung eine Entschediugnshilfe zu bekommen und hab da nicht die besten Erfahrungen gemacht. An dieser Uni war die Studienberatung aber ziemlich gut und ich würde auf jeden Fall empfehlen, das einfach mal zu versuchen! Eine Entscheidung kann da für einen natrülcih nicht getroffen werden und auch fachlich sind die natürlich nicht so sehr spezialisiert, aber man bekommt nützlich Infos und vor allem Hilfe dabei, was man zu weiteren Entscheidungsfindung machen kann (in meinem Fall Termine, wann Workshops zu bestimmten Fachbereichen stattfinden und man sehen kann, ob man in diesen Bereich passt).
Ich hatte insgesamt einen sehr interesanten Tag (und danach Kopfschmerzen von all den neuen Dingen), bin aber mit meiner Entscheidungsfindung nicht wirklich weitergekommen (außer dass ich sehr deutlich gemerkt hab, dass ich definitiv NICHT intelligent bin und vielleicht nicht Physik studieren sollte)

Vielleicht nervt so eine lange Nachricht und klaut Zeit für die Beratung von Usern, die sich gerade bräuchten. Das tut mir leid.
Ich wollte meine Erfahrungen einfach teilen, falls jemand gerade auch in so einer Entscheidungsfindung ist.
Vor allem wollte ich mich aber bedanken, dass ich hier Hilfe bekommen hab und auch einfach ermutigt wurde, dahin zu fahren. Ich weiß nicht, ob ich das ohne eure Antworten geschafft hätte!
DANKE!
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.
31.01.2019, 22:55 Uhr | lightless
Zuletzt editiert am: 02.02.2019, 18:35 Uhr, von: lightless
31.01.2019, 20:52 Uhr | bke-Lorenz
Hallo dreamingAlex,

die Entschuldigung dafür, dass du gerade häufiger hier im Forum schreibst, kannt du dir sparen*shocked* ! Dafür ist das Forum doch da *cool* . Ist das angekommen? Ich will es hoffen *smiling* !

Grundsätzlich glaube ich, dass du mit deinem Reinschnuppern an der Uni nicht nervst. Klar kann es sein, dass nicht jeder offen und gesprächig ist. Genauso wird es Leute geben, die die gerne Infos geben, das scheint mir ganz normal zu sein, meinst du nicht?

Deinen Plan finde ich toll, bestimmt wirst du eine Menge an Eindrücken bekommen vom Uni-Leben. Ich wünsche dir für morgen einen infornmativen und vorallem auch schönen Tag mit netten Leuten!

Was meint ihr denn, liebe Userinnen und User, besonders die, die bereits mit Unis in Berührung gekommen sind?
Lasst mal hören Daumen hoch !

Viele Grüße *bye*
bke-Lorenz
Zuletzt editiert am: 31.01.2019, 20:56 Uhr, von: bke-Lorenz

Treffer: 4

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Luisa
21.08.19 16:30
Fachkraft bke-Luisa

Gruppenchat mit bke-Lilja
22.08.19 18:00
Fachkraft bke-Lilja

Gruppenchat mit bke-Shirley
26.08.19 16:00
Fachkraft bke-Shirley

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!