Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

23.07.2020, 21:40 Uhr | dreamingAlex
Hallo zusammen!

Ich hab letztes Jahr Abi gemacht und hatte schon während der gesamten Oberstufenzeit mit echt starkem Leistungsdruck zu kämpfen. Blöderweise wird das Ganze bei mir direkt psychosomatisch, was echt nervt! Stress und Druck zeigt sich bei mir in vielen Aspekten, vor allem geht es aber auf den Magen-Darm-Trakt. Dort hab ich chronische Probleme, aber mit Stress wird es deutlich schlimmer.
Ich studiere jetzt im zweiten Semester und an der Uni ist es bei mir noch extremer geworden.

In der Schule war der Leistungsdruck ja noch okay. (Ich konnte meine Symptome meistens gut verstecken, aber das meine ich gerade nicht). Ich hatte gute Noten und war halt einfach die Ehrgeizige, die sich Gedanken gemacht hat und der die Schule halt wichtig war. Klar wär es cooler gewesen, wenn ich das auch ganz entspannt und mühelos geschafft hätte (und auch körperlich wäre das angenehmer gewesen), aber so war es halt nicht.
Jetzt hab ich aber diesen Leistungsdruck und spüre ihn auch deutlich, ohne dabei aber erfolgreich zu sein. Mir ist es einfach unangenehm, weil man direkt merkt, wie viel Arbeit, Zeit und Gedanken ich ins Lernen stecke und trotzdem läuft es einfach nicht gut. Ich find das richtig peinlich und schäme mich irgendwie auch dafür.
Ich wär gerne gut und wenn ich schon nicht gut sein kann, dann möchte ich zumindest, dass nicht jeder direkt weiß, wie viel Stress ich ins Lernen stecke und dann trotzdem schlecht bin.

Ich würd sogar tatsächlich sagen, dass mich dieses Nach-außen-tragen-müssen von meinem Druck viel mehr bedrückt als das Lernen und die schlechten Noten an sich.
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.
28.07.2020, 13:38 Uhr | Sternliebhaber
Hallo dreamingAlex,

tatsächlich ist das ein ziemlich verbreitetes Phänomen, dass das was in der Schule noch halbwegs geklappt hat im Studium gar nicht mehr funktioniert. Ein Studium ist anders, erfordert sehr viel mehr Eigeninitiative und einfach mehr Aufwand als die Schule. Also bitte fühl dich nicht schlecht, weil es jetzt nicht läuft. Das hatte ich auch und das haben auch viele Freunde von mir. Das ist auch einer der Gründe, weshalb viele Studenten ihr Studium wieder abbrechen.
Aber das Studium ist ja nicht das Kernproblem, sondern der Druck den du spürst, dir vielleicht auch selber machst und dein Umgang mit Stress. Eventuell kann dir die Studienberatung helfen. An den meisten Universitäten gibt es verschiedene Beratungsstellen an die man sich wenden kann. Du bist wie gesagt nicht alleine mit diesen Problemen. Du kannst Mal nach der psychologischen Beratungsstelle an deiner Uni suchen und einen Termin bei denen machen. Die schauen dann gemeinsam mit dir, wie man dieses Problem angehen kann und ob es vielleicht sogar Sinn macht, sich therapeutische Hilfe dazu zu holen. Ansonsten bieten Uni oder Studentenwerk eventuell auch Workshops zu den Thema an, an denen du teilnehmen könntest.

Liebe Grüße,
Srernliebhaber
23.07.2020, 22:19 Uhr | bke-Luca
Hallo dreamingAlex,

hört sich bei dir gerade sehr anstrengend an. Du hast Stress, weil du viel lernen musst, weil dein Körper sich dadurch bemerkbar macht und weil du dir Gedanken darüber machst, was die anderen über dich denken könnten. Puh, das hast du alle Hände voll zu tun - kein Wunder, dass da nicht alles reibungslos verläuft. Meist halten die Akkus nicht so lang und man kommt nicht so weit mit konstanten 100% Power und Energieverbrauch. Irgendwie muss man die eigenen Akkus aufladen. Kannst du irgendwo vielleicht "einen Gang zurückschalten", um dir und deinem Körper etwas Entspannung und Ruhe zu verschaffen?

Ich wünsche dir noch einen entspannten Abend und eine gute Nacht *bye* ,
bke-Luca

Treffer: 3

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Jugendberatung im Gruppenchat mit bke-Andy Schreiber
15.08.20 16:00
Fachkraft bke-Andy
3 Stunde(n) - 16 Minute(n)

Jugendberatung im Gruppenchat mit bke-Andy Schreiber
17.08.20 13:30
Fachkraft bke-Andy

Gruppenchat mit bke-Amber
18.08.20 16:00
Fachkraft bke-Amber

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!