Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

22.07.2016, 19:35 Uhr | Senseless--
Tja, egal was es jetzt ist, Amoklauf, Terroranschlag, ...., es kommt auf jeden Fall immer näher.
Und was kann man machen? Schockierende Bilder und Videos sehen, wie kleine Kinder, Frauen und Männer rennen. Einfach wegrennen vor einem Mann, der in die Menge schießt.
Krank.
Ich weiß, dass man andere Menschen nicht hassen kann, ohne sich selbst zu hassen!
24.07.2016, 17:18 Uhr | Feeling-
Hallo.

Ich stimme Selma zu! ..es passieren ständig Grad Dinge die sehr traurig sind..aber wir müssen weiter machen. Wut , Traurigkeit, angst sind Gefühle die uns manchmal hemmen und es ist auch okay wenn wir unsere Gefühle freien Lauf geben trotzallem dürfen wir uns nicht unterkriegen lassen. Wir leben sind vielleicht sogar gesund umso mehr müssen wir schätzen das es uns gut geht.
24.07.2016, 02:16 Uhr | 5-6-7-8
Und wenn bald die Menschen was tue . Dann ist es bestellt soßier ich . Kann man sich nochaus dem Haus trauchen
23.07.2016, 17:59 Uhr | Selma8
Hey,
inzwischen ist ja schon einiges ge/erklärt worden auf der Pressekonferenz der Polizei heute Mittag… Es war ein Amoklauf, kein Terroranschlag. Für die Betroffenen ändert das wenig, trotzdem, finde ich, kann man einiges daraus lernen…
Zum einen, wie wir mit solchen Anschlägen in Zukunft umgehen… Gestern Abend wurde so unendlich viel Panik gemacht. Verständlich, gerade wenn man in so einer Situation ist. Aber das hilft keinem. Die Polizei hatte mit so vielen Fehlmeldungen zu kämpfen, dass aus einem einzigen Amokläufer zeitweise eine ganze Gruppe bewaffneter Jugendlicher wurde…
Zum anderen soll der Jugendliche während des Anschlags immer wieder gesagt haben, dass es seine „Rache“ für sieben Jahre langes Mobbing sei… Natürlich rechtfertigt das mit Sicherheit nicht so eine Tat… Und trotzdem… Irgendwie sollten wir langsam daraus lernen, so etwas sein zu lassen. Eine Tat, an derem Ende der eigene Tod steht, spricht für ziemlich viel Verzweiflung und in diesem Falle auch Wut…
Vielleicht können wir aus gestern ganz allgemein einfach mitnehmen, achtsamer mit unseren Mitmenschen zu sein und weniger Panik/Gerüchte zu verbreiten. Für die Menschen, die gestern ihr Leben verloren haben, ist das zu spät und das tut mir wirklich leid…
23.07.2016, 17:27 Uhr | Sternchen155
Warum?
Warum gibt es Menschen die einfach wie wild in die menge schießen? Menschen töten? *crying*

Der Anschlag passierte während meiner Schulabschlussfeier. Die Feier begann um 16:00 uhr und endete um 20 uhr. Erst danach hab ich davon erfahren...ich wohne in Südbayern.

Es ist einfach schrecklich was in der letzten zeit alles passierte.

Paris, nizza, Nürnberg, München und und und

Das muss man sich mal vorstellen was die flüchtlinge die zu uns kommen schlimmes erlebt haben. In deren ländern wo Bürgerkrieg herrscht geschehen solche anschläge fast täglich..... *blocked*
22.07.2016, 23:11 Uhr | Emelie-
so hab ichs auch nicht gemeint, tut mir leid, wenn es so ankam. Ich lösche es wieder^^
Sag mal, ist da noch ein Platz frei, zwischen den Stühlen? Es ist Platz genug, sich fehl am Platz zu fühlen...
22.07.2016, 23:05 Uhr | Ninaaaaa
Kein Grund sich zu entschuldigen senseless, deine Reaktion ist finde ich vollkommen ok und es ist gut dass dus dann hier rauslassen konntest.*smiling*
So unterschiedlich die Menschen so unterschiedlich ihre Reaktionen.
22.07.2016, 22:56 Uhr | Senseless--
Hey ihr..

eigentlich wollte ich dem ganzen keine so große Aufmerksamkeit schenken, ich finde es okay, wenn darüber redet, ich finde es nicht okay, wenn irgendwelche Menschen da draußen Gerüchte in die Welt setzen, die gar nicht stimmen.

Als ich den Thread hier geöffnet hab, da hatte ich nur eine unglaubliche Wut, auf die Menschen, die sowas machen, und auf die Menschen, die sowas unterstützen.
Die Wut musste raus..mh..sorry..

Und es ist traurig, dass die Menschen das erst jetzt realisieren. Klar, besser spät als nie, aber trotzdem.
Man hat immer mal wieder mitbekommen, was in der Welt passiert, vielen war das egal, weils ja so weit weg ist.
Und es gibt halt diese Leute, die alles glauben was RTL oder die Bild berichtet..
Mh..

Naja..es tut mir Leid, ich wollte das hier nicht so breit treten..

Lieben Gruß
Ich weiß, dass man andere Menschen nicht hassen kann, ohne sich selbst zu hassen!
22.07.2016, 22:42 Uhr | Scherben
Ich habe eher das Gefühl dass es Menschen gerade erst klar wird was schon lange auf der Welt passiert, dass es greifbarer wird weil es nahe ist statt weit weg und eine Randnotiz in der Zeitung die man kaum wahrnimmt. Ich verstehe wirklich nicht wie Leute denken können es würde erst jetzt passieren, es wäre eine neue Entwicklung.


Ich stimme dir da vollkommen zu. Die Menschen fangen erst jetzt an zu realisieren was sich schon seit Jahrzehnten auf der Welt abspielt. Sie haben es nur nicht realisiert und für wichtig empfunden, weil es für sie geographisch gesehen weit weg war und dadurch auch emotional. Solange sie es persönlich nicht betroffen hat, haben sie es ignoriert und ausgeblendet. Aber jetzt, wo die Anschläge in uns bekannteren Ländern geschehen, bemerken sie den Horror, der sich in anderen Ländern seit Jahrzehnten abspielt und halten es dann für “eine neue Entwicklung“, was es aber nicht ist. Nur weil der Schmerz und die Angst einen selber nicht selbst betroffen hat, hat man nicht das Recht zu leugnen, dass dieser in anderen Ländern schon lange existiert.
Zuletzt editiert am: 04.12.2018, 14:07 Uhr, von: Scherben
“Wounds so deep they never show, they never go away. Like moving pictures in my head for years and years they've played.“
(“Easier to run“ Linkin Park)
22.07.2016, 22:37 Uhr | Emelie-
Zuletzt editiert am: 04.12.2018, 14:07 Uhr, von: Emelie-
Sag mal, ist da noch ein Platz frei, zwischen den Stühlen? Es ist Platz genug, sich fehl am Platz zu fühlen...
22.07.2016, 22:28 Uhr | Ninaaaaa
Hey senseless,

ich nehme zb schon ernst dass das Menschen Angst macht, auch wenn ich es selbst nicht so empfinde..bist du grad noch in der Klinik?(oder gibts da sowas wie übers WE nicht drin sein?) Ich könnte mir vorstellen dass es grad jetzt Leute gibt denen es genau so geht wie dir mit der Angst und Panik und es würde dir und ihnen helfen gemeinsam drüber zu reden? Oder hier?

Senseless-- schrieb:
Aber manchmal habe ich das Gefühl, dass vielen Menschen gar nicht richtig klar ist, was genau in dieser Welt gerade passiert.

Ich habe eher das Gefühl dass es Menschen gerade erst klar wird was schon lange auf der Welt passiert, dass es greifbarer wird weil es nahe ist statt weit weg und eine Randnotiz in der Zeitung die man kaum wahrnimmt. Ich verstehe wirklich nicht wie Leute denken können es würde erst jetzt passieren, es wäre eine neue Entwicklung.

Lg Nina
22.07.2016, 22:14 Uhr | bke-Stephan
Hi Senseless--,

meiner Meinung nach sagen seriöse Medien und verantwortliche Menschen: Der Terror ist auch bei uns angekommen, sichere Länder gibt es nicht mehr. Auch ich habe, wenn ich es zu nah an mich rankommen lasse, Angst. Jedoch möchte ich mich von der Angst weder lähmen noch einschränken lassen. Das ist eine bewusste Entscheidung und diese Entscheidung soll mein Handeln und Fühlem mehr bestimmen als die Hetzer, Verbrecher und Mörder.

Oje, echt kein schönes Thema. Dennoch wünsche ich allen, auch wieder an bessere Dinge, Lebenslust, gute Musik, Freunde und Spaß zu denken und zu glauben und wünsche Euch allen eine gute Nacht,

bke-Stephan
22.07.2016, 22:11 Uhr | Feeling-
... ich hab Angst ... die Bilder gehen mir nicht ausdem kopf
22.07.2016, 21:45 Uhr | Senseless--
Ich jedenfalls habe im Moment noch viel mehr Angst als vorher. Nicht nur, weil das jetzt so nah ist, sondern weil 1. die Täter noch auf der Flucht sind und 2. weil man nie weiß wo der nächste Anschlag stattfindet.

Wohin können Menschen mit so einer Angst hingehen? Man hat panische Angst, aber mit wem soll man darüber reden? Es kommt von den meisten nur sowas wie "ach, hier in Deutschland passiert das nicht, hab keine Angst" und ähnliches.
Ich fühle mich mit dieser Angst nicht ernst genommen, ich weiß ja nicht wie es bei euch ist.
Aber manchmal habe ich das Gefühl, dass vielen Menschen gar nicht richtig klar ist, was genau in dieser Welt gerade passiert.
Also keine Ahnung..aber ich habe Angst vor dem ganzen, und ich weiß nicht wem man darüber reden kann wo ich mich dabei auch ernst genommen fühle.
Ich weiß, dass man andere Menschen nicht hassen kann, ohne sich selbst zu hassen!
22.07.2016, 21:19 Uhr | bke-Stephan
Hallo,

das ist echt alles schlimm, egal wo auf der Welt. Und natürlich sind Anschläge die näher sind für uns bedrohlicher! Ich hoffe immer noch, dass wir Menschen wieder merken, dass gerade ziemlich viel falsch läuft und das alle zusammenarbeiten müssen, um die Welt besser zu machen. Bis dahin bleibt uns nichts anderes übrig, als die guten Seiten zu genießen. Und von denen gibt es zum Glück sehr viele.

Viele gegrämte, aber auch trotzige Grüße von

bke-Stephan
22.07.2016, 21:16 Uhr | hase11
Ich lebe in München. Sehe wie der Hubschrauber über die Häuser fliegt. Es sind so viele Menschen da in der Stadt gewesen. Niemand weiß wo es als nächstes passiert. Gestern war ich noch in der ubahn in der Innenstadt und dachte mir noch hoffentlich komme ich hier wieder raus. Und heute passiert das. Was passiert als nächstes? Ich weiß eins: so kann und darf es nicht mehr weitergehen.
Mit jedem Menschen geht eine Sonne auf

Treffer: 17

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke- Shirley
18.06.19 18:00
Fachkraft bke-Shirley

Gruppenchat mit bke-Mila
19.06.19 16:00
Fachkraft bke-Mila

Gruppenchat mit bke-Nieke
19.06.19 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!