Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Forum - Themenansicht - Jugendberatung der BKE - Forum, Beratung (Einzelberatung und Sprechstunde), Chat (Einzelchat, Gruppenchat und Themenchat)

Jugend, Jugendliche, Pubertät, Sorgen, Probleme, Stress, Sexualität, Ritzen, selbstverletzendes Verhalten (SVV), Missbrauch, Mobbing, Schule, Beratung,

bke-Jugendberatung

bke-Jugendberatung anonym
kostenfrei
datensicher
Bundeskonferenz für
Erziehungsberatung e.V.

Forum - Themenansicht

13.04.2019, 14:00 Uhr | dreamingAlex
Ich bin 18. Auf dem Papier, vor dem Gesetz also erwachsen.
Ich hab einen Führerschein. Früher dachte ich, nur Erwachsene dürfen Auto fahren. Und jetzt mache ich die Straßen unsicher. Das fühlt sich manchmal an wie ein lustiges Spiel. Die kleine Alex darf mal Auto fahren!
Ich hab meinen Schwarz-Gurt. Bin also Meister, sprich "judo-erwachsen"; noch so ein seltsamer Schritt.
Bei der kommenden Wahl darf ich wählen. Wer kommt denn auf die Idee, mir diese Verantwortung zu geben? Woher soll klein-Alex wissen, was richtig ist? Warum darf klein-Alex entscheiden?
Ich wurde in der letzten Woche oft gefragt, warum ich keinen Alkohol trinke. Ich hab einige Gründe, warum ich das für mich entschieden hab, aber der Hauptgrund ist ein ganz einfacher: Nur Erwachsene trinken Alkohol und ich fühle mich kein bisschen Erwachsen. Deswegen geht das für mich kein bisschen.
Und jetzt soll ich also mit der Schule fertig sein? Raus aus dieser geschützten kleinen Welt, in der wir alles beigebracht bekommen, und es durch das Schüler-Lehrer-Verhältnis einfach so ist, dass wir untergeordnet sind. Jetzt geht es raus in die Welt, in der wir auf einmal Verantwortung übernehmen müssen, selber entscheiden und nicht für jede Frage einfachen einen Ansprechpartner bereitstehen haben. In der Schule ist immer jemand. Für die kleine beschränkte Welt, in der wir dort leben, gelebt haben, war immer jemand da, der jede Antwort wusste. Es gab alles auf dem Silbertablett. Jetzt müssen wir selber klarkommen und die Welt wird auf einmal ungeahnt groß.
Viele stehen schon halb im Erwachsenen-Leben, aber ich bin noch vollkommen Kind. Ich werde in der großen Welt gnadenlos untergehen.
Wer entscheidet eigentlich, wann man erwachsen ist?
Oh the wind is gently blowing as the light begins to fade. I'm sick and tired of playin' it all, I'm sick of this parade.
13.04.2019, 22:28 Uhr | AnjaLe
Wer entscheidet eigentlich, wann man erwachsen ist?


Hallo,

wirklich gute Frage.

Maßgeblich ist das Gesetz, demnach bist Du endgültig Erwachsen, wenn Du, ja 18 Jahre alt bist. Allerdings kann nach Ermessen noch bis 21 Jugendstrafrecht angewendet werden. Wenn Du dich mit der Volljährigkeit beschäftigst, wirst Du feststellen, das es immer wieder Anpassungen gegeben hat. In Deutchland wurde sie 1975 von 21 auf 18 herabgesetzt, um aber direkt einen Motorradführerschein zu erwerben, muss man 24 sein, in den USA gilt in einigen Dingen, wie bei Verkauf von Alkohol auch eine Grenze von 21 und ich glaube, in einigen anderen Ländern ist man auch erst ab 21 volljährig. Es gab auch hierzulande mal eine Diskussion, das wieder auf 21 heraufzusetzen, ich kann mich aber nicht erinnern, in welchem Zusammenhang.

VG
Anja
Zuletzt editiert am: 13.04.2019, 22:29 Uhr, von: AnjaLe
13.04.2019, 16:47 Uhr | Louise-19
Ne, Du bist nicht mehr vollkommen Kind. Ein Kind wäre einfach nur glücklich, daß es jetzt ALLES darf, es würde sich als erstes einen Vollrausch antrinken , dann erbrechen, dann im Badezimmer einschlafen, anderntags unterkühlt und verkatert aufwachen - - - und das Ganze TOTAAAL unfair finden.
Du schaffst das.
Nur weiter so.
Bleib dran.
Louise
13.04.2019, 15:50 Uhr | bke-Kira
Hallo dreamingAlex,

Gute Frage: "Wer entscheidet, wann man erwachsen wird?" Bin gespannt auf den Austausch hier und möchte gerne meine Impulse dazu loswerden.

Ich glaube, dass du erst dann erwachsen genannt werden darfst, wenn die große Alex die Verantwortung für die kleine Alex übernimmt und für sie sorgen kann. Sonst keiner! Wenn es nicht passiert, dann wird die Kleine das ganze Leben nach jemanden suchen, der sie befriedigt, begutachtet, liebt...alles auf dem silbernen Tablett serviert und wird dabei aber enttäuscht sein, wenn es nicht gut klappt. Wenn deine Große die Verantwortung für eigene Entscheidungen und vor allem eigene Frust, Unsicherheit und Angst vor der großen Welt der Erwachsenen übernimmt, ist es erwachsen! Daumen hoch Wenn du das Gefühl hast, dass es schon jetzt klappt, bist du ab und zu ganz schon erwachsen und manchmal übst du halt noch. Das darfst du mit 18. Jahren! Und übrigens: die Entscheidung mit dem Alkohol finde ich sehr erwachsen! Daumen hoch

Mit deinen Ängsten, Fragen und Überlegungen bist du hier nicht alleine! Willkommen an große und an kleine Alex!

Gespannte Grüße

bke-Kira *bye*

Treffer: 4

Sollten in diesem Thema Inhalte publiziert worden sein, die rassistischen, pornographischen bzw. menschenverachtenden Inhalts sind oder gegen die guten Sitten verstoßen, bitten wir dich, den Moderator zu benachrichtigen.
Meldungen bezüglich vermuteter Fakeaccounts werden nicht bearbeitet und nicht beantwortet.

Nutzer-Online

Anmeldungen:
Wir begrüßen:
Nutzer online:

Passwort vergessen? Klicke hier, um dein Passwort anzufordern

Aktuelle Gruppenchats

Gruppenchat mit bke-Anna
14.10.19 16:00
Fachkraft bke-Anna
1 Stunde(n) - 14 Minute(n)

Gruppenchat mit bke- Amber
15.10.19 16:30
Fachkraft bke-Amber

Aktuelle Themenchats

"Wer hat Angst vor ... stationärer Therapie?" mit bke-Luisa und Expertin Julia
14.10.19 19:00
Fachkraft bke-Luisa
4 Stunde(n) - 14 Minute(n)

Junge-Mütter-Themenchat mit bke-Greta und bke-Helena
24.10.19 20:00
Fachkraft bke-Helena

Cybermobbing - jeder kann das nächste Opfer sein
03.11.19 20:00
Fachkraft bke-Helena

Beratungsstellensuche

Zum Suchen deine PLZ eingeben und Enter drücken!