Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

09.03.2020, 15:43 Uhr | GoldenRetriever
Hey,

wer schreibt denn dieses Jahr noch alles Abi oder hat es schon hinter sich? Fühle mich momentan mit dem Thema noch etwas überfordert.... weil es irgendwie so wichtig ist.. das macht mir Angst.. .

LG GoldenRetriever
21.03.2020, 00:01 Uhr | dreamingAlex
Hey!
Ich hab auch letztes Jahr Abi gemacht und kann viele deiner Sorgen und Gefühle sehr gut nachvollziehen!
Auch wenn ich mit dieser ganzen Corona-Unsicherheit definitiv nicht mit euch tauschen wollte!

Wie es klingt, war meine Situation deiner jetzigen ziemlich ähnlich.
Ich hatte auch eigentlich immer recht gute Noten und war trotzdem vor den Prüfungen unfassbar nervös.
Ein bisschen gehört das bestimmt auch dazu, aber pass bitte auf dich auf, dass dir das nicht zu viel wird!

Wenn du an sich schon immer gute Noten hattest, kann es dir vielleicht gut tun, am letzten Tag nicht mehr so viel zu lernen, sondern etwas runterzukommen.
Ich hab das vor zwei Klausuren so gemacht und man hat wirklich gesehen, dass ich in diesen Fächern besser war.
Mein Tag vor der Klausur sah dann so aus, dass ich lange spazieren war, zu Hause ein bisschen Sport gemacht hab und gemalt hab. Abends direkt vor dem schlafen hab ich mir meine knappen Zusammenfassungen durchgelesen (das bleibt dann am besten im Gehirn hängen)

Wichtig für die Vorbereitung war mir auch, mir anzugucken, was meine Probleme waren. Z.b. hatte ich ein Fach, in dem ich besonders ehrgeizig war und meine Klausur immer als erstes abgegeben wollte (bescheuert, ich weiß). Fürs Abi hab ich mir vorgenommen, dass ich bis zum Ende schreibe und das war wirklich wertvoll!

Allgemein war es mir in der Zeit sehr wichtig, dass jemand für mich da ist
Ich hab die Beratung hier sehr intensiv genutzt und auch Freunde gehabt, die für mich da waren.
Wenn man in dieser Panik gefangen ist, tut es einfach gut, das alles aufschreiben zu können und nicht alleine tragen zu müssen!
Und du bist nicht alleine!!
Ich kenne deine Situation nicht, aber wenn du magst, bin ich auch sehr gerne für dich da und kann versuchen, dir in dieser doch sehr besonderen Zeit ein bisschen Last abzunehmen.

Liebe Grüße und viel Erfolg
Alex
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.
10.03.2020, 21:21 Uhr | GoldenRetriever
Hey Dreamcatcher,

das weiß ich, aber ich hab so etwas wie gesellschaftliches Engagement nicht, weil ich wie gesagt, ein klein wenig Probleme Zuhause habe/hatte, was sowas wie außer Haus gehen eigentlich nur schwer möglich macht(e)...

Bafög geht nicht, weil mein Vater (selbst für meine Begriffe) viel zu viel verdient... soll sich jetzt nicht angeberisch anhören, aber es ist einfach so....

Finanzieren könnten sie es also ohne Probleme. Wollen auch, aber meine Eltern wollen dass ich Zuhause bleibe und pendle... ich hab das Thema Ausziehen schon immer mal wieder vorsichtig indirekt angesprochen, aber sie würden nie zustimmen...

Also bleibt mir nur das Stipendium... also ein seeeehr gutes Abi...

Ich hab eine Lehrerin, die ich mal als Vertraute bezeichnen würde... sonst niemand...

Hättet ihr sonst noch irgendwelche Tipps, wie ich das schaffen kann?

LG GoldenRetriever
10.03.2020, 20:00 Uhr | TheDreamcatcher
Hey Golden,

es gibt aber ja auch noch andere Stipendien, für die du keine 1,0 im Abi brauchst. Bei denen zum Beispiel gesellschaftliches Engagement berücksichtigt wird oder eine etwas schlechtere Note auch ausreicht.
Und dann gibts auch noch Bafög...

Vor dem Hintergrund mit deiner Familie kann ich verstehen, dass dir das Stipendium sehr wichtig ist... können dir deine Eltern das Studium nicht finanzieren oder wollen sie nicht? Wenn man 18 wird, ist es ja auch irgendwo normal, dass man in eine andere Stadt zum Studieren zieht... und wenn sie nicht können, dann bekommst du definitiv Bafög.

Hast du Menschen, die für dich da sein können, wenn es dir schlecht geht? Das hat mir total geholfen, es durchs Abi zu schaffen!

Liebe Grüße
Dream
10.03.2020, 18:26 Uhr | GoldenRetriever
Hey Dreamcatcher,

erstmal Chapeau, dass du trotz allem dein Abi geschafft hast!

Leider hängt an meinem Abi und meinen jetzigen Noten, die Möglichkeit aus meiner netten kleinen Familienhölle zu verschwinden... Wenn ich so weitermache wie bisher und eine Prüfung bestehe, bekomme ich ein Stipendium... aber eben natürlich nur wenn meine Noten weiter so bleiben und ich mich ins Abi reinhänge... Mir macht allein der Gedanke besonders an die schriftlichen Abiprüfungen Angst... ich kippe immer vor Angst um... nicht so optimal... ich darf mich also nicht so aufregen...

Hab morgen schon wieder eine Klausur... mein kleines Sorgenkind: Französisch (kann mich nicht beschweren, steh auf einer 1-, aber ich bin in dem Fach nicht so sicher, dass ich mich vor morgen keine Gedanken machen würde...) Das mag sich jetzt nach einem absoluten Luxusproblem anhören, aber eine schlechte Klausur bedeutet für mich keine Chance auf ein Stipendium, also auch nur schlechte Möglichkeiten von Zuhause ausziehen, wenn ich nicht neben dem Studium zwei Jobs haben will...

Weiß einfach nicht, wie ich die nächste Zeit schaffen soll.. mir fehlt die Motivation.. da ist nur noch dieser Druck... würde momentan am liebsten kapitulieren und alles hinwerfen.. einfach verkriechen... ich weiß, dass ist bescheuert, aber mein Körper und meine Psyche schreien nach Ruhe, auch wenn ich die Zuhause ganz sicher nicht finde...

LG GoldenRetriever
10.03.2020, 16:58 Uhr | TheDreamcatcher
Hey Golden,

ich hab mein Abi vor fast drei Jahren gemacht und die Erfahrung gemacht, dass irgendwann kein Hahn mehr danach kräht.. und dass meine Abinote mich nicht definiert, total irrelevant für mein jetziges Leben ist und das Abi es nicht wert ist, sich deshalb so viel Stress zu machen. Klar brauchte ich die Note, um fürs Studium zugelassen zu werden, aber ich hätte den Platz vermutlich auch bekommen, wenn ich um einige Notenpunkte schlechter gewesen wäre. Das hängt natürlich ein bisschen davon ab, was und wo du studieren möchtest.
Jedenfalls haben meine Lehrer und Mitschüler damals so viel Panik geschoben wegen des Abis, hätte ich aber gewusst, wie wenig diese Abinote mein weiteres Leben bestimmen wird, hätte ich mich definitiv weniger von dieser Panikmache beeinflussen lassen.
Mir ging’s auch nicht gut während des Abis und ich hatte trotzdem ein gutes Abi, ich weiß aber auch, dass mir das Lernen schon immer eher leicht fiel und andere da vielleicht größere Schwierigkeiten haben, gerade wenn es ihnen nicht gut geht. Deshalb will ich da auch nicht von mir auf andere schließen und ich weiß auch, dass die Anforderungen sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden.
Deshalb mag ich dir gar nicht sagen, was für dich richtig wäre, so gut kenne ich dich und deine Situation nicht..
Vielleicht hilft es dir aber mit anderen zusammen zu lernen? Oder dich zu belohnen, wenn du gelernt hast? Und ansonsten kann ich dir wirklich nur raten, so gut es geht ohne inneren Druck da ranzugehen. Ganz viel Kraft dir!

Liebe Grüße
Dream
09.03.2020, 19:52 Uhr | GoldenRetriever
Hey Sany,

mir geht es momentan auch nicht besonders gut, deswegen mach ich mir solche Sorgen... würde mich am liebsten nur verkriechen.. früher hab ich total gerne gelernt, aber jetzt fällt mir alles so schwer und dafür ist eindeutig gerade nicht der richtige Zeitpunkt... weiß einfach nicht wie ich mich dazu motivieren soll...

LG GoldenRetriever
09.03.2020, 18:24 Uhr | Sany2018
Ich habe im letzten Jahr Abitur gemacht, und es auch hier im Forum recht regelmäßig begleitet, allerdings ging es mir nicht gut währenddessen, deshalb ist es vielleicht nicht vorteilhaft, wenn du meine Beiträge von damals liest, aber, wenn du fragen hast, dann stellt sie, ich würde sie dir beantworten, wenn du magst?!

Treffer: 8

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Frieda
01.04.20 10:30
Fachkraft bke-Frieda
2 Stunde(n) - 29 Minute(n)

Gruppenchat mit bke-Luisa
01.04.20 16:30
Fachkraft bke-Luisa
8 Stunde(n) - 29 Minute(n)

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!