Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

31.12.2019, 10:42 Uhr | Kleines-Schaefchen
Es hat wirklich lange gedauert und ich habe viel getrauert, doch schließlich und endlich ist mir ein weiterer Schritt auf meinem Weg geglückt.

Ganz lange habe ich unter dem missglückten Studium gelitten. Ich habe nicht begriffen, dass es vorbei ist. Ich habe dem Abschluss wirklich lange hinterher getrauert, weil ich den Großteil des Studiums geschafft hatte und so gerne in diesem Beruf arbeiten wollte und immer noch möchte.

Ich habe aber unter der Diskriminierung der Uni gelitten. Da gab es einige bösartige Unterstellungen und Begauptungen, die beinahe Mobbing waren. Schon relativ früh habe ich gesagt: "Das passt nicht zu meinem Selbstfürsorgekonzept. Ich bin dort um etwas zu lernen, und das möchte ich nicht unter Angst, Druck und Zwang machen." Irgendwie war ich froh, dass es vorbei ist und ich habe auch wirklich nicht zurück wollen, wo die mich doch sowieso nicht haben wollen.

Gleichzeitig hat mich das auch wütend gemacht. Weil ich eben das so gerne zu Ende bringen wollte. Weil ich wusste, dass ich das auch schaffen kann, lernen kann, auch wenn ich vielleicht länger brauche, schwieriger lerne, härter arbeite. Ich wollte auch jetzt weder Recht zurück, schon allein um es denen zu beweisen, um mich nicht von denen unterkriegen zu lassen.

Ganz lange habe zwischen diesem wollen und nicht-wollen meiner inneren Anteile keinen Frieden finden können. Mich nicht entscheiden können.
Jetzt habe ich aber eine Entwicklung durchgemacht. Eine Entscheidung getroffen habe ich immer noch nicht. Aber ich habe erkannt, dass ich das jetzt auch nicht entscheiden muss. Jetzt habe ich mich für Erzieher-Ausbildubg beworben, und wenn ich die in drei Jahren abgeschlossen habe, kann ich immer noch schauen ob ich mein Studium (versuche zu) beende(n).

Das klingt jetzt vielleicht nur nach einer aufgeschobenen Entscheidung. Aber es tut total gut, das Gedankenkreisen zu stoppen, sich von den ganzen negativen Gefühlen zu distanzieren und aus dem Problemkarussel auszusteigen. Es gibt mir die Möglichkeit, mich auf aktuelle Themen und Entscheidungen zu konzentrieren.

So viel dazu!

Treffer: 1

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke- Anna
08.03.21 16:00
Fachkraft bke-Anna
1 Stunde(n) - 42 Minuten

Jugendberatung im Gruppenchat mit bke-Andy
08.03.21 18:00
Fachkraft bke-Andy
3 Stunde(n) - 42 Minuten

Gruppenchat mit bke-Thilda
08.03.21 20:00
Fachkraft bke-Thilda
5 Stunde(n) - 42 Minuten

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!