Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

28.04.2022, 21:22 Uhr | Leniona
Ich melde mich mal…iwie schaffe ich es nicht immer am Ball zu bleiben. Ich habe es heute im Gruppenchat angesprochen und da sind wir letztendlich darauf gekommen, dass ich lernen muss mich selber zu lieben und zu achten.
Ich hasse mich selber einfach so sehr. Ich weiß nicht warum mein Selbstwert so sehr zerstört ist. Ich hasse mich selber so sehr. Ich bin am verzweifeln. Ich habe kein Vertrauen in mich oder meine Fähigkeiten. Egal was jmd sagt…ich kann es nicht akzeptieren. Und diese Übungen mit z.b. jeden Tag vor dem Spiegel stellen und was zu mir sagen ist iwie so oberflächlich. Ich habe das Gefühl dass diese Selbstverachtung viel viel tiefer sitzt und ich weiß nicht was ich dagegen machen soll. Ich kann nicht dagegen ankämpfen. Ich hasse mich selber so sehr…Was soll ich nur machen…
Deswegen bin ich so sehr auf der Suche nach einer Beziehung weil ich mir diese selbst liebe und so nicht geben kann. Ich weiß dass das nicht richtig ist.
Verdammt ich…ich weiß nicht wie ich mich lieben soll oder erstmal akzeptieren.
Wie finde ich denn auch raus warum ich mich so hasse und selber ablehne.

PS: ich kann einfach nicht mehr. F**ich weiß nicht wie ich das machen soll…ich bin so fertig
Ich habe das Gefühl ich mache alles falsch. Kann mir iwie helfen? Bitte…ich weiß nicht mehr weiter…ich da ist so viel in mir drinnen aber ich kann es nicht in Worte fassen. Ich will nicht mehr psychisch krank sein. Ich bin es leid. Ich kann das einfach nicht mehr.
Tut mir leid…ich musste mir das gerade iwie alles von der Seele schreiben….ich weiß nicht wohin ich mich sonst wenden kann
Zuletzt editiert am: 28.04.2022, 21:46 Uhr, von: Leniona
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
03.12.2022, 19:40 Uhr | bke-Zita
Hallo Leniona,
Schicke dir Mitgefühl und eine große Portion an Gedanken, du mögest auch in schwer aushaltbaren Momenten Nachsicht mit dir üben und liebevoll mit dir umgehen. Vielleicht ist heute nicht der Tag, um viel auf die Reihe zu kriegen. Vielleicht ist heute Ruhe angesagt und Schlaf ... um dann mit neuer Kraft auf das, was ansteht, blicken zu können.

Fühl dich gesehen,
Herzliche Grüße
bke-Zita
03.12.2022, 17:45 Uhr | Leniona
Ach Mist mir geht es nur noch scheisse. Ich bekomme nichts mehr auf die Reihe. Lieg nur im Bett und schlafe. Ich hasse mich so sehr dafür
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
03.12.2022, 16:00 Uhr | Leniona
Hey Silber,
Ja ich Versuchs. Es ist nur ziemlich anstrengend weil die Person auch schnell wechseln kann und dann muss ich wieder so dagegen halten.
Und ich hab gerade eh bissl Angst vor der Schule am Montag weil sich unsere Freundeskreise iwie ziemlich geändert haben….das nimmt mich jetzt schon ziemlich mit
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
02.12.2022, 20:04 Uhr | -Silbermond-
Hi Leni,

ich weiß nicht, ob das hilft, ich kann mich da nicht so gut reinfühlen (glaub ich) und es sind jetzt nur ganz spontane Gedanken von mir.
Dein Borderline scheint diesen Gedanken ja sehr zu idealisieren und attraktiv zu finden, weil es glaubt, da könnten plötzlich alle Bedürfnisse befriedigt werden, oder? Vielleicht hilft es da, dich nicht so sehr blind in diesem Gefühl zu verlieren, sondern mehr mit einem realistischen Blick drauf zu schauen und dir deutlicher bewusst zu machen, was es tatsächlich für Auswirkungen hätte, würdest du diesem Gefühl nachgeben und es so überstürzen. Ich glaube du hast diesen realistischen Blick schon in dir, denn sonst hättest du dich nicht davon abgehalten - vllt. gilt es nun genau das weiterzudenken, das Gefühl & und den Drang, den du mit der Person verbindest bzw. ihr gegenüber hast (sie zu lieben, ihr alles erzählen zu wollen, sie an dich zu binden, ...), zu hinterfragen, dich selbst und dein Borderline zu verstehen und dahintersteckende Bedürfnisse zu erkennen, um eben nicht einfach diesem Drang nachgeben zu müssen. Weißt du, was ich meine?

Liebe Grüße *smiling* ,
Silber
Ich schicke dir einen Engel, und sei er noch so klein, er möge immer bei dir sein. ★
02.12.2022, 18:40 Uhr | Leniona
Ja das stimmt. Aber was mach ich dann gegen das Gefühl welches mich zerreißt? Das ich es eben nicht getan hab
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
02.12.2022, 15:54 Uhr | bke-Stephan
Hi,

ich widerspreche Dir: Du hast Frau Borderline weggeschoben, sonst hättest Du auf der Station anders reagiert. Und auf sie gehört. So hast Du gemerkt, dass sie wieder nervt und ihr gesagt: nee, so nicht. Ist bestimmt schwierig, und nicht "einfach". Aber es ist Dir gelungen.

Grüße,

bke-Stephan
02.12.2022, 15:23 Uhr | Leniona
Mhm, okay….aber ich kann mein borderline nicht so einfach beiseite schieben. Ich weiß nicht wie. Es sagt mir dass ich eine Person auf Station mag und liebe und ich ihr sofort alles über mich erzählen soll und sie an mich binden soll und so weiter. Ich hab’s nicht gemacht aber das Gefühl zerreißt mich
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
02.12.2022, 15:12 Uhr | bke-Stephan
Hallo Leniona,

ich finde es erstaunlich, wie Du, bei dem ganzen Stress, immer wieder Deine schulischen Aufgaben löst, wow. Hättest Du lieber eine schlechtere Note gehabt? Und prima finde ich, dass Du merkst, wenn Frau Borderline wieder da ist. Gib ihr einen Tee, der ja hier rumsteht. Lass sie eine Weile da, sie kann sich mal setzen, ein wenig rumschauen, wegen mir auch doof rumschauen, Tee trinken und dann wieder gehen. Wenn Du sie an die Tür gebraucht hast, und die Tür verschlossen ist, Du dann auch einen Tee getrunken hast, vielleicht mit einem Kaffeestückchen, dann kannst Du in Ruhe überlegen, wie das mit den Freundinnen ist und wann Du sie wieder treffen möchtest.

Viele Grüße von

bke-Stephan
02.12.2022, 14:42 Uhr | Leniona
Ich kann nicht mehr. Ich kann einfach nicht mehr. Mein borderline ist wieder so stark. Reißt mich in Stücke. Ich bin iwie enttäuscht weil eine Freundin bin mir nur noch was mit einer anderen Freundin macht und ich nie gefragt werde ob ich mitkommen mag (nein ich mag mich nciht selber einladen) andere haben das auch schon gemerkt. Und eigtl will ich niemand sehen und schlafen. Ich kann einfach nicht mehr.
Und dabei hatte ich heute ne Prüfung und ne eins. Aber das ist gerade überhaupt nicht toll oder so
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
28.11.2022, 18:09 Uhr | Leniona
Danke Ina,
Ich Versuch es. Hab jetzt ein wenig geschlafen. Meine mom meinte dass es an dem wenigen Schlaf liegen kann dass es mir immer schlechter geht. Weil ich hab kein schlafmedikamnet mehr weil es nicht lieferbar ist. Deswegen wach ich iwie 10 mal in der Nacht auf und das ist so anstrengend. Dadurch hab ich tagsüber keine Kraft mit meiner Psyche klarzukommen.
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
28.11.2022, 15:15 Uhr | bke-Ina
Hallo Leniona,

wenn es dir psychisch nicht gut geht, ist eine Krankmeldung genau so berechtigt, wie wenn du körperlich krank wärst. Und ich finde es Klasse, dass du deine Bedürfnisse wahrnehmen und danach handeln konntest! Ich kann aber verstehen, dass es sich anders anfühlt und es dir schwerer fällt, dich krank zu melden, als wenn du z.B. Grippe hättest. Trotzdem: du bist eben nicht fit und nicht in der Lage, deine Arbeit konzentriert zu machen. Und wenn du dich auf dem Zahnfleisch zur Arbeit schleppst, kannst du ja auch für die Patienten nicht so da sein, wie du es solltest/wolltest...

Vielleicht hilft es dir, wenn du die Zeit heute nutzt, um dich gut zu pflegen und gut nach dir zu schauen (genau wie du es tun würdest, wenn du körperlich krank wärst). Vielleicht ein guter Tee, oder ein warmer Kakao, ein gutes Buch, deine Lieblingsserie, eine Kuscheldecke auf dem Sofa... Was auch immer dir gerade gut tut.

Ich wünsche dir gute Erholung und weiterhin gute Selbstfürsorge!
bke-Ina
28.11.2022, 13:46 Uhr | Leniona
Ja das weiß ich auch. Es ging mir ja nur um das krankmelden heute.
Ich hab mich jetzt heute krankgemeldet und morgen geh ich wieder. Aber ich hab gerade so ein schlechtes Gewissen dass ich heute nicht in die Arbeit bin und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
27.11.2022, 22:10 Uhr | bke-Andrej
3 mal das Wort „will“ in deinem letzten posting Leniona.
Das sollte Deine Entscheidung erleichtern.
Schicke Dir positive Energie.
Lg
Andrej
27.11.2022, 20:03 Uhr | Leniona
Okay danke!
Ja ka. Ich will die Ausbildung nicht unterbrechen. Ich will endlich mal was auf die Reihe bekommen. Und ich will dann nicht in einen neuen Kurs gehen müssen
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert...es ist immer zu früh und es tut immer weh!
27.11.2022, 18:54 Uhr | LiA202
Hey Leni,

ich wundere mich ehrlich gesagt, dass du die Ausbildung nach dem was dir vor kurzem passiert ist überhaupt fortsetzt. Ist es da nicht besser, dich ganz auf die Therapie zu konzentrieren und etwas leichteres neben her zu machen? Es ist möglich, die Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen zu unterbrechen.
Auf den einen Fehltag morgen wird es nicht ankommen. Und wegen dem schlechten Gewissen - im Grunde werden wir doch eh nur ausgenutzt.

LG LiA

Treffer: 505

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Aktuelle Gruppenchats

Offener Gruppenchat
05.12.22 18:00
Fachkraft bke-Andy

Nikolaus-Chat
06.12.22 16:00
Fachkraft bke-Anni

Offener Gruppenchat
07.12.22 16:30
Fachkraft bke-Luisa

Aktuelle Themenchats

Du bist jung. Du bist schwanger. Du bist Mutter.
06.12.22 20:00
Fachkraft bke-Pina

Wenn die Flasche zum Feind wird...
06.12.22 20:00
Fachkraft bke-Thilda

Weihnachtszeit! Schöne Zeit!?
06.12.22 20:00
Fachkraft bke-Nieke

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!